Language: HTML | XAML

Verwalten von App-Daten (Windows-Runtime-Apps mit C#/VB/C++ und XAML)

Applies to Windows and Windows Phone

Hier erfahren Sie, wie Sie App-Daten speichern und abrufen können.

Inhalt dieses Abschnitts

ThemaBeschreibung

Schnellstart: Lokale App-Daten

Hier erfahren Sie, wie Sie Einstellungen und Daten im lokalen App-Datenspeicher speichern und daraus abrufen.

Schnellstart: Roaming von App-Daten

Hier erfahren Sie, wie Sie Einstellungen und Daten im servergespeicherten App-Datenspeicher speichern und daraus abrufen.

Schnellstart: Temporäre App-Daten

Hier erfahren Sie, wie Sie Daten im temporären App-Datenspeicher speichern und daraus abrufen.

So wird's gemacht: Indizieren von lokalen App-Daten

Sie können die lokal gespeicherten Daten für Ihre App mithilfe des Windows-Suchdiensts (WSS, Windows Search Service) indizieren.

So wird's gemacht: Ausführen umfangreicher Abfragen für lokale App-Daten

Erfahren Sie, wie die Datei-APIs im Windows.Storage-Namespace von einer App verwendet werden können, um umfassende Abfragen für Dateien in den lokal gespeicherten Daten der App durchzuführen.

So wird's gemacht: Datenroaming zwischen einer Windows Store-App und einer Windows Phone Store-App

Wenn Sie zwei Versionen einer App veröffentlichen – eine Version für den Windows Store und eine Version für den Windows Phone Store – können Sie App-Datenroaming für die unterschiedlichen Gerätetypen verwenden. Um Datenroaming zwischen unterschiedlichen Versionen Ihrer App auf verschiedenen Gerätetypen zu implementieren, weisen Sie jeder Version der App denselben Paketfamiliennamen (Package Family Name, PFN) zu.

 

Verwandte Themen

Zugreifen auf Daten und Dateien
Zugreifen auf App-Daten mit der Windows-Runtime
ApplicationData

 

 

Anzeigen:
© 2014 Microsoft