Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern

Gewusst wie: Erstellen eines Arrays von Objekten

Jedes Objekt ist ein Verweistyp. Arrays von Verweistypen werden deklariert und verwendet wie Arrays jedes beliebigen anderen Datentyps. Die Elemente eines Objekttyparrays können über ihren Index abgerufen und so wie jedes andere Objekt des betreffenden Objekttyps bearbeitet werden.

Arrays verfügen darüber hinaus über integrierte Funktionen zum Suchen und Sortieren, auf die Sie über die Arrayvariable zugreifen können. Weitere Informationen zu diesen Methoden finden Sie unter Array.

So erstellen Sie ein Objektarray

  1. Deklarieren Sie das Array wie im folgenden Beispiel gezeigt. Da Arrays nullbasiert sind, ist die Anzahl der Elemente um eins höher als die von Ihnen deklarierte Obergrenze.

    Dim x(10) As widget
    ' x now contains 11 elements of type widget, x(0) through x(10).
    
  2. Erstellen Sie jedes Element des Arrays, oder weisen Sie jedem Element einen Verweis auf ein bereits vorhandenes Objekt zu. Das folgende Beispiel veranschaulicht dies.

    ' Create each element of an array by using a loop.
    For q As Integer = 0 To 10
        x(q) = New widget()
    Next q
    ' Assign a reference to an existing object to two array elements.
    Dim specialWidget As New widget()
    x(0) = specialWidget
    x(1) = specialWidget
    

    Beachten Sie, dass Sie verschiedenen Arrayelementen Verweise auf dasselbe Element zuweisen können.

Siehe auch

Anzeigen:
© 2015 Microsoft