Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

Lektion 1: Definieren einer Datenquellensicht innerhalb eines Analysis Services-Projekts

Der Entwurf einer Business Intelligence-Anwendung in SQL Server beginnt mit dem Erstellen eines Analysis Services-Projekts in SQL Server-Datentools (SSDT). Innerhalb dieses Projekts definieren Sie alle Elemente in Ihrer Projektmappe beginnend mit einer Datenquellensicht.

Diese Lektion enthält die folgenden Aufgaben:

Erstellen eines Analysis Services-Projekts

In dieser Aufgabe erstellen Sie das Analysis Services Tutorial-Projekt basierend auf einer mehrdimensionalen Analysis Services-Modellvorlage.

Definieren einer Datenquelle

In dieser Aufgabe geben Sie die AdventureWorksDW2012-Datenbank als Datenquelle für die Dimensionen und Cubes von Analysis Services an, die Sie in den folgenden Lektionen definieren.

Definieren einer Datenquellensicht

In dieser Aufgabe definieren Sie eine einzelne einheitliche Sicht der Metadaten aus ausgewählten Tabellen in der AdventureWorksDW2012-Datenbank.

Ändern von Standardtabellennamen

In dieser Aufgabe ändern Sie Tabellennamen in der Datenquellensicht, sodass die Namen von nachfolgenden Analysis Services-Objekten, die Sie definieren, benutzerfreundlicher werden.

Vergleichen Sie die Ergebnisse mit einer Beispielprojektdatei, die für diese Lektion erstellt wurde. Weitere Informationen zum Herunterladen der Beispielprojekte für dieses Lernprogramm finden Sie auf der Codeplex-Website auf der Seite mit Produktbeispielen unter SSAS Multidimensional Model Projects for SQL Server 2012.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2015 Microsoft