FileIO.WriteBufferAsync | writeBufferAsync Method

Schreibt Daten aus einem Puffer in die angegebene Datei.

Syntax


Windows.Storage.FileIO.writeBufferAsync(file, buffer).done( /* Ihre Erfolgs -und Fehlerhandler */ );

Parameter

file

Typ: IStorageFile

Die Datei, in die die Pufferdaten geschrieben werden.

buffer

Typ: IBuffer

Das Puffer, der die zu schreibenden Daten enthält.

Rückgabewert

Typ: IAsyncAction

Bei Abschluss dieser Methode wird kein Objekt oder Wert zurückgegeben.

Beispiele

Im Dateizugriffsbeispiel wird erläutert, wie writeBufferAsync verwendet wird, um in eine Datei zu schreiben.



if (file !== null) {
    // Create buffer
    var memoryStream = new Windows.Storage.Streams.InMemoryRandomAccessStream();
    var dataWriter = new Windows.Storage.Streams.DataWriter(memoryStream);
    dataWriter.writeString("Swift as a shadow");
    var buffer = dataWriter.detachBuffer();
    dataWriter.close();

    // Write buffer to file
    Windows.Storage.FileIO.writeBufferAsync(file, buffer).done(function () {
        // Perform additional tasks after file is written
    },
    // Handle errors with an error function
    function (error) {
        // Handle errors encountered during write
    });
}

Im Beispiel ist file eine lokale Variable, die storageFile enthält, welche die Datei darstellt, in die geschrieben werden soll.

Obwohl die writeBufferAsync-Methoden über keinen Rückgabewert verfügen, können Sie, wie im Beispiel gezeigt, noch zusätzliche Tasks ausführen, nachdem der Text in die Datei geschrieben wurde.

Anforderungen

Unterstützte Mindestversion (Client)

Windows 8

Unterstützte Mindestversion (Server)

Windows Server 2012

Namespace

Windows.Storage
Windows::Storage [C++]

Metadaten

Windows.winmd

Weitere Informationen

FileIO

 

 

Anzeigen:
© 2014 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.