Zertifizieren der App

Applies to Windows only

Während des Zertifizierungsprozesses für Windows Store durchläuft die App mehrere Schritte.

  • Upload: Der Zertifizierungsprozess der App beginnt mit dem Hochladen der App an den Windows Store. Während des Uploadprozesses überprüfen wir die Pakete Ihrer App auf Einhaltung der technischen Aspekte unserer App-Paketanforderungen. Besteht Ihre App diese Tests, wird auf der Seite "Pakete" eine Meldung mit dem Hinweis angezeigt, dass der Upload erfolgreich war. Schlägt er fehl, wird eine Fehlermeldung angezeigt. Hilfe beim Beheben von Uploadproblemen finden Sie unter Beheben von Fehlern beim Paketupload.
  • Vorverarbeitung: Nach dem erfolgreichen Hochladen der App-Pakete und dem Übermitteln der App zur Zertifizierung werden die Pakete der Warteschlange für die automatisierten Tests hinzugefügt.
  • Sicherheitstests: Dieser erste Test überprüft die Pakete Ihrer App auf Viren und Schadsoftware. Besteht Ihre App diesen Test nicht, müssen Sie Ihr Entwicklungssystem überprüfen, indem Sie die aktuelle Antivirensoftware ausführen und Ihr App-Paket anschließend in einem bereinigten System neu erstellen.
  • Tests der Erfüllung technischer Anforderungen: Die Erfüllung technischer Anforderungen wird mithilfe des Zertifizierungskits für Windows-Apps getestet. (Achten Sie darauf, Ihre App vor der Übermittlung an den Store mit dem Zertifizierungskit für Windows-Apps zu testen.)
  • Erfüllung inhaltlicher Anforderungen: Die dafür benötigte Zeit hängt von der Komplexität Ihrer App, der Menge an visuellem Inhalt sowie der Anzahl von kürzlich übermittelten Apps ab. Achten Sie darauf, auf der Seite Hinweise für Tester alle für Tester erforderlichen Informationen bereitzustellen.
  • Zertifizierungsbericht: Nach Abschluss des Zertifizierungsprozesses erhalten Sie einen Zertifizierungsbericht, der Aufschluss darüber gibt, ob Ihre App die Zertifizierung bestanden hat. War die Zertifizierung nicht erfolgreich, ist im Bericht angegeben, welcher Test nicht bestanden bzw. welche Richtlinie nicht erfüllt wurde. Unter Beheben von Zertifizierungsfehlern finden Sie Hilfe zum Beheben von Problemen, damit Sie dann die App erneut zur Zertifizierung übermitteln können. Wurde die Zertifizierung nicht bestanden, weil Ihre App abgestürzt ist oder nicht mehr reagiert hat, erhalten Sie Absturzberichtdaten, mit deren Hilfe Sie das Problem identifizieren und beheben können.
  • Veröffentlichung: Besteht Ihre App die Zertifizierung, wechselt sie sofort zum Prozess zum Signieren und Veröffentlichen, außer Sie haben angegeben, dass die App erst zu einem bestimmten Datum veröffentlicht werden soll
  • Signieren und Veröffentlichen: Die Pakete Ihrer App werden digital signiert, damit sie nach ihrer Veröffentlichung nicht manipuliert werden können. Nach Beginn dieser Phase ist ein Abbruch der Übermittlung oder eine Änderung des Veröffentlichungsdatums nicht mehr möglich.

Nachdem Sie die oben beschriebenen Schritte erfolgreich durchgeführt haben, steht die App im Windows Store den Kunden zum Download zur Verfügung, und Sie können die Eintragsseite Ihrer App verlinken. Hinweis: Bis Ihre App in Suchergebnissen angezeigt wird, kann noch etwas Zeit vergehen.

Hinweis  Außerdem führen wir Stichprobenkontrollen für bereits veröffentlichte Apps durch, um potenzielle Probleme zu ermitteln. Wenn ein Problem gefunden wird, benachrichtigen wir Sie, und teilen Ihnen mit, wie Sie es beheben können.

 

 

Anzeigen:
© 2014 Microsoft