FrameworkElement.BaseUri Property

Ruft einen Uniform Resource Identifier (URI) ab, der den Basis-URI für ein XAML-erstelltes Objekt zur XAML-Ladezeit darstellt. Diese Eigenschaft ist für die URI-Auflösung zur Laufzeit hilfreich.

Syntax


public Uri BaseUri { get; }

Eigenschaftswert

Typ: System.Uri [.NET] | Windows::Foundation::Uri [C++]

Der Basis-URI für ein Objekt zur XAML-Ladezeit.

Hinweise

Verweise auf Ressourcen, die auf dem Objektkontext einer Seite basieren, können vom XAML-Parser analysiert werden. Dadurch werden die scheinbar partiellen Pfade in einer URI-Eigenschaft ausgewertet. Für Laufzeitcode erlauben die Definitionsregeln für die URI-Typen keine partiellen Pfade. Zur Laufzeit können Sie BaseUri im Bereich eines Objekts verwenden, das durch die Analyse einer XAML-Seite erstellt wurde, um den "path"-Teil eines URI abzurufen, und den URI anschließend mit einem bestimmten Ressourcenverweis abschließen.

Windows 8-Verhalten

In Windows 8 kann die URI, die von BaseUri von Stil- oder Vorlagenteilen zurückgegeben wird, Werte zurückgeben, die einen Projektstandard anstatt einen Wert repräsentierten, der für die XAML-Datei, die ein Objekt erstellt hat, bestimmt war. Das BaseUri-Verhalten ist ab Windows 8.1 korrigiert. Wenn Sie jedoch auf der Grundlage des vorherigen Verhaltens von BaseUri die XAML-Kompositionen oder Ressourcensuchen geändert haben, sollten Sie die Bereiche des Codes überprüfen, die BaseUri-Aufrufe ausführen. Stellen Sie sicher, dass die kombinierten URIs, die Sie zum Suchen nach Ressourcen oder für Lokalisierungsinformationen verwenden, wie erwartet funktionieren, wenn die App für Windows 8.1 neu kompiliert wird. Apps, die für Windows 8 kompiliert wurden, jedoch unter Windows 8.1 ausgeführt werden, verwenden weiterhin das Windows 8-Verhalten.

Beispiele

In diesem Beispiel wird BaseUri in einem Ereignishandler verwendet, der eine Bildquelle auf eine Backup- bzw. Standardeinstellung zurücksetzt. BaseUri wird für den Teil "path" eines neuen URI verwendet, mit dem der BitmapImage-Konstruktor aufgerufen wird. Der Rest des URI verweist auf eine Bilddatei, die in den Ressourcen der App vorhanden ist. Unter CameraCaptureUI sample wird dieser Code im Kontext verwendet.


private void Reset_Click(object sender, RoutedEventArgs e)
{
    ResetButton.Visibility = Visibility.Collapsed;
    CapturedPhoto.Source = new BitmapImage(new Uri(this.BaseUri, "Assets/placeholder-sdk.png"));

    // Clear file path in Application Data 
    appSettings.Remove(photoKey);
}


Anforderungen

Mindestens unterstützter Client

Windows 8

Mindestens unterstützter Server

Windows Server 2012

Namespace

Windows.UI.Xaml
Windows::UI::Xaml [C++]

Metadaten

Windows.winmd

Siehe auch

FrameworkElement

 

 

Anzeigen:
© 2014 Microsoft