War diese Seite hilfreich?
Ihr Feedback ist uns wichtig. Teilen Sie uns Ihre Meinung mit.
Weiteres Feedback?
1500 verbleibende Zeichen
Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern
Wichtig Dieses Dokument enthält ggf. nicht die bewährten Methoden für die aktuelle Entwicklung. Außerdem sind Links zu Downloads und anderen Ressourcen u. U. nicht mehr gültig. Die aktuell empfohlene Version finden Sie hier.

Gewusst wie: Aufrufen eines Webdiensts

Nachdem Sie dem Projekt einen Webverweis auf einen XML-Webdienst hinzugefügt haben, können Sie den Servernamen zum Erstellen eines Proxyobjekts verwenden, mithilfe dessen Sie die Methoden aufrufen können, die der XML-Webdienst bereitstellt.

So rufen Sie programmgesteuert einen Dienst auf

  • Verwenden Sie den Namen des Webverweises (den Servernamen) als Namespace und den Namen der WSDL-Datei (den Dienstnamen) als Proxyklasse.

    Im folgenden Beispiel wird eine Webdienstmethode aufgerufen, die einen Zeichenfolgenwert abruft. Die Namen der Webdienstvariablen und die Syntax sind hervorgehoben.

    Private Sub Call_Web_Service_Method() 
        Dim CallWebService as New ServerName.WebServiceName() 
        Dim sGetValue as String = CallWebService.MethodName() 
        Label1.Text = sGetValue 
    End Sub 
    

    private void Call_Web_Service_Method()
    {
        ServerName.WebServiceName CallWebService = 
            new ServerName.WebServiceName();
        String sGetValue = CallWebService.MethodName();
        Label1.Text = sGetValue;
    }
    

Siehe auch

Anzeigen:
© 2015 Microsoft