Verwenden des Threadpools in Windows Store-Apps

In den Themen dieses Abschnitts wird erläutert, wie der Threadpool in einer Windows Store-App verwendet werden kann, um Aufgaben parallel auszuführen.

Windows Store-Apps können den Threadpool verwenden, um Aufgaben asynchron in parallelen Threads auszuführen. Der Threadpool verwaltet eine Reihe von Threads und verwendet eine Warteschlange, um den einzelnen Threads, sobald sie verfügbar werden, Arbeitsaufgaben zuzuweisen. Der Threadpool ähnelt den in der Windows-Runtime verfügbaren asynchronen Programmierungsmustern, da er zur Verarbeitung umfangreicher Aufgaben verwendet werden kann, ohne die Benutzeroberfläche zu blockieren. Der Threadpool bietet jedoch mehr Kontrolle als die asynchronen Programmierungsmuster, und mit dem Threadpool können Sie mehrere Arbeitsaufgaben parallel bearbeiten. Mit dem Threadpool können Sie die folgenden Aktionen ausführen:

  • Arbeitsaufgaben übermitteln, deren Prioritäten steuern und Arbeitsaufgaben abbrechen

  • Arbeitsaufgaben mit Timern und regelmäßigen Timern planen

  • Ressourcen für wichtige Arbeitsaufgaben reservieren

  • Arbeitsaufgaben als Reaktion auf benannte Ereignisse und Semaphoren ausführen

Der Threadpool bietet eine höhere Effizienz als das getrennte Verwalten einzelner Threads, da der Mehraufwand zum Erstellen und Verwerfen von Threads reduziert wird. Des Weiteren hat der Threadpool gegenüber der App-basierten Threadverwaltung den Vorteil, dass er auf Betriebssystemebene ausgeführt wird. Das bedeutet, er verfügt über Zugriffsmöglichkeiten zum Optimieren von Threads über mehrere CPU-Kerne hinweg und kann Threadressourcen zwischen nebeneinander angedockten Apps und Hintergrundaufgaben balancieren. Die Verwendung des integrierten Threadpools erleichtert Ihnen die Arbeit, da Sie sich auf das Schreiben von Code für die Ausführung einer Aufgabe konzentrieren können, anstatt sich um die Abläufe der Threadverwaltung kümmern zu müssen.

Inhalt dieses Abschnitts

ThemaBeschreibung

Schnellstart: Senden einer Arbeitsaufgabe an den Threadpool

Hier erfahren Sie, wie Sie Arbeit in einem separaten Thread erledigen können, indem Sie eine Arbeitsaufgabe an den Threadpool senden.

So wird's gemacht: Senden einer Arbeitsaufgabe mithilfe eines Timers

Hier erfahren Sie, wie Sie eine Arbeitsaufgabe erstellen, die nach dem Ablaufen eines Zeitgebers ausgeführt wird.

So wird's gemacht: Erstellen einer regelmäßigen Arbeitsaufgabe

Hier erfahren Sie, wie Sie eine Arbeitsaufgabe erstellen, die regelmäßig wiederholt wird.

So wird's gemacht: Erstellen und Verwenden vorab zugeordneter Arbeitsaufgaben

Hier erfahren Sie, wie Sie die Verfügbarkeit einer Arbeitsaufgabe garantieren, indem Sie vorab Ressourcen für sie zuordnen.

So wird's gemacht: Reagieren auf benannte Ereignisse und Semaphoren

Hier erfahren Sie, wie Sie Arbeitsaufgaben im Threadpool als Reaktion auf mit Win32 und COM erstellte benannte Ereignisse und Semaphore für Windows Store-Apps ausführen.

So wird's gemacht: Verwenden von Funktionen als Arbeitsaufgabendelegate

Erfahren Sie, wie Sie Funktionen (und Funktionsobjekte) als Arbeitsaufgabendelegate verwenden.

Bewährte Methoden zum Verwenden des Threadpools

In diesem Thema werden bewährte Methoden für die Verwendung des Threadpools beschrieben.

 

Verwandte Themen

Roadmap für das Erstellen von Windows Store-Apps mit C#, C++ oder Visual Basic

 

 

Anzeigen:
© 2014 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.