MSDN Magazin > Home > Ausgaben > 2008 >  MSDN Magazine September 2008
September2008 September 2008
Hierarchie-ID: Modellieren Sie Ihre Datenhierarchien mit SQL Server 2008
In diesem Artikel erklären wir, wie mithilfe des neuen hierarchyID-Datentyps in SQL Server 2008 einige der Probleme beim Modellieren und Abfragen hierarchischer Informationen gelöst werden können. Kent Tegels
Prism: Muster für das Erstellen zusammengesetzter Anwendungen mit WPF
Wir zeigen Ihnen die Vorteile der Erstellung zusammengesetzter Anwendungen mithilfe der Composite Application Guidance for WPF von Microsoft patterns & practices. Glenn Block
Data Services: Erstellen datenzentrischer Webanwendungen mit Silverlight 2
ADO.NET Data Services bietet über das Web zugängliche Endpunkte, mit denen Sie Daten filtern, sortieren, formen und auslagern können, ohne diese Funktionalität selbst erstellen zu müssen. Shawn Wildermuth
WPF für Fortgeschrittene: Routingereignisse und -befehle in WPF
Erfahren Sie, wie Routingereignisse und Routingbefehle in Windows Presentation Foundation die Grundlage für die Kommunikation zwischen den Bestandteilen Ihrer Benutzeroberfläche bilden. Brian Noyes

Columns
Anmerkung des Herausgebers: Nutzung des „Long Tail“-Effekts
Technologie wandelt sich in rasantem Tempo. Diesen Monat betrachtet Howard Dierking, wie sich die schnellen Änderungen auf die Prioritäten der Entwickler und die im Magazin behandelten Themen auswirken. Howard Dierking
Toolbox: Einfache LINQ-Abfragen, Verbesserung der Entwicklerfertigkeiten und Protokollierungshilfen
Diesen Monat bietet der Toolbox-Artikel Hilfe bei der Fehlerprotokollierung. Zudem wird eine Anwendung vorgestellt, die Ihnen beim Schreiben von LINQ-Abfragen hilft, und es wird die nichttechnische Seite der Entwicklung wird betrachtet. Scott Mitchell
Tiefe Einblicke in CLR: Ausnahmefehlerverarbeitung in der CLR
In dieser Ausgabe von „Tiefe Einblicke in CLR“ erläutert Gaurav Khanna alles, was Sie über die Ausnahmefehlerverarbeitung in .NET Framework wissen müssen. Gaurav Khanna
Datenpunkte: Dienstgesteuerte Anwendungen mit Silverlight 2 und WCF
John Papa zeigt Ihnen, wie Sie eine Silverlight 2-Benutzeroberfläche erstellen können, die über WCF kommuniziert, um mit Geschäftsentitäten und einer Datenbank zu interagieren. John Papa
Advanced Basics: Die LINQ-Enumerable-Klasse, Teil 2
In diesem Monat untersucht Ken Getz eingehender die System.Linq.Enumerable-Klasse und zeigt den Lesern, wie sie mithilfe von System.Linq.Enumerable einige interessante Datenvorgänge durchführen können. Ken Getz
Office Space: Benutzerdefinierte Überwachung in SharePoint
Erfahren Sie, wie Sie mit angepassten Steuerelementseiten in Microsoft Office SharePoint Server (MOSS) 2007 eine Überwachungslösung für Windows SharePoint Services (WSS) 3.0 bereitstellen können. Ted Pattison
Cutting Edge: Erstellen einer sicheren AJAX-Dienstschicht
In diesem Monat erstellt Dino eine Dienstschicht, mit der Benutzer von Silverlight 2- und ASP.NET AJAX-Diensten authentifiziert werden, um illegalen Zugriff auf vertrauliche Back-End-Dienste zu verhindern. Dino Esposito
Testlauf: Konfigurationstests mit Virtual Server, Teil 1
Dieses Mal richtet James McCaffrey eine virtuelle Umgebung für Konfigurationstests ein, um Sie in Softwarekonfigurationstests mittels Microsoft Virtual Server einzuführen. Dr. James McCaffrey
Security Briefs: SDL fasst das Web zusammen
In dieser Ausgabe führen wir Sie in die neuen weborientierten Sicherheitsleitfäden und -tools des Security Development Lifecycle (SDL)-Teams bei Microsoft ein. Bryan Sullivan
Foundations: Abhängigkeitseigenschaften und Benachrichtigungen
Abhängigkeitseigenschaften von Windows Presentation Foundation funktionieren in Verbindung mit anderen Elementen nicht immer einwandfrei. Erfahren Sie, wie Sie das Fehlen von Benachrichtigungsereignissen kompensieren können. Charles Petzold
{ End Bracket }: Eine neue Ära der visuellen Simulation
Das ESP-Simulationsmodul, die Grundlage des Microsoft Flight Simulator, ist verantwortlich für die visuelle Darstellung, die physikalischen Gesetzmäßigkeiten, den Ton und andere Funktionen der virtuellen Welt. Hier erhalten Sie einen detaillierteren Einblick. Todd Landstad
Page view tracker