ITableProvider Interface

Macht Methoden und Eigenschaften verfügbar, um den Zugriff eines Microsoft-Benutzeroberflächenautomatisierungs-Clients auf Steuerelemente zu unterstützen, die als Container für eine Auflistung untergeordneter Elemente verwendet werden. Die untergeordneten Elemente dieses Elements müssen ITableItemProvider implementieren und in einem zweidimensionalen logischen Koordinatensystem angeordnet sein, das mithilfe der Tastatur durchlaufen werden kann (d. h., ein Benutzeroberflächenautomatisierungs-Client kann zu benachbarten Steuerelementen wechseln, bei denen es sich um Header oder Zellen der Tabelle handelt).

Syntax


public interface ITableProvider

Attribute

[Version(0x06020000)]
[WebHostHidden()]

Member

ITableProviderSchnittstelle hat diese Membertypen:

Methoden

The ITableProvider Schnittstelle hat diese Methoden. Es erbt auch Methoden von Object Klasse.

MethodeBeschreibung
GetColumnHeaders Returns a collection of UI Automation providers that represents all the column headers in a table.
GetRowHeaders Returns a collection of UI Automation providers that represents all row headers in the table.

 

Eigenschaften

Der ITableProviderSchnittstelle hat diese Eigenschaften.

EigenschaftZugriffstypBeschreibung

RowOrColumnMajor

SchreibgeschütztGets the primary direction of traversal for the table.

 

Hinweise

Dieses Muster enthält Richtlinien und Konventionen, die nicht vollständig hier dokumentiert sind. Weitere Informationen zur Funktion dieses Musters finden Sie unter Table-Steuerelementmuster.

ITableProvider wird von keinen vorhandenen Windows-Runtime-Automatisierungspeers implementiert. Die Schnittstelle ist vorhanden, damit Entwickler von benutzerdefinierten Steuerelementen das Automatisierungsmuster in einem benutzerdefinierten Steuerelement unterstützen und ihre Automatisierungsunterstützung mithilfe derselben verwalteten Windows Runtime- oder C++-APIs implementieren können, die sie verwenden, um Steuerelementlogik oder andere Automatisierungsunterstützung zu definieren.

Verwenden Sie TablePatternIdentifiers, wenn Sie auf die ITableProvider-Mustereigenschaften über den Steuerelementcode beim Auslösen von Automatisierungsereignissen oder Aufrufen von RaisePropertyChangedEvent verweisen möchten.

Anforderungen

Mindestens unterstützter Client

Windows 8

Mindestens unterstützter Server

Windows Server 2012

Namespace

Windows.UI.Xaml.Automation.Provider
Windows::UI::Xaml::Automation::Provider [C++]

Metadaten

Windows.winmd

Siehe auch

IGridProvider
ITableItemProvider
ITableProvider (COM interface)
Table-Steuerelementmuster
Benutzerdefinierte Automatisierungspeers

 

 

Anzeigen:
© 2014 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.