MSDN Magazin > Home > Ausgaben > 2008 >  MSDN Magazine April 2008
April2008 April 2008
Geben Sie eine Antwort: Sprachantwortworkflows mit Speech Server 2007
Speech Server 2007 ermöglich Ihnen die Erstellung technisch ausgereifter Sprachantwortanwendungen mittels Microsoft .NET Framework und Integration von Visual Studio-Tools. Wir zeigen Ihnen, wie es geht. Michael Dunn
Leistung: Skalierungsstrategien für ASP.NET-Anwendungen
Beim Skalieren von Webanwendungen können sich Leistungsprobleme einschleichen. In diesem Fall müssen Sie die Ursachen feststellen und die besten Strategien zu ihrer Behandlung finden. Richard Campbell and Kent Alstad
Silverlight: Erstellen fortgeschrittener 3D-Animationen mit Silverlight 2.0
Das Animieren mit Silverlight ist einfacher, als Sie denken. Hier wird eine 3D-Anwendung erstellt, in der mit XAML, C# und durch Emulieren der Mathematikbibliotheken von DirectX ein Polyeder gefaltet wird. Declan Brennan
Interview++: Bjarne Stroustrup zur Entwicklung der Sprachen
Howard Dierking spricht mit dem Erfinder von C++, Bjarne Stroustrup, über Sprachfanatiker sowie über die Entwicklung und die Zukunft der Programmierung. Howard Dierking
Office-Entwicklung: Verwalten von Metadaten mit Dokumentinformationsbereichen
Der Autor dieses Artikels verwendet Dokumentinformationsbereiche in 2007 Microsoft Office System, um Metadaten aus Office-Dokumenten im Hinblick auf eine bessere Erkennung und Verwaltung zu bearbeiten. Ashish Ghoda

Columns
Anmerkung des Herausgebers: Eine dienstorientierte Anmerkung des Herausgebers
Howard Dierkings Meinung zu den Unterschieden zwischen Diensten und verteilten Anwendungen sowie Informationen darüber, wie er Dienste in seinen eigenen Projekten einsetzt. Howard Dierking
Toolbox: Protokollieren von Webanwendungsfehlern, Erlernen von LINQ und mehr
Erfahren Sie, wie Sie Webanwendungsfehler zur Verbesserung der Integritätsüberwachung protokollieren können, was Sie zum Thema LINQ lesen sollten und welchen Blog Scott Mitchell diesen Monat empfiehlt. Scott Mitchell
Tiefe Einblicke in CLR: Frühzeitiges und häufiges Messen der Leistung, Teil 1
Im Artikel dieses Monats erfahren Sie, wie Sie Anwendungen von Anfang an zu mehr Leistung verhelfen können, statt nach der Bereitstellung Probleme zu beheben. Vance Morrison
Basic Instincts: My-Namespaceserweiterungen mit My-Erweiterbarkeit
Im Artikel dieses Monats erfahren Sie, wie Sie Ihre eigene My-Namespaceserweiterung mithilfe des My-Erweiterbarkeitsfeatures in die Visual Basic-Entwicklungsumgebung integrieren. Matthew DeVore
Cutting Edge: Tipps und Tricks zu ListView
In diesem Monat verwenden Sie verschachtelte ListView-Steuerelemente zum Erstellen hierarchischer Ansichten von Daten und zum Erweitern des Ereignismodells des ListView-Steuerelements durch Ableiten einer benutzerdefinierten ListView-Klasse. Dino Esposito
Foundations: Codezugriffssicherheit in WCF, Teil 1
Im Folgenden wird die Codezugriffssicherheit in Windows Communication Foundation (WCF) behandelt und eine Lösung zum Aktivieren von teilweise vertrauenswürdigen Clients für WCF-Dienste beschrieben. Juval Lowy
Testlauf: Testen gespeicherter SQL-Prozeduren mittels LINQ
Language Integrated Query macht vieles einfacher. In diesem Artikel wird LINQ oder genau genommen der LINQ to SQL-Anbieter verwendet, um gespeicherte SQL-Prozeduren zu testen. Dr. James McCaffrey
Service Station: Erstellen eines WCF-Routers, Teil 1
In diesem Artikel sehen wir uns WCF-Clients und -Dienste an und erklären, wie die Verhaltensweisen bei der Adressierung und der Nachrichtenfilterung so angepasst werden können, dass Sie Dienste zwischen ihnen weiterleiten können. Michele Leroux Bustamante
Windows mit C++: Grundlagen der Windows-Bilderstellungskomponente
Das neue Visual C++ 2008 Feature Pack ergänzt Visual C++ durch moderne Funktionen einschließlich eines großen Satzes an neuen MFC-Klassen zum Erstellen moderner Benutzeroberflächen. Kenny Kerr
Unterwegs: Konfigurieren mobiler Geräte
Erfahren Sie, wie Sie jedes mobile Gerät in Ihrem Unternehmen mit einigen Zeilen Code und etwas XML einrichten können – dank der Bereitstellungs-APIs im Windows Mobile SDK. Mike Calligaro
{ End Bracket }: Die Magie der Software
Sind die durchsichtigen Computerbildschirme im Film „Minority Report“ oder die futuristischen Softwareprogramme für die Fingerabdrucksanalyse in der Fernsehserie „CSI“ der Realität näher, als wir es wahrhaben wollen? Schon möglich. Julia Lerman
Page view tracker