Arbeiten mit Objekten und Eigenschaften

Ein Objekt ist in Microsoft Expression Blend als ein beliebiges Element definiert, das auf der Zeichenfläche positioniert werden kann. Beispielsweise wird ein visuelles Element, das Sie der Zeichenfläche hinzugefügt haben, in der Anwendung zu einem Objekt. Zum Entwickeln einer ansprechenden Benutzeroberfläche müssen Sie damit lediglich Objekte zur Zeichenfläche hinzufügen und Ihren Anforderungen entsprechend anpassen.

Sie können Layoutpanels hinzufügen, um die Objekte anzuordnen und zu gruppieren, und Sie können der Zeichenfläche Steuerelemente, Formen oder Pfade, spezielle Textsteuerelemente, Medien und 3D-Objekte hinzufügen.

Weitere Informationen finden Sie unter den folgenden Themen:

Cc294561.alert_note(DE-DE,Expression.30).gif Hinweis:

Einige Objekttypen sind nicht in Windows Presentation Foundation (WPF)- und Microsoft Silverlight-Projekten verfügbar.

Objekte lassen sich auf vielfältige Weise bearbeiten. Sie können sie beispielsweise mithilfe der Steuerpunkte der Zeichenfläche vergrößern oder verkleinern, verschieben, drehen, kippen oder neigen. Darüber hinaus können Sie im Eigenschaftenpanel Werte für Objektattribute, wie Darstellung, Größe und Position, eingeben.

Sie können auch Objekte animieren und Auslöser oder Ereignisse einbinden, die die Animation basierend auf der Benutzerinteraktion steuern.

Weitere Informationen finden Sie unter den folgenden Themen:

Cc294561.alert_note(DE-DE,Expression.30).gif Hinweis:

Auslöser werden in Microsoft Silverlight nicht unterstützt. Sie können jedoch Benutzerinteraktivität mithilfe von Ereignissen oder Zuständen konfigurieren. Weitere Informationen finden Sie unter Ändern des Status als Reaktion auf eine Benutzerinteraktion.

Wenn Sie Ihrer Anwendung ein charakteristisches Aussehen verleihen möchten, können Sie Stile und Vorlagen erstellen und andere Eigenschaften in Ressourcen konvertieren, um sie auf andere visuelle Elemente anzuwenden. Sie können auch Benutzersteuerelemente entwerfen oder Code für benutzerdefinierte Steuerelemente schreiben, um wiederverwendbare Steuerelemente mit benutzerdefiniertem Verhalten zu erstellen.

Weitere Informationen finden Sie unter den folgenden Themen:

Wenn Ihre Anwendung Inhalt präsentieren soll, der dynamisch aktualisiert wird, können Sie eine Datenquelle hinzufügen und die Eigenschaften von Objekten an Daten binden. Sie können auch die Eigenschaft eines Objekts an die Eigenschaft eines anderen Objekts binden (z. B., um ein numerisches Textfeld mit dem Wert eines Schiebereglers zu aktualisieren).

Weitere Informationen finden Sie unter Anzeigen von Daten.

Sie können ein Objekt zur Zeichenfläche hinzufügen, indem Sie im Werkzeugpanel oder Objekte ein Werkzeug auswählen oder indem Sie ein formatiertes oder benutzerdefiniertes Steuerelement aus dem Objektepanel auswählen. Sie können auch ein formatiertes Steuerelement aus dem Ressourcenpanel ziehen oder aber Ressourcen aus dem Ressourcenpanel auf ein vorhandenes Objekt auf der Zeichenfläche ziehen, um die Ressource auf eine der Eigenschaften des Objekts anzuwenden.

Jedes Mal, wenn Sie ein neues Objekt erstellen, nimmt dieses Objekt die höchste Position in einem Stapel von Objekten ein. Von zwei Objekten nimmt ein Objekt immer eine höhere Position im Stapel auf der Zeichenfläche ein als das andere Objekt, und die höchste Position im Stapel entspricht dem vordersten Objekt auf der Zeichenfläche. Dieses Objekt überlappt Objekte, die sich weiter unten im Stapel befinden.

Cc294561.415b68ef-f463-4b4b-a67e-df9be639d95e(DE-DE,Expression.30).png
Cc294561.25182a96-9a69-478a-9cfe-5b360e6a9bea(DE-DE,Expression.30).png

Z-Reihenfolge einer Objektgruppe (Ausgangssituation).

Cc294561.05fe4b1d-f584-4bd2-99b6-8bc2d735a89d(DE-DE,Expression.30).png

Eine Ebene nach vorn in der Z-Reihenfolge.

Cc294561.f0c1ff71-7814-42ba-806b-7ea92d616e69(DE-DE,Expression.30).png

In den Vordergrund der Z-Reihenfolge.

Im Beispiel in der folgenden Abbildung nimmt das Ellipsenobjekt beispielsweise eine höhere Position im Stapel ein als das Rechteckobjekt. Das bedeutet, dass sich die Ellipse auf der Zeichenfläche vor dem Rechteck befindet.

Stapelreihenfolge von Objekten auf der Zeichenfläche

Cc294561.f6e20075-ea3b-4595-998c-3b454cbfbb35(DE-DE,Expression.30).png

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen: