.NET Framework 4.5
Änderungen der Sicherheit in .NET Framework

Die wichtigste Änderung im Hinblick auf die Sicherheit in .NET Framework 4.5 betrifft starke Namen. Eine Beschreibung dieser Änderungen finden Sie unter Verbesserte starke Namen.

.NET Framework 4.5 stellt ein Sicherheitsmodell mit zwei Ebenen für verwaltete Anwendungen bereit. Windows Store-Apps werden in einem Windows-Sicherheitscontainer ausgeführt, der den Zugriff auf Ressourcen beschränkt. Innerhalb dieses Containers werden verwaltete Anwendungen mit voller Vertrauenswürdigkeit ausgeführt. Im Hinblick auf die Codezugriffssicherheit (Code) haben Entwickler keine Möglichkeit, Berechtigungen heraufstufen. Informationen zu den von Windows gewährten Berechtigungen finden Sie im Windows Developer Center unter App-Funktionsdeklarationen (Windows Store-Apps). Informationen zum Erstellen einer Windows Store-App finden Sie unter Erstellen Ihrer ersten Windows Store-App mit C# oder Visual Basic.

Wichtiger HinweisWichtig

In .NET Framework 4 wurden wichtige Änderungen an der Codezugriffssicherheit (Code) vorgenommen. Eine Beschreibung dieser Änderungen finden Sie unter Änderungen der Sicherheit in .NET Framework 4.

Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur -Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die -Website verlassen.

Möchten Sie teilnehmen?