Bedingungen
Inhaltsverzeichnis reduzieren
Inhaltsverzeichnis erweitern

MSBuild-Bedingungen

MSBuild unterstützt einen bestimmten Satz an Bedingungen, der überall dort angewendet werden kann, wo ein Condition-Attribut zulässig ist. In der folgenden Tabelle werden diese Bedingungen erläutert.

Bedingung Beschreibung

'stringA' == 'stringB'

Ergibt true, wenn stringA gleich stringB ist.

Beispiel:

Condition="'$(CONFIG)'=='DEBUG'"

Einfache Anführungszeichen sind für einfache alphanumerische Zeichenfolgen oder boolesche Werte nicht erforderlich. Für leere Werte sind aber einfache Anführungszeichen erforderlich.

'stringA' != 'stringB'

Ergibt true, wenn stringA ungleich stringB ist.

Beispiel:

Condition="'$(CONFIG)'!='DEBUG'"

Einfache Anführungszeichen sind für einfache alphanumerische Zeichenfolgen oder boolesche Werte nicht erforderlich. Für leere Werte sind aber einfache Anführungszeichen erforderlich.

<, >, <=, >=

Wertet die numerischen Werte der Operanden aus. Gibt true zurück, wenn die relationale Auswertung den Wert true hat. Operanden müssen eine dezimale oder hexadezimale Zahl ergeben. Hexadezimalzahlen müssen mit "0x" anfangen.

HinweisHinweis

In XML müssen die Zeichen < und > mit Escapezeichen versehen werden. Das Symbol < wird als &lt; dargestellt. Das Symbol > wird als &gt; dargestellt.

Exists('stringA')

Ergibt true, wenn eine Datei oder ein Ordner mit dem Namen stringA vorhanden ist.

Beispiel:

Condition="!Exists('$(builtdir)')"

Einfache Anführungszeichen sind für einfache alphanumerische Zeichenfolgen oder boolesche Werte nicht erforderlich. Für leere Werte sind aber einfache Anführungszeichen erforderlich.

!

Ergibt true, wenn der Operand false ergibt.

And

Ergibt true, wenn beide Operanden true ergeben.

Or

Ergibt true, wenn mindestens einer der Operanden true ergibt.

()

Gruppierungsmechanismus, der true ergibt, wenn darin enthaltene Ausdrücke true ergeben.

Anzeigen:
© 2016 Microsoft