Language: HTML | XAML

Freigeben von Inhalt (XAML)

Applies to Windows and Windows Phone

Durch Freigeben (Teilen) stellen Benutzer eine Verbindung zwischen dem Inhalt Ihrer App und ihren Freunden sowie häufig verwendeten Apps her. Wir haben die folgenden Informationen zusammengestellt, um Sie bei der optimalen Verwendung der Freigabe in der App zu unterstützen:

Inhalt dieses Abschnitts

ThemaBeschreibung

Schnellstart: Teilen von Inhalt

Erfolgreiche Apps machen es den Benutzern leicht, Erlebnisse mit Freunden und der Familie zu teilen. Apps, die Benutzern das Teilen von Inhalten erleichtern, erhalten mehr Aufmerksamkeit und werden von Benutzern häufiger verwendet.

So wird's gemacht: Teilen von Text

Das Freigeben von Text ist eine der einfachsten und doch wichtigsten Methoden für die Freigabe von Inhalten. Neben reinen Textmeldungen wie Statusupdates sollte Ihre App das Freigeben von Text unterstützen:

  • Wenn der Inhalt in vielen Ziel-Apps verfügbar sein soll.
  • Als sekundäre Quelle beim Freigeben von Links oder HTML-Inhalten.

So wird's gemacht: Teilen eines Links

Links sind ein weiteres übliches Datenformat, das oft von Benutzern geteilt wird. Der häufigste Grund für das Teilen eines Links ist, dass der Benutzer einen speziellen Link ausgewählt hat. Ihre App sollte aber zudem in folgenden Fällen Unterstützung für das Teilen von Links bieten:

  • Der vom Benutzer ausgewählte Inhalt ist auch online verfügbar.
  • Der Link ist als sekundäre Quelle beim Freigeben von HTML-Inhalten gedacht.

Hinweis  

Links können auch mithilfe von Koppeln und Senden geteilt werden. Als Koppeln und Senden wird das Teilen per Nahfeldkommunikation (Near Field Communication, NFC) bezeichnet.

Gemeinsames Nutzen von HTML

Das Freigeben von HTML-Inhalten unterscheidet sich von dem anderer grundlegender Formate wie Text oder Links. Die größte Herausforderung besteht darin, dass der vom Benutzer ausgewählte Inhalt Verweise auf andere Elemente enthalten kann. In Apps, die die Freigabe von HTML unterstützen, muss die Behandlung dieser Verweise berücksichtigt werden, um sicherzustellen, dass Benutzer den gewünschten Inhalt freigeben können.

So wird's gemacht: Teilen von Dateien

Benutzer möchten oft Dateien mit anderen Personen oder Apps teilen. Mit dem Freigabefeature können Sie in Ihrer App mühelos verschiedenste Aufgaben wie das Versenden von Dateien per E-Mail an einen Kollegen oder das Freigeben von Bildern aus einem Familienurlaub unterstützen.

Dateien können auch mithilfe von Koppeln und Senden geteilt werden. Als Koppeln und Senden wird das Teilen per Nahfeldkommunikation (Near Field Communication, NFC) bezeichnet.

So wird's gemacht: Unterstützen von Pullvorgängen

Meistens stellt die App die Freigabedaten sofort über den DataRequested-Ereignishandler bereit. Manchmal benötigt die App jedoch möglicherweise etwas Zeit, um die Daten für die Freigabe vorzubereiten. In diesen Fällen können Sie eine Liste mit unterstützten Formaten bereitstellen und die Vorbereitung und Bereitstellung von Inhalten so lange verzögern, bis sie von der Ziel-App angefordert werden. Die Verzögerung der Inhaltsbereitstellung bis zur Anforderung durch die Ziel-App wird als Pullvorgang bezeichnet (oder verzögerte Freigabe).

So wird's gemacht: Asynchrone Aufrufe im DataRequested-Handler

Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie Daten als Antwort auf ein DataRequested-Ereignis asynchron erzeugen können.

 

In diesen Themen wird das Teilen von Inhalten mit anderen Apps behandelt. Apps, die diese Funktion ausüben, werden als Quell-Apps bezeichnet. Wenn Sie freigegebene Inhalte von anderen Apps empfangen möchten, finden Sie weitere Informationen unter Empfangen freigegebener Inhalte.

 

 

Anzeigen:
© 2014 Microsoft