MSDN Magazin > Home > Ausgaben > 2013 >  MSDN Magazin Juli 2013

MSDN Magazin Juli 2013

Compiler: Wie Sie mit dem Microsoft-Compilerprojekt der nächsten Generation Ihren Code verbessern können
Eines der besten Tools, das .NET-Entwickler für die Analyse ihres Codes zur Verfügung steht, ist der Compiler. Bis vor kurzem konnten sie jedoch dieses hart erworbene Wissen nicht nutzen, da die C#- und Visual Basic-Compiler keine APIs bereitstellen, die ihnen den Zugriff ermöglichen. Dies ändert sich nun durch das Microsoft Roslyn-Projekt. Dabei handelt es sich um einen Satz von Compiler-APIs, die Ihnen den vollständigen Zugriff auf den Kompilierungsprozess bereitstellen, wie Jason Bock erklärt. Jason Bock
MVVM: Nutzen von Windows 8-Features mit MVVM
Brent Edwards beschreibt, wie eine Anwendung die coolen Windows 8-Features nutzen und trotzdem die Präsentationsschicht testfreundlich bleiben kann. Brent Edwards
Windows Phone: Erstellen einer Windows Phone 8-Unternehmenshub-App
Eines der neuen Features von Windows Phone 8 ist die Fähigkeit, Unternehmenshub-Apps zu erstellen, die die Apps Ihres Unternehmens auf einem Gerät installieren und aktualisieren, ohne dass Sie den Store oder eine Lösung für die Verwaltung mobiler Geräte verwenden müssen. In diesem Artikel wird beschrieben, was erforderlich ist, um Unternehmenshub-Apps für Ihre Benutzerbasis zu erstellen und bereitzustellen. Tony Champion
Windows 8: Erstellen von Apps für Windows 8 und Windows Phone 8
Manchmal können Sie Code sowohl für Windows 8 als auch für Windows Phone 8 verwenden und manchmal nicht. Joel Reyes sagt Ihnen, was Sie wissen müssen, um bei der Entwicklung von Anwendungen für beide Plattformen die Codewiederverwendbarkeit zu optimieren. Joel Reyes
LightSwitch: Erstellen von modernen Produktivitäts-Apps für Unternehmen mit LightSwitch
Die neueste Version von Visual Studio LightSwitch fügt Unterstützung für touchbasierte Benutzeroberflächen sowie HTML5 und JavaScript hinzu. Außerdem ist sie mit SharePoint 2013 und Office 365 kompatibel, um eine bessere geschäftliche Integration zu ermöglichen. Jan Van der Haegen, Beth Massi
Rubriken
Anmerkung der Redaktion: Entwickeln und Testen in der Cloud
Die Gründe, warum Microsoft der Meinung ist, dass Windows Azure aufgrund seiner flexiblen Lösungen für die Unterstützung von Entwicklung und Tests in der Cloud Entwickler für sich gewinnen wird. Michael Desmond
Innovation: Erstellen von für Mobilgeräte optimierten Ansichten in ASP.NET MVC 4
Erfahren Sie, wie Sie mit serverseitiger Logik die Anzeige auf einem Gerät optimieren können. Hierzu dient ein neues Feature von ASP.NET MVC 4, die Anzeigemodi. Dino Esposito
Data Points: Verhaltensgesteuerter Entwurf mit SpecFlow
Julie Lerman zeigt, wie die verhaltensorientierte Entwicklung den Schwerpunkt auf die Entwicklung von Logik und Tests auf der Basis der Benutzererfahrung legt und so sicherstellt, dass Ihre Software die geforderten Spezifikationen auch tatsächlich erfüllt. Julie Lerman
Windows Azure-Insider: Messen und automatisches Skalieren mehrinstanzenfähiger Anwendungen in Windows Azure
Im zweiten Teil der zweiteiligen Serie setzen Bruno Terkaly und Ricardo Villalobos ihre Diskussion der mehrinstanzenfähigen Architektur fort, indem sie das Messen und automatische Skalieren von Ressourcen vorstellen. Bruno Terkaly, Ricardo Villalobos
Moderne Apps: Verwenden von Steuerelementen und Einstellungen in Windows Store-Apps, die mit JavaScript erstellt wurden
Erfahren Sie, wie Sie Steuerelemente der Windows-Bibliothek für JavaScript für die Erstellung herausragender Benutzerumgebungen in Windows Store-Apps nutzen können, indem Sie Benutzern die Daten auf natürliche und intuitive Art und unabhängig vom verwendeten Gerät bereitstellen. Rachel Appel
Der DirectX-Faktor: Simulieren eines analogen Synthesizers
Charles Petzold erstellt eine digitale Simulation eines kleinen analogen Synthesizers aus den 70er Jahren mittels XAudio2-Audioeffekten. Charles Petzold
Fangen Sie bitte nicht mit diesem Thema an: Aktivierungsenergie
Ein gut bekanntes Konzept aus der Welt der Chemietechnik – das Verhältnis von Aktivierungs- und freigesetzter Energie – kann Sie dabei unterstützen, die Auswirkungen Ihrer Strategien für die Benutzeroberfläche vorherzusehen. David Platt
Page view tracker