Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

Azure Managed Cache Service

Letzte Aktualisierung: August 2015

ImportantWichtig
Microsoft empfiehlt, für alle neuen Entwicklungen Azure Redis Cache zu verwenden. Eine aktuelle Dokumentation und Anleitung bei der Auswahl eines Azure Cache-Angebots finden Sie unter Welches Azure-Cache-Angebot ist das Richtige für mich?

Azure Managed Cache Service ermöglicht das Ausführen von Caching, um schnelle, skalierbare Anwendungen in Microsoft Azure über einen sicheren, dedizierten Cache zu erstellen. Ein sicherer, dedizierter Cache wird für Sie in der Region Ihrer Wahl erstellt, und Sie besitzen vollständige Kontrolle über den Cache. Auf diese Weise wird die Isolierung Ihrer wichtigen Geschäftsdaten garantiert.

Eine schrittweise Anleitung finden Sie unter Verwenden von Azure Managed Cache Service. Herunterladbare Beispiele finden Sie unter Beispiele für Azure Managed Cache Service.

Managed Cache Service ist in den folgenden drei Angebotsvarianten verfügbar.

  • Basic – Cachegrößen von 128 MB bis zu 1 GB in Inkrementen von 128 MB mit einem benannten Standardcache.

  • Standard – Cachegrößen von 1 GB bis zu 10 GB in Inkrementen von 1 GB mit Unterstützung für Benachrichtigungen, hohe Verfügbarkeit und bis zu zehn benannten Standardcaches.

  • Premium – Cachegrößen von 5 GB bis zu 150 GB in Inkrementen von 5 GB mit Unterstützung für Benachrichtigungen, hohe Verfügbarkeit und bis zu zehn benannten Standardcaches.

Diese Cacheangebote ermöglichen die flexible Konfiguration des Caches, den Sie für Ihre Anwendung benötigen. Weitere Informationen finden Sie unter Cacheangebote für Azure Managed Cache Service.

Zurzeit wird die Möglichkeit zum Erstellen eines verwalteten Caches im Portal noch nicht unterstützt. Zum Erstellen eines Caches müssen Sie das Azure PowerShell SDK verwenden. Wir prüfen gegenwärtig die Möglichkeiten, wie wir diese Funktionalität erneut integrieren können.

noteHinweis
Eine schrittweise Anleitung zum Erstellen einer Managed Cache Service-Instanz mithilfe von PowerShell finden Sie unter Vorgehensweise: Erstellen eines Caches für Azure Managed Cache Service.

Sobald Sie den Cache erstellt haben, stehen Ihnen zur Verwaltung im Portal alle Möglichkeiten offen.

Auf diese Weise möchten wir Kunden unterstützen, die in die Vorschau von Azure Managed Cache Service investiert haben und bei deren Apps Abhängigkeiten von diesem Dienst bestehen. Darüber hinaus möchten wir unseren Kunden so viel Zeit wie möglich für den Umstieg auf Azure Redis Cache (Preview) einräumen.

Die Themen in diesem Abschnitt stellen die Features und Funktionen von Managed Cache Service vor und erläutern die Planung, Entwicklung und Verwaltung Ihrer Managed Cache Service-Anwendung sowie die Migration Ihrer Anwendungen, die andere Microsoft Azure Cache-Angebote verwenden.

  • Features – Lernen Sie die Features kennen, die für Ihre Caches verfügbar sind.

  • Planen – Verwenden Sie die Kapazitätsplanungstools von Zwischenspeichern, um das für Ihre Anwendung am besten geeignete Cacheangebot und die erforderliche Größe zu ermitteln.

  • Erstellen – Erstellen und konfigurieren Sie einen Cache.

  • Entwickeln – Entwickeln Sie Cacheclientanwendungen.

  • Verwalten – Verwalten Sie Ihren Cache mithilfe des Azure--Verwaltungsportals. Überwachen Sie die Integrität Ihres Caches, und skalieren Sie horizontal oder vertikal abhängig von den Anforderungen Ihrer Anwendung.

  • Migrieren – Migrieren Sie Ihre Anwendungen für die Verwendung von Managed Cache Service.

  • Beispiele – Sehen Sie sich Beispiele für Managed Cache Service-Anwendungen an.

Siehe auch

Konzepte

Cache

Anzeigen: