Richtlinien für die Bildschirmtastatur

Applies to Windows and Windows Phone

Die Bildschirmtastatur ermöglicht die Texteingabe für Windows Store-Apps auf Geräten, die Toucheingabe unterstützen und nicht über eine integrierte oder angeschlossene Tastatur verfügen. Die Bildschirmtastatur wird aufgerufen, wenn der Benutzer auf ein bearbeitbares Eingabefeld tippt, und geschlossen, wenn das Eingabefeld nicht mehr den Fokus hat. Die Bildschirmtastatur wird ausschließlich zur Texteingabe verwendet und enthält keine Befehlstasten, wie die ALT- oder Funktionstasten.

Abbildung einer Bildschirmtastatur

Sehen Sie dieses Feature in unserer Reihe App-Features von A bis Z in Aktion.:  Benutzerinteraktion: Toucheingabe... und vieles mehr.

Empfohlene und nicht empfohlene Vorgehensweisen

  • Zeigen Sie die Bildschirmtastatur nur für Texteingabe an. Beachten Sie, dass die Bildschirmtastatur nur wenige der Tastenkombinationen und Befehlstasten bietet, die auf einer Hardwaretastatur verfügbar sind (z. B. die ALT-Taste, die Funktionstasten oder die Windows-Logo-Taste).
  • Definieren Sie Eingaben über die Bildschirmtastatur nicht in Befehle oder Tastenkombinationen um.
  • Geben Sie Benutzer nicht die Möglichkeit, die Bildschirmtastatur zum Navigieren in der App zu verwenden.

Bildschirmtastatur und benutzerdefinierte Benutzeroberfläche

Diese Empfehlungen sind nur relevant, wenn Sie benutzerdefinierte Steuerelemente in Ihrer App verwenden. Die von Windows bereitgestellten Steuerelemente für die Texteingabe interagieren mit der Bildschirmtastatur standardmäßig ordnungsgemäß. Wenn Sie eine benutzerdefinierte Benutzeroberfläche mit C#/VB/C++ und XAML erstellen, verwenden Sie die AutomationPeer class für den Zugriff auf UI-Automatisierungssteuerelemente. Unter Eingabe: Beispiel für die Bildschirmtastatur wird erläutert, wie Sie die Bildschirmtastatur mithilfe von benutzerdefinierten Steuerelementen in Apps mit XAML starten.

Wenn Sie JavaScript und HTML verwenden, können Sie die ARIA-Eigenschaften (Accessible Rich Internet Applications) für Ihre benutzerdefinierten Steuerelemente festlegen, um Zugriff auf die UI-Automatisierung zu erhalten. Weitere Informationen finden Sie unter Zuordnen von ARIA-Rollen zur Benutzeroberflächenautomatisierung.

  • Zeigen Sie die Tastatur während der gesamten Interaktion mit dem Formular an.

    Stellen Sie sicher, dass Ihre benutzerdefinierten Steuerelemente über den richtigen UI-Automatisierungs-ControlType verfügen, um zu gewährleisten, dass die Tastatur eingeblendet bleibt, wenn der Fokus während der Texteingabe vom Texteingabefeld verschoben wird. Wenn Sie zum Beispiel wünschen, dass die Tastatur eingeblendet bleibt, wenn während des Texteingabeszenarios ein Menü geöffnet wird, muss das Menü das ControlType-Menü aufweisen. Informationen zu Apps mit C#/VB/C++ und XAML finden Sie unter AutomationControlType enumeration. Legen Sie für Apps mit JavaScript und HTML den entsprechenden Steuerelementtyp als ARIA-Rolle fest.

  • Stellen Sie sicher, dass Benutzer das Eingabefeld, in das sie Text eingeben, immer sehen können.

