Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

Der Benutzersteuerelement-Designer

Visual Studio 2005

In dieser Lektion erfahren Sie, wie Sie ein eigenes Steuerelement mit dem Benutzersteuerelement-Designer erstellen.

In den vorangegangenen Lektionen haben Sie erfahren, wie ein Klassenbibliothek-Projekt zum Erstellen einer Klasse verwendet wird. Ein Benutzersteuerelement ist einfach eine Klasse, die sichtbar ist. Wie die Standardsteuerelemente in Visual Basic 2005 kann auch ein Benutzersteuerelement zur Entwurfszeit auf einem Formular platziert werden, woraufhin es bei der Ausführung des Programms angezeigt wird.

Der Formular-Designer ist der Bereich, in dem Sie beim Entwurf Ihres Programms Steuerelemente anordnen und ihr Erscheinungsbild festlegen. Es gibt auch einen Designer für Benutzersteuerelemente, den Benutzersteuerelement-Designer, in dem Sie als Entwickler das Aussehen des Steuerelement festlegen können.

Ein Benutzersteuerelement ist vergleichbar mit einer beliebigen anderen Klasse. Es kann jedoch außerdem in der Toolbox platziert und in einem Formular angezeigt werden. Ein Klassenmodul verfügt nur über Code. Ein Benutzersteuerelementmodul verfügt hingegen sowohl über Code als auch über einen Designer. Der Benutzersteuerelement-Designer ist vergleichbar mit einem Formular-Designer. Er hat Eigenschaften, mit denen das Erscheinungsbild und das Verhalten des Benutzersteuerelements gesteuert werden kann.

Die Verfahren zum Erstellen eines Benutzersteuerelements unterscheiden sich je nach der verwendeten Visual Basic-Version geringfügig: Visual Basic 2005 verfügt über einen Projekttyp Windows-Steuerelementbibliothek. In Visual Basic Express Edition müssen Sie zuerst ein Klassenbibliothek-Projekt erstellen und danach eine Benutzersteuerelement-Vorlage hinzufügen.

So erstellen Sie ein Benutzersteuerelement mit der Visual Basic Express Edition

  1. Klicken Sie im Menü Datei auf Neues Projekt .

  2. Klicken Sie im Dialogfeld Neues Projekt im Bereich Vorlagen auf Klassenbibliothek, und klicken Sie dann auf OK.

  3. Klicken Sie im Menü Projekt auf Benutzersteuerelement hinzufügen.

  4. Klicken Sie im Dialogfeld Neues Element hinzufügen auf Benutzersteuerelement.

  5. Geben Sie im Feld Name NamesControl ein, und klicken Sie dann auf Hinzufügen.

    Dem Projekt wird eine neue Benutzersteuerelement-Vorlage hinzugefügt, und der Benutzersteuerelement-Designer wird geöffnet.

  6. Klicken Sie im Projektmappen-Explorer mit der rechten Maustaste auf Class1.vb, wählen Sie Löschen aus, und klicken Sie dann auf OK.

  7. Klicken Sie im Menü Datei auf Alle speichern.

  8. Geben Sie im Dialogfeld Projekt speichern NamesUserControl ein, und klicken Sie dann auf Speichern.

So erstellen Sie ein Benutzersteuerelement mit Visual Studio 2005

  1. Klicken Sie im Menü Datei auf Neues Projekt.

  2. Klicken Sie im Dialogfeld Neues Projekt im Bereich Vorlagen auf Windows-Steuerelementbibliothek.

  3. Geben Sie in das Feld Name den Namen NamesControl ein, und klicken Sie dann auf OK.

    Dem Projekt wird eine neue Benutzersteuerelement-Vorlage hinzugefügt, und der Benutzersteuerelement-Designer wird geöffnet.

  4. Klicken Sie im Menü Datei auf Alle speichern.

  5. Geben Sie im Dialogfeld Projekt speichern NamesUserControl ein, und klicken Sie dann auf Speichern.

In dieser Lektion haben Sie erfahren, wie ein Projekt erstellt wird, das ein Benutzersteuerelement enthält, und wie der Benutzersteuerelement-Designer angezeigt wird. Ein leeres Steuerelement ist jedoch nicht von besonders großem Nutzen. In der nächsten Lektion lernen Sie, wie Sie Ihrem Benutzersteuerelement Steuerelemente hinzufügen, um dessen Benutzeroberfläche zu erstellen.

Nächste Lektion: Hinzufügen von Steuerelementen zum Benutzersteuerelement.

Anzeigen: