BindingMode Enumeration

Beschreibt, wie die Daten in einer Bindung verteilt werden.

Syntax


public enum BindingMode


<object property="enumMemberName"/>

Attribute

[Version(0x06020000)]
[WebHostHidden()]

Member

BindingModeEnumeration hat diese Member.

MemberWertBeschreibung
OneWay1

Aktualisiert die Zieleigenschaft, wenn die Bindung hergestellt wird. Veränderungen am Quellobjekt können auch an das Ziel weitergegeben werden.

OneTime2

Aktualisiert die Zieleigenschaft, wenn die Bindung hergestellt wird.

TwoWay3

Aktualisiert entweder das Ziel oder das Quellobjekt, wenn eines der beiden sich ändert. Wenn die Bindung erstellt wird, wird die Zieleigenschaft durch die Quelle aktualisiert.

Hinweise

Bei OneWay-Bindungen und TwoWay-Bindungen werden dynamische Änderungen an der Quelle nicht automatisch an das Ziel weitergegeben. Hierzu müssen Sie die INotifyPropertyChanged-Schnittstelle für das Quellobjekt implementieren.

Bei TwoWay-Bindungen werden Änderungen am Ziel automatisch an die Quelle weitergegeben, außer, wenn das Bindungsziel die Text-Eigenschaft ist. In diesem Fall wird die Aktualisierung nur durchgeführt, wenn die TextBox den Fokus verliert.

Bei OneTime-Bindungen und OneWay-Bindungen ändern Aufrufe von DependencyObject.SetValue automatisch den Zielwert und löschen die Bindung.

Beispiele

In diesem Beispiel wird veranschaulicht, wie der Bindungsmodus in XAML festgelegt wird.


<TextBox x:Name="MyTextBox" Text="Text" Foreground="{Binding Brush1, Mode=OneWay}"/>


Anforderungen

Mindestens unterstützter Client

Windows 8

Mindestens unterstützter Server

Windows Server 2012

Namespace

Windows.UI.Xaml.Data
Windows::UI::Xaml::Data [C++]

Metadaten

Windows.winmd

Siehe auch

Binding
Binding.Mode
Beispiel für XAML-Datenbindung
Übersicht über die Datenbindung

 

 

Anzeigen:
© 2014 Microsoft