App-Paketanforderungen

Halten Sie die folgenden Richtlinien ein, wenn Sie die Pakete Ihrer App zur Übermittlung an den Windows Store vorbereiten.

Hinweis  Überprüfen Sie unbedingt den Abschnitt Vor dem Übermitteln und die Prüfliste für die App-Übermittlung, um sicherzustellen, dass Sie alle Anweisungen beachtet haben, bevor Sie Pakete übermitteln.

Wichtig  Falls Ihre App persönliche Daten erfasst oder Software von Dritten verwendet, müssen Sie vielleicht Datenschutzbestimmungen oder zusätzliche Lizenzbedingungen mit der App bereitstellen. Viele Projekte in Microsoft Visual Studio deklarieren standardmäßig die Verwendung der internetClient-Funktion. Wenn Sie diese Funktion nutzen möchten, müssen Sie eine Datenschutzrichtlinie bereitstellen, auf die sowohl im App-Eintrag als auch im Einstellungsbereich zugegriffen werden kann. Sie können die InternetClient-Funktion aus Ihrem Projekt entfernen, wenn Sie sie nicht benötigen.

Vor dem Erstellen des App-Pakets für den Windows Store

Denken Sie daran, Ihre App mit dem Zertifizierungskit für Windows-Apps zu testen, um die Einhaltung der technischen Anforderungen an Windows Store-Apps zu überprüfen. Außerdem wird empfohlen, Ihre App mit verschiedenen Hardwaretypen zu testen. Beachten Sie, dass Ihre App nur auf Computern mit Entwicklerlizenzen installiert und ausgeführt werden kann, bis wir die App zertifiziert und im Windows Store verfügbar gemacht haben.

Erstellen des App-Pakets mit Visual Studio

Wenn Sie Visual Studio als Entwicklungsumgebung verwenden, verfügen Sie bereits über integrierte Tools zum schnellen und einfachen Erstellen eines App-Pakets. Informationen hierzu finden Sie unter Erstellen eines App-Pakets.

Hinweis  Achten Sie darauf, für alle Dateinamen ANSI zu verwenden.

Beim Erstellen der Pakete Ihrer App können Sie eine APPX-Datei oder eine APPXUPLOAD-Datei erstellen. Beide Dateien können auf der Seite Pakete hochgeladen werden. Wenn Sie eine APPXUPLOAD-Datei hochladen, kann vom Store eine CAB-Datei erstellt werden, wenn bei Benutzern beim Ausführen Ihrer App Probleme (Abstürze, ausbleibende Reaktionen und JavaScript-Ausnahmen) auftreten. Mithilfe dieser CAB-Datei können Sie Programmierfehler in der App debuggen. Weitere Informationen zum Herunterladen dieser CAB-Dateien finden Sie unter Überprüfen der App-Qualität.

App-Pakete müssen nicht mit einem Stammzertifikat einer vertrauenswürdigen Zertifizierungsstelle signiert werden.

App-Bündel

Für Apps, die für Windows 8.1 entwickelt werden, kann Visual Studio ein App-Bündel erzeugen, um die Downloadgröße der App für den Benutzer zu reduzieren. Dieser Schritt ist in der Regel sinnvoll, wenn Sie sprachspezifische Ressourcen, mehrere Ressourcen für die Bildgröße oder Ressourcen für bestimmte Versionen von Microsoft DirectX definiert haben.

Hinweis  Ein App-Bündel kann Ihre Pakete für alle Architekturen enthalten. Pro App sollte nur ein App-Bündel übermittelt werden.

Bei einem App-Bündel lädt der Benutzer nicht alle vorhandenen Ressourcen, sondern nur relevante Dateien herunter. Weitere Informationen zu App-Bündeln finden Sie unter App-Pakete und -Bereitstellung, Erstellen eines App-Pakets und Verpacken des Windows Store-DirectX-Spiels.

Manuelles Erstellen des App-Pakets

Wenn Sie Ihr Paket nicht mit Visual Studio erstellen, müssen Sie Ihr Paketmanