Entwerfen von Apps in Blend (HTML)

Windows Store-Apps können zwei verschiedene Arten Markup verwenden: Extensible Application Markup Language bzw. XAML (gesprochen "zammel"), eine von Microsoft entwickelte XML-basierte Markupsprache, oder Hypertext Markup Language bzw. HTML, die häufig verwendete Markupsprache, um Seiten im World Wide Web (WWW) zu strukturieren. In Verbindung mit HTML bieten Cascading Stylesheets (CSS) Stile für HTML-Seiten.

Weitere Informationen über das Erstellen von Apps mit XAML erhalten Sie unter Entwerfen von Apps in Blend (XAML).

Wenn Sie Windows Store-Apps mit HTML entwickeln, können Sie visuell herausragende Benutzeroberflächen (UI) im HTML-Markup anstelle einer Programmiersprache wie JavaScript erstellen. Sie können umfassende Benutzeroberflächendokumente vollständig in HTML und CSS erstellen, indem Sie Elemente wie Steuerelemente, Text, Bilder, Formen, Animationen usw. definieren.

Hinweis Hinweis

Windows Store-Anwendungen können nur unter Windows 8-Geräte ausgeführt werden.

Weitere Informationen zu HTML und Windows Store-App-Entwicklung finden Sie unter Apps entwickeln (JavaScript und HTML5) im Windows-Developer Center.

Der HTML-Code für ein Dokument in Blend wird in einer HTML-Datei gespeichert. Wenn Sie ein neues Projekt erstellen, erstellt Blend drei Dateien: default.html (enthält das Markup, das die Struktur der App definiert), default.css (definiert die Darstellung der verschiedenen Komponenten in der App) und default.js (enthält den JavaScript-Code, der die Logik und die Interaktivität für die Anwendung bereitstellt).

Informationen zum Erstellen von HTML-Dokumenten mit oder ohne JavaScript-Dateien finden Sie unter Erstellen eines neuen Projekts (Blend für Visual Studio).

Da HTML deklarativ ist, muss Code hinzugefügt werden, wenn Sie der Anwendung Laufzeitlogik hinzufügen möchten. Wenn in der Anwendung z. B. nur HTML verwendet wird, können Sie Benutzeroberflächenelemente erstellen und animieren und diese so konfigurieren, dass sie (mithilfe von Ereignistriggern) in gewissem Umfang auf Benutzereingaben reagieren. Die Anwendung kann jedoch keine Berechnungen ausführen oder auf Berechnungen reagieren. Ebenso ist es nicht möglich, spontan neue Benutzeroberflächenelemente zu erstellen, ohne Code hinzuzufügen. Der Code für eine HTML-Anwendung wird in einer Datei getrennt vom HTML-Dokument gespeichert. Durch diese Trennung zwischen Benutzeroberflächendesign und zugrunde liegendem Code können Entwickler und Designer enger an demselben Projekt zusammenarbeiten, ohne dass sie sich gegenseitig behindern.

Beim Erstellen des Projekts liest der Blend-Parser die HTML-, CSS- und JS-Dateien für dieses Projekt und gibt vorhandene Fehler zurück. Entsprechend werden die im Projektordner enthaltenen HTML-, CSS- und JS-Dateien vom Blend-Parser gelesen, wenn Sie ein vorhandenes Projekt öffnen. Die Elemente werden analysiert und die Dokumente auf der Zeichenfläche in der Designansicht angezeigt. In beiden Fällen wird die Zeichenfläche deaktiviert, wenn Fehler auftreten. Von Blend wird eine Fehlermeldung mit einem Link zur Code-Ansicht ausgegeben, in der Sie die Fehler auflösen können. Die Parserfehler werden auch auf der Registerkarte Fehler im Ergebnispanel angezeigt.

Weitere Informationen finden Sie unter den folgenden Themen:

Für die ersten Schritte lesen Sie das Windows Store-Handbuch, das Sie über die Grundlagen zum Schreiben der ersten App informiert.

Sie können auch erfahren, wie Sie Blend verwenden, um eine Windows Store-App mit HTML in Blend zu erstellen.

Weitere Informationen finden Sie unter Entwerfen Sie Ihre erste Windows Store-App (HTML).

JJ155209.collapse_all(de-de,VS.110).gifZusätzliche Ressourcen

Erfahren Sie, wie Sie Windows Store-Apps mit JavaScript erstellen. Die Präsentation der App zeigt Ihnen alle Vorteile vom neuen Start-Bildschirm bis hin zu dem neuen Benutzeroberflächen-Layout und den neuen Steuerelementen.

  • Entwerfen einer Benutzeroberfläche Erfahren Sie, wie Sie eine Benutzeroberfläche für die Anwendung erstellen.

    Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen einer Benutzeroberfläche.

  • Definieren der Anwendungsressourcen Erfahren Sie, wie die Ressourcen der Anwendung definiert werden, um Verwaltbarkeit und Lokalisierung zu verbessern.

    Weitere Informationen finden Sie unter Definieren von Anwendungsressourcen.

  • Reagieren auf Benutzerinteraktion Erfahren Sie, wie auf Fingereingabe, Tastatur, Maus und Freihandeingabe reagiert wird.

    Weitere Informationen finden Sie unter Reagieren auf Benutzerinteraktion.

  • Arbeiten mit Daten und Dateien Erfahren Sie, wie Sie Daten binden, Dateien lesen, schreiben und speichern, und wie Sie XML-Daten bearbeiten.

    Weitere Informationen finden Sie unter Arbeiten mit Daten und Dateien.

  • Verbinden mit Peers, Internet und Netzwerkdiensten Erfahren, wie Sie verbundene Apps erstellen. Eine verbundene oder netzwerkfähige App kann das Netzwerk für verschiedene Zwecke einschließlich RSS-Feeds und Spiele nutzen und mit nahe gelegenen Geräten interagieren.

    Weitere Informationen finden Sie unter Verbinden mit Peers, Internet und Netzwerkdiensten.

  • Verwalten von Benutzerinformationen Erfahren Sie, wie Roaming-Anmeldeinformationen verwendet werden, wie Benutzer mit Live Services authentifiziert werden, und wie das einmalige Anmelden eingerichtet wird.

    Weitere Informationen finden Sie unter Verwalten von Benutzerinformationen.

  • Starten und Fortsetzen von Apps Erfahren Sie, wie Apps gestartet, angehalten und fortgesetzt werden und die App-Daten sicher und aktuell bleiben.

    Weitere Informationen finden Sie unter Starten und Fortsetzen von Apps.

  • Hinzufügen von Multimedia Erfahren Sie, wie Multimedia-Daten aufgezeichnet, Audio- und Videoinhalte wiedergegeben, Bilddateien verarbeitet, Medien freigegeben oder gestreamt und Multimedia-Daten transcodiert werden.

    Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen von Multimedia.

  • Integrate devices, printers, and screens Erfahren Sie, wie Geräte wie Drucker, Kameras, Sensoren, Wechselmedien und mehr unterstützt werden. Sie können auch erfahren, wie Sie den richtigen Bewegungs- und den Ausrichtungssensor für das Spiel auswählen, wie ein Lichtsensor verwendet wird, um die Bildschirmhelligkeit anzupassen, und wie die geografische Lage eines Benutzers erkannt wird.

    Weitere Informationen finden Sie unter Integrieren von Geräten, Druckern und Bildschirmen.

  • Erstellen von Windows-Runtime-Komponenten Erfahren Sie, wie Sie Komponenten (vor allem DLL) in C++, C# oder Visual Basic erstellen und diese auf einfache und natürliche Weise aus einer Windows Store-App mit JavaScript aufrufen.

    Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen von Windows Runtime-Komponenten.

  • Globalisieren von Apps Erfahren Sie, welche Tools Sie zum Debuggen und Testen der App verwenden.

    Weitere Informationen finden Sie unter Globalisieren von Apps.

  • Zugriff auf die App ermöglichen Erfahren Sie, wie Sie Apps erstellen, auf die eine möglichst breite Zielgruppe zugreifen kann, einschließlich Personen mit Beeinträchtigungen oder Behinderungen.

    Weitere Informationen finden Sie unter Zugriff auf die App ermöglichen.

Anzeigen:
© 2014 Microsoft