    Die Bildschirmtastatur verdeckt die Hälfte des Bildschirms. Windows Store-Apps bieten eine Standardoberfläche zur UI-Verwaltung, wenn die Bildschirmtastatur erscheint, indem sichergestellt wird, dass das Eingabefeld im Fokus eingeblendet wird. Behandeln Sie beim Anpassen der UI die Showing- und Hiding-Ereignisse, die durch das InputPane-Objekt verfügbar gemacht werden, um die Reaktion Ihrer App auf das Erscheinen der Tastatur anzupassen.

  • Vermeiden Sie die Manipulation der UI-Automatisierungseigenschaften zur Kontrolle der Bildschirmtastatur. Andere Werkzeuge für die Barrierefreiheit sind von der Genauigkeit der UI-Automatisierungseigenschaften abhängig.

  • Setzen Sie UI-Automatisierungseigenschaften für benutzerdefinierte Steuerelemente um, die über Texteingaben verfügen. Damit die Tastatur kontextgesteuert eingeblendet bleibt, wenn sich der Fokus ändert, muss ein benutzerdefiniertes Steuerelement eine der folgenden Eigenschaften aufweisen:

    • Schaltfläche
    • Kontrollkästchen
    • Kombinationsfeld
    • Optionsfeld
    • Bildlaufleiste
    • Strukturelement
    • Menü
    • Menüelement

    Informationen zu Apps mit C#/VB/C++ und XAML finden Sie unter AutomationControlType enumeration. Legen Sie für Apps mit JavaScript und HTML den entsprechenden Steuerelementtyp als ARIA-Rolle fest.

Weitere Hinweise zur Verwendung

Behandeln von Showing- und Hiding-Ereignissen

Das folgende Beispiel veranschaulicht das Anfügen von Ereignishandlern für die showing- und hiding-Ereignisse der Bildschirmtastatur.



<SCRIPT type=”text/javascript”>
    Windows.UI.Immersive.InputPane.getForCurrentView().addEventListener("showing",           onInputPaneShowing);
    Windows.UI.Immersive.InputPane.getForCurrentView().addEventListener("hiding", onInputPaneHiding);

// Handle the showing event.
function onInputPaneShowing(e)
{
    var occludedRect = e.occludedRect;

    // For this hypothetical application, the developer decided that 400 pixels is
    // the minimum height that will work for the current layout. When the
    // app gets the InputPaneShowing message, the pane is beginning to animate in.

    if (occludedRect.Top < 400)
    {
        // In this scenario, the developer decides to remove some elements (perhaps
        // a fixed navbar) and dim the screen to give focus to the text element.
        var elementsToRemove = document.getElementsByName("extraneousElements");

        // The app developer is not using default framework animation.
        _StartElementRemovalAnimations(elementsToRemove);
        _StartScreenDimAnimation();
    } 

    // This developer doesn't want the framework’s focused element visibility
    // code/animation to override the custom logic.
    e.ensuredFocusedElementInView = true;
}

// Handle the hiding event.
function onInputPaneHiding(e)
{
    // In this case, the Input Pane is dismissing. The developer can use 
    // this message to start animations.
    if (_ExtraElementsWereRemoved())
    {
        _StartElementAdditionAnimations();
    }

    // Don't use framework scroll- or visibility-related 
    // animations that might conflict with the app's logic.
    e.ensuredFocusedElementInView = true; 
}

Verwandte Themen

Für Entwickler (Windows Runtime-Apps mit JavaScript und HTML)
Reaktion auf Tastaturinteraktionen
Übersicht über die Bildschirmtastatur
input type=text element
textarea element
Showing
Hiding
InputPane
Für Entwickler (Windows Runtime-Apps mit C#/VB/C++ und XAML)
Reaktion auf Tastaturinteraktionen
Übersicht über die Bildschirmtastatur
TextBox class
TextBlock class
Showing
Hiding
InputPane
Beispiele
Eingabe: Texteingabebeispiel für die Bildschirmtastatur
Beispiel für die Reaktion auf die Bildschirmtastatur
Eingabe: Beispiel für die Bildschirmtastatur (nur C#/C++)

 

 

Anzeigen:
© 2014 Microsoft