XmlSchemaKeyref Klasse
TOC
Inhaltsverzeichnis reduzieren
Inhaltsverzeichnis erweitern
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Wenn Sie die englische Version des Artikels anzeigen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Englisch. Sie können den englischen Text auch in einem Popupfenster anzeigen, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch

XmlSchemaKeyref-Klasse

 

Diese Klasse stellt das keyref -Element im XML-Schema laut Spezifikation des World Wide Web Consortium (W3C).

Namespace:   System.Xml.Schema
Assembly:  System.Xml (in System.Xml.dll)


public class XmlSchemaKeyref : XmlSchemaIdentityConstraint

NameBeschreibung
System_CAPS_pubmethodXmlSchemaKeyref()

Initialisiert eine neue Instanz der XmlSchemaKeyref-Klasse.

NameBeschreibung
System_CAPS_pubpropertyAnnotation

Ruft die annotation-Eigenschaft ab oder legt diese fest.(Geerbt von XmlSchemaAnnotated.)

System_CAPS_pubpropertyFields

Ruft die Auflistung der Felder ab, die als untergeordnete Elemente für den XPath-Ausdrucksselektor (XML Path Language) übernommen werden.(Geerbt von XmlSchemaIdentityConstraint.)

System_CAPS_pubpropertyId

Ruft die Zeichenfolgen-ID ab oder legt diese fest.(Geerbt von XmlSchemaAnnotated.)

System_CAPS_pubpropertyLineNumber

Ruft die Zeilennummer in der Datei ab, auf die das schema-Element verweist, oder legt diese fest.(Geerbt von XmlSchemaObject.)

System_CAPS_pubpropertyLinePosition

Ruft die Zeilenposition in der Datei ab, auf die das schema-Element verweist, oder legt diese fest.(Geerbt von XmlSchemaObject.)

System_CAPS_pubpropertyName

Ruft ab oder legt den Namen der Identity-Einschränkung.(Geerbt von XmlSchemaIdentityConstraint.)

System_CAPS_pubpropertyNamespaces

Ruft ab oder legt die XmlSerializerNamespaces zur Verwendung mit diesem Schema.(Geerbt von XmlSchemaObject.)

System_CAPS_pubpropertyParent

Ruft ab oder legt das übergeordnete Element dieses XmlSchemaObject.(Geerbt von XmlSchemaObject.)

System_CAPS_pubpropertyQualifiedName

Ruft den qualifizierten Namen der Identity-Einschränkung, die den Wert der nach der Kompilierung enthält die QualifiedName Eigenschaft.(Geerbt von XmlSchemaIdentityConstraint.)

System_CAPS_pubpropertyRefer

Ruft den Namen des Schlüssels ab, auf den diese Einschränkung in einem anderen einfachen oder komplexen Typ verweist, oder legt diesen fest.

System_CAPS_pubpropertySelector

Ruft den XPath-Ausdruck des selector-Elements ab oder legt diesen fest.(Geerbt von XmlSchemaIdentityConstraint.)

System_CAPS_pubpropertySourceUri

Ruft die Quellposition für die Datei ab, die das Schema geladen hat, oder legt diese fest.(Geerbt von XmlSchemaObject.)

System_CAPS_pubpropertyUnhandledAttributes

Ruft die qualifizierten Attribute ab, die nicht zum Zielnamespace des aktuellen Schemas gehören, oder legt diese fest.(Geerbt von XmlSchemaAnnotated.)

NameBeschreibung
System_CAPS_pubmethodEquals(Object)

Bestimmt, ob das angegebene Objekt mit dem aktuellen Objekt identisch ist.(Geerbt von Object.)

System_CAPS_protmethodFinalize()

Gibt einem Objekt Gelegenheit, Ressourcen freizugeben und andere Bereinigungen durchzuführen, bevor es von der Garbage Collection freigegeben wird. (Geerbt von Object.)

System_CAPS_pubmethodGetHashCode()

Fungiert als die Standardhashfunktion.(Geerbt von Object.)

System_CAPS_pubmethodGetType()

Ruft den Type der aktuellen Instanz ab.(Geerbt von Object.)

System_CAPS_protmethodMemberwiseClone()

Erstellt eine flache Kopie des aktuellen Object.(Geerbt von Object.)

System_CAPS_pubmethodToString()

Gibt eine Zeichenfolge zurück, die das aktuelle Objekt darstellt.(Geerbt von Object.)

Gibt an, dass ein Attribut-oder Elementwert (oder eine Gruppe von Werten) eine Beziehung mit der angegebenen hat key oder unique Element. Den Namen der Einschränkung muss innerhalb eines Schemas eindeutig sein.

Das folgende Beispiel erstellt eine key Element.

using System;
using System.Collections;
using System.IO;
using System.Xml;
using System.Xml.Xsl;
using System.Xml.Schema;

public class XmlSchemaObjectGenerator {



    private static void ValidationCallback(object sender, ValidationEventArgs args ){

	if(args.Severity == XmlSeverityType.Warning)
	    Console.Write("WARNING: ");
	else if(args.Severity == XmlSeverityType.Error)
	    Console.Write("ERROR: ");

	Console.WriteLine(args.Message);
    }


    public static void Main() {


	  XmlTextReader tr = new XmlTextReader("empty.xsd");
        XmlSchema schema = XmlSchema.Read(tr, new ValidationEventHandler(ValidationCallback));

            schema.ElementFormDefault = XmlSchemaForm.Qualified;

            schema.TargetNamespace = "http://www.example.com/Report";

            {

        XmlSchemaElement element = new XmlSchemaElement();
        element.Name = "purchaseReport";

        XmlSchemaComplexType element_complexType = new XmlSchemaComplexType();

        XmlSchemaSequence element_complexType_sequence = new XmlSchemaSequence();

            {

        XmlSchemaElement element_complexType_sequence_element = new XmlSchemaElement();
        element_complexType_sequence_element.Name = "region";
        element_complexType_sequence_element.SchemaTypeName = 
				new XmlQualifiedName("string", "http://www.w3.org/2001/XMLSchema")
			;

            {

        XmlSchemaKeyref element_complexType_sequence_element_keyref = new XmlSchemaKeyref();
        element_complexType_sequence_element_keyref.Name = "dummy2";
        element_complexType_sequence_element_keyref.Selector = new XmlSchemaXPath();
			element_complexType_sequence_element_keyref.Selector.XPath = "r:zip/r:part";

            {
				XmlSchemaXPath field = new XmlSchemaXPath();

				field.XPath = "@number";
                element_complexType_sequence_element_keyref.Fields.Add(field);
            }
        element_complexType_sequence_element_keyref.Refer =  
				new XmlQualifiedName("pNumKey", "http://www.example.com/Report")
			;
        element_complexType_sequence_element.Constraints.Add(element_complexType_sequence_element_keyref);
            }
        element_complexType_sequence.Items.Add(element_complexType_sequence_element);
            }
        element_complexType.Particle = element_complexType_sequence;

            {

        XmlSchemaAttribute element_complexType_attribute = new XmlSchemaAttribute();
        element_complexType_attribute.Name = "periodEnding";
        element_complexType_attribute.SchemaTypeName = 
				new XmlQualifiedName("date", "http://www.w3.org/2001/XMLSchema")
			;
        element_complexType.Attributes.Add(element_complexType_attribute);
            }
        element.SchemaType = element_complexType;

            {

        XmlSchemaKey element_key = new XmlSchemaKey();
        element_key.Name = "pNumKey";
        element_key.Selector = new XmlSchemaXPath();
			element_key.Selector.XPath = "r:parts/r:part";

            {
				XmlSchemaXPath field = new XmlSchemaXPath();

				field.XPath = "@number";
                element_key.Fields.Add(field);
            }
        element.Constraints.Add(element_key);
            }

                schema.Items.Add(element);
            }

	    schema.Write(Console.Out);



    }/* Main() */ 

} 
//XmlSchemaObjectGenerator

Für das vorhergehende Codebeispiel wird die folgende XML-Datei generiert.

.NET Framework
Verfügbar seit 1.1

Öffentliche statische (in Visual Basic freigegebene) Member dieses Typs sind threadsicher. Bei Instanzmembern ist die Threadsicherheit nicht gewährleistet.

Zurück zum Anfang
Anzeigen:
© 2016 Microsoft