Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

Gewusst wie: Aktivieren visueller Stile in Windows XP

Visuelle Stile sind Spezifikationen für die Darstellung von Steuerelementen. Beispielsweise können Sie mit visuellen Stilen Farbe, Größe und Schriftart von Steuerelementen definieren. Sie ermöglichen es Ihnen, die visuelle Oberfläche zu konfigurieren, um sie mit der Anwendungsoberfläche zu koordinieren. Zudem stellen sie einen Mechanismus bereit, mit dem auf alle Windows-basierten Anwendungen visuelle Stile angewendet werden können.

In der Standardeinstellung wird von Windows XP ein neuer visueller Stil bereitgestellt. Für die Schiebeleisten und Titelleisten eines Windows-Formulars wird automatisch der neue visuelle Stil verwendet, wenn das Formular unter Windows XP ausgeführt wird. Wenn die Anwendung die EnableVisualStyles-Methode aufruft, wird für die meisten Windows Forms-Steuerelemente automatisch der visuelle Stil verwendet, sofern die Anwendung unter Windows XP ausgeführt wird.

Hinweis Hinweis

Die Unterstützung von visuellen Stilen unter Windows XP kann auch im Projekt-Designer im Bereich Anwendung über das Kontrollkästchen Visuelle XP-Stile aktivieren aktiviert werden. Weitere Informationen finden Sie unter dem Thema How to: Enable Visual Styles.

So aktivieren Sie visuelle Stile

  • Um visuelle Stile im Clientbereich eines Windows-Formulars zu aktivieren, fügen Sie der Main-Methode der Anwendung folgenden Code hinzu:

    Application.EnableVisualStyles();
    
    HinweisHinweis

    Einige Windows Forms-Steuerelemente werden unter allen Betriebssystemen auf dieselbe Weise dargestellt. Das Implementieren von EnableVisualStyles hat auf diese Steuerelemente keine Auswirkung. Dazu gehören die Steuerelemente Label, LinkLabel, DomainUpDown, NumericUpDown und CheckedListBox. Des Weiteren kann das Aktivieren visueller Stile bei manchen Steuerelementen dazu führen, dass das Steuerelement in bestimmten Situationen möglicherweise nicht ordnungsgemäß dargestellt wird. Dazu gehört das MonthCalendar-Steuerelement, für das einen Auswahlbereich festgelegt ist, das TabControl mit Registerkarten, die am unteren, rechten oder linken Rand des Steuerelements ausgerichtet sind, und die Behandlung von Schriftarten mit Ersatzzeichen im TextBox-Steuerelement.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2015 Microsoft