(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

Math.Sign-Methode (Double)

Gibt einen Wert zurück, der das Vorzeichen einer Gleitkommazahl mit doppelter Genauigkeit angibt.

Namespace:  System
Assembly:  mscorlib (in mscorlib.dll)

public static int Sign(
	double value
)

Parameter

value
Typ: System.Double
Eine Zahl mit Vorzeichen.

Rückgabewert

Typ: System.Int32
Eine Zahl, die das Vorzeichen von value angibt, wie in der folgenden Tabelle veranschaulicht.

Rückgabewert

Bedeutung

-1

value ist kleiner als 0 (null).

0

value ist gleich 0 (null).

1

value ist größer als 0 (null).

AusnahmeBedingung
ArithmeticException

value ist gleich NaN.

Im folgenden Beispiel wird veranschaulicht, wie Sie mit der Sign(Double)-Methode das Vorzeichen eines Double-Werts ermitteln und auf der Konsole anzeigen können.


// This example demonstrates Math.Sign()
using System;

class Sample 
{
    public static void Main() 
    {
    string str = "{0}: {1,3} is {2} zero.";
    string nl = Environment.NewLine;

    byte     xByte1    = 0;	
    short    xShort1   = -2;
    int      xInt1     = -3;
    long     xLong1    = -4;
    float    xSingle1  = 0.0f;
    double   xDouble1  = 6.0;
    Decimal  xDecimal1 = -7m;

// The following type is not CLS-compliant.
    sbyte    xSbyte1   = -101;

    Console.WriteLine("{0}Test the sign of the following types of values:", nl);
    Console.WriteLine(str, "Byte   ", xByte1, Test(Math.Sign(xByte1)));
    Console.WriteLine(str, "Int16  ", xShort1, Test(Math.Sign(xShort1)));
    Console.WriteLine(str, "Int32  ", xInt1, Test(Math.Sign(xInt1)));
    Console.WriteLine(str, "Int64  ", xLong1, Test(Math.Sign(xLong1)));
    Console.WriteLine(str, "Single ", xSingle1, Test(Math.Sign(xSingle1)));
    Console.WriteLine(str, "Double ", xDouble1, Test(Math.Sign(xDouble1)));
    Console.WriteLine(str, "Decimal", xDecimal1, Test(Math.Sign(xDecimal1)));
//
    Console.WriteLine("{0}The following type is not CLS-compliant.", nl);
    Console.WriteLine(str, "SByte  ", xSbyte1, Test(Math.Sign(xSbyte1)));
    }
//
    public static String Test(int compare)
    {
    if (compare == 0) 
       return "equal to";
    else if (compare < 0)  
        return "less than";
    else 
        return "greater than";
    }
}
/*
This example produces the following results:

Test the sign of the following types of values:
Byte   :   0 is equal to zero.
Int16  :  -2 is less than zero.
Int32  :  -3 is less than zero.
Int64  :  -4 is less than zero.
Single :   0 is equal to zero.
Double :   6 is greater than zero.
Decimal:  -7 is less than zero.

The following type is not CLS-compliant.
SByte  : -101 is less than zero.
*/


.NET Framework

Unterstützt in: 4.5.2, 4.5.1, 4.5, 4, 3.5, 3.0, 2.0, 1.1, 1.0

.NET Framework Client Profile

Unterstützt in: 4, 3.5 SP1

Portable Klassenbibliothek

Unterstützt in: Portable Klassenbibliothek

.NET für Windows Store-Apps

Unterstützt in: Windows 8

.NET für Windows Phone-Apps

Unterstützt in: Windows Phone 8, Silverlight 8.1

Windows Phone 8.1, Windows Phone 8, Windows 8.1, Windows Server 2012 R2, Windows 8, Windows Server 2012, Windows 7, Windows Vista SP2, Windows Server 2008 (Server Core-Rolle wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core-Rolle wird mit SP1 oder höher unterstützt; Itanium wird nicht unterstützt)

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft