ITextChildProvider Interface

Bietet Zugriff auf ein textbasiertes Steuerelement, das ein untergeordnetes Element eines anderen textbasierten Steuerelements ist. Implementieren Sie diese Schnittstelle, um die Funktionen zu unterstützen, die ein Automatisierungsclient mit einem GetPattern-Aufruf und PatternInterface.TextChild anfordert.

Syntax


public interface ITextChildProvider

Attribute

[Version(0x06020000)]
[WebHostHidden()]

Member

ITextChildProviderSchnittstelle hat diese Membertypen:

Eigenschaften

Der ITextChildProviderSchnittstelle hat diese Eigenschaften.

EigenschaftZugriffstypBeschreibung

TextContainer

SchreibgeschütztGets this element's nearest ancestor provider that supports the Text (ITextProvider) control pattern.

TextRange

SchreibgeschütztGets a text range that encloses this child element.

 

Hinweise

Dieses Muster enthält Richtlinien und Konventionen, die nicht vollständig hier dokumentiert sind. Weitere Informationen zur Funktion dieses Musters finden Sie unter TextChild-Steuerelementmuster.

ITextChildProvider wird von keinen vorhandenen Windows-Runtime-Automatisierungspeers implementiert. Die Schnittstelle ist vorhanden, damit Entwickler von benutzerdefinierten Steuerelementen das Automatisierungsmuster in einem benutzerdefinierten Steuerelement unterstützen und ihre Automatisierungsunterstützung mithilfe derselben verwalteten Windows Runtime- oder C++-APIs implementieren können, die sie verwenden, um Steuerelementlogik oder andere Automatisierungsunterstützung zu definieren.

Das ITableItemProvider-Muster hat keine Bezeichnerklasse für die Mustereigenschaft.

Anforderungen

Mindestens unterstützter Client

Windows 8

Mindestens unterstützter Server

Windows Server 2012

Namespace

Windows.UI.Xaml.Automation.Provider
Windows::UI::Xaml::Automation::Provider [C++]

Metadaten

Windows.winmd

Siehe auch

ITextChildProvider (COM interface)
TextChild-Steuerelementmuster
Benutzerdefinierte Automatisierungspeers

 

 

Anzeigen:
© 2014 Microsoft