Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Wenn Sie die englische Version des Artikels anzeigen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Englisch. Sie können den englischen Text auch in einem Popupfenster anzeigen, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch

TraceListener.TraceData-Methode: (TraceEventCache, String, TraceEventType, Int32, Object)

 

Veröffentlicht: Oktober 2016

Schreibt Ablaufverfolgungsinformationen, ein Datenobjekt und Ereignisinformationen in die spezifische Ausgabe des Listeners.

Namespace:   System.Diagnostics
Assembly:  System (in System.dll)

[ComVisibleAttribute(false)]
public virtual void TraceData(
	TraceEventCache eventCache,
	string source,
	TraceEventType eventType,
	int id,
	object data
)

Parameter

eventCache
Type: System.Diagnostics.TraceEventCache

Ein TraceEventCache-Objekt mit der aktuellen Prozess-ID, Thread-ID und den aktuellen Stapelüberwachungsinformationen.

source
Type: System.String

Ein Name, der verwendet wird, um die Ausgabe zu bezeichnen, i. d. R. der Name der Anwendung, die das Ablaufverfolgungsereignis generiert hat.

eventType
Type: System.Diagnostics.TraceEventType

Einer der TraceEventType-Werte, der den Typ des Ereignisses angibt, das die Ablaufverfolgung verursacht hat.

id
Type: System.Int32

Ein numerischer Bezeichner für das Ereignis.

data
Type: System.Object

Die auszugebenden Ablaufverfolgungsdaten.

System_CAPS_importantWichtig

This method is not intended to be called directly by application code but by members of the T:System.Diagnostics.Debug, T:System.Diagnostics.Trace, and T:System.Diagnostics.TraceSource classes to write trace data to output.

The default implementation writes the eventCache, source, eventType and id parameters in the header and footer of the trace. The data parameter is written as the body of the trace message. The ToString method of the data object is used to convert the object to a T:System.String.

.NET Framework
Verfügbar seit 2.0
Zurück zum Anfang
Anzeigen: