Installieren von Windows und der Entwicklertools auf dem Mac mithilfe von VMware Fusion

Verwenden Sie VMware Fusion zum Installieren von Windows 8.1 und Visual Studio 2013 auf dem Mac.

Voraussetzungen

Für die Verwendung von VMware Fusion zum Installieren von Windows 8.1 und Visual Studio 2013 auf dem Mac sind einige Voraussetzungen erforderlich:

  • VMware Fusion.
  • Eine startbare Windows 8-DVD oder ein startbares Windows 8-USB-Laufwerk mit Windows 8.1. Diese Software finden Sie im Windows Dev Center auf dieser Seite.

    Hinweis  Wenn Sie planen, auch Apps für Windows Phone zu entwickeln, benötigen Sie eine 64-Bit (x64)-Version von Windows 8.1. Ansonsten reicht eine 32-Bit (x86) oder 64-Bit-Version von Windows 8.1 aus.

Schritt 1: Installieren von VMware Fusion

  1. Führen Sie das zuvor heruntergeladene Paket "VMware Fusion-Build_Number-.dmg" aus. Die Installation von VMWare Fusion wird dadurch gestartet.
  2. Geben Sie im Dialogfeld VMware Fusion requires administrative privileges... Ihren Mac-Benutzernamen und das Kennwort ein, und klicken Sie auf OK.
  3. Klicken Sie im Dialogfeld Would you like to help improve VMware Fusion auf No oder Yes, um mit der Installation fortzufahren.
  4. Wenn das Dialogfeld VMware Fusion wants to make changes... angezeigt wird, geben Sie Ihren Mac-Benutzernamen und das Kennwort ein, und klicken Sie auf OK.
  5. Geben Sie im Dialogfeld Licensing Ihren Lizenzschlüssel ein, und klicken Sie auf OK.

Schritt 2: Einrichten von VMware Fusion

Nach der Installation von VMware Fusion wird die Startseite angezeigt.

  1. Klicken Sie auf der Startseite auf Create New. New Virtual Machine Assistant wird gestartet.
  2. Klicken Sie auf der Seite Create New Virtual Machine wie in der folgenden Abbildung dargestellt auf Continue without disc, und klicken Sie dann auf Continue.

    Seite "Create New Virtual Machine"

    Hinweis  Wenn Sie über eine startbare Windows 8.1-DVD verfügen, klicken Sie statt auf Continue without disc einfach auf Continue.

    Hinweis  In den Screenshots dieses Themas wird ein Beispiel für die Benutzeroberfläche auf Englisch gezeigt. Die tatsächlich angezeigte Benutzeroberfläche hängt vom Gebietsschema ab.

  3. Die Seite Installation Media wird angezeigt. Führen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm aus, um VMware Fusion den Zugriff auf die startbare Windows 8.1-DVD oder die Windows 8.1-Datenträger-Abbilddatei (.iso). zu ermöglichen. Dies ist in der folgenden Abbildung dargestellt. Klicken Sie dann auf Continue.

    Seite "Installation Media"

  4. Klicken Sie auf der Seite Choose Operating System in der Liste Operating System auf Microsoft Windows. Klicken Sie in der Liste Version auf die Windows 8.1-Version, die der Architektur Ihrer Windows 8.1-Datenträger-Abbilddatei (.iso) entspricht. Klicken Sie dann auf Continue.
  5. Klicken Sie auf der Seite Finish auf Customize Settings. Wählen Sie einen Dateinamen (z. B. "Windows 8.1 x64") und einen Speicherort für diesen virtuellen Computer aus, und klicken Sie auf Save. Die Seite Settings wird angezeigt. Dies ist in der folgenden Abbildung dargestellt.

    Einstellungen auf der Seite "Finish"

  6. Klicken Sie auf Processors & Memory. Wählen Sie auf der Seite Processors & Memory die Anzahl der Prozessoren und die Arbeitsspeichergröße für die Verwendung durch diesen virtuellen Computer aus (2 Prozessorkerne und mindestens 2 GB (2048 MB) an Arbeitsspeicher; optimal ist die Verwendung von 4 GB (4096 MB)). Erweitern Sie dann Advanced options, aktivieren Sie wie in der folgenden Abbildung dargestellt das Kontrollkästchen Enable hypervisor applications in this virtual machine, und klicken Sie auf die Schaltfläche Zurück, um zur Seite Einstellungen zurückzukehren.

    Erweiterte Optionen auf der Seite "Processors & Memory"

  7. Wenn Sie planen, Apps für Windows Phone zu entwickeln, und Emulatorunterstützung benötigen, aktivieren Sie die Virtualisierung. Wenn Sie nur Apps für Windows 8.1 entwickeln, aktivieren Sie die geschachtelte Virtualisierung nicht, da dadurch die Leistung spürbar beeinträchtigt wird. Sie aktivieren die Virtualisierung wie folgt:
    1. Klicken Sie auf Advanced. Klicken Sie auf der Seite Advanced in der Liste Preferred virtualization engine wie in der folgenden Abbildung dargestellt auf Intel VT-x with EPT.

      Seite "Advanced Settings"

    2. Schließen Sie dann die Seite Advanced. Die Seite Virtual Machine Library wird angezeigt.
    3. Ändern der Paketdatei des virtuellen Computers: Öffnen Sie Finder.
    4. Klicken Sie auf Documents und anschließend auf Virtual Machines.
    5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den soeben erstellten virtuellen Computer (z. B. "Windows 8 x64"), und klicken Sie auf Show Package Contents.
    6. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die entsprechende Paketdatei des virtuellen Computers (z. B. die Datei "Windows 8 x64.vmx"), zeigen Sie auf Open With, und klicken Sie auf TextEdit.
    7. Geben Sie in TextEdit unten in der Datei Folgendes ein: hypervisor.cpuid.v0="FALSE". Speichern und schließen Sie anschließend die Datei.
  8. Starten des virtuellen Computers: Wechseln Sie zurück zur Seite Virtual Machine Library, und klicken Sie in der Liste Virtual Machines auf den soeben erstellten virtuellen Computer (z. B. "Windows 8.1 x64"), und klicken Sie auf Start Up. Der virtuelle Computer wird gestartet.

Schritt 3: Installieren von Windows 8.1

Nachdem Sie im vorhergehenden Schritt auf Start Up geklickt haben, wird Windows 8.1 automatisch auf dem virtuellen Computer installiert.

Schritt 4: Installieren von VMware Tools

Nach Abschluss der Installation von Windows 8.1 installieren Sie VMware Tools.

  1. Klicken Sie unter Windows 8.1 auf dem Startbildschirm auf Desktop.
  2. Klicken Sie im Apple VMware Fusion-Menü, auf Virtual Machine, und klicken Sie auf Install VMware Tools.
  3. Wechseln Sie wieder zu Windows 8.1, und klicken Sie auf dem Desktop im Dialogfeld Click install to connect the VMware Tools installer CD to this virtual machine auf Install.
  4. Wenn die Benachrichtigung VMware Tools: Tap to choose what happens with this disc angezeigt wird, klicken Sie darauf.
  5. Klicken Sie im Dialogfeld VMware Tools: Choose what to do with this disc auf das Symbol Run setup.exe.
  6. Wenn das Dialogfeld Do you want to allow the following program to make changes to this computer angezeigt wird, klicken Sie auf Yes. Der VMware Tools-Assistent wird angezeigt.
  7. Klicken Sie auf der Seite Welcome to the installation wizard for VMware Tools auf Next.
  8. Klicken Sie auf der Seite Setup Type bei Auswahl der Option Typical auf Next.
  9. Klicken Sie auf der Seite Ready to Install the Program auf Install.
  10. Klicken Sie nach Abschluss der Installation auf Finish.
  11. Starten Sie den virtuellen Computer neu, um fortzufahren. Klicken Sie auf Yes, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Der virtuelle Computer wird neu gestartet.
  12. Melden Sie sich erneut bei Windows 8.1 an, wenn Sie dazu aufgefordert werden, um fortzufahren.

Schritt 5: Installieren von Visual Studio 2013

Öffnen Sie unter Windows 8.1 mithilfe von Internet Explorer Entwicklerdownloads für die Programmierung von Windows Store-Apps. Klicken Sie unter Tools und SDK herunterladen auf Jetzt herunterladen. Führen Sie die Installation für Visual Studio 2013 durch.

Verwandte Ressourcen

 

 

Anzeigen:
© 2014 Microsoft