Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

ConstraintCollection.IndexOf-Methode (String)

Ruft den Index der mit Namen angegebenen Constraint ab.

Namespace: System.Data
Assembly: System.Data (in system.data.dll)

public int IndexOf (
	string constraintName
)
public int IndexOf (
	String constraintName
)
public function IndexOf (
	constraintName : String
) : int

Parameter

constraintName

Der Name der Constraint.

Rückgabewert

Der Index der Constraint, wenn sich diese in der Auflistung befindet, andernfalls -1.

Mit der IndexOf-Methode können Sie einen Index zurückgeben, der entweder mit der Contains-Methode oder mit der Remove-Methode verwendet werden soll.

Im folgenden Beispiel wird mit der IndexOf-Methode der Index einer Constraint zurückgegeben. Der Index wird vor dem Entfernen an die Contains-Methode übergeben, um zu bestimmen, ob die Auflistung die Einschränkung enthält.

private void RemoveConstraint(
    ConstraintCollection constraints, Constraint constraint)
{
    try
    {
        if(constraints.Contains(constraint.ConstraintName)) 
        {
            if(constraints.CanRemove(constraint)) 
            {
                constraints.RemoveAt(
                    constraints.IndexOf(constraint.ConstraintName));
            }
        }
    }
    catch(Exception e) 
    {
        // Process exception and return.
        Console.WriteLine("Exception of type {0} occurred.", 
            e.GetType());
    }
}

Windows 98, Windows 2000 SP4, Windows CE, Windows Millennium Edition, Windows Mobile für Pocket PC, Windows Mobile für Smartphone, Windows Server 2003, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP SP2, Windows XP Starter Edition

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen.

.NET Framework

Unterstützt in: 2.0, 1.1, 1.0

.NET Compact Framework

Unterstützt in: 2.0, 1.0
Anzeigen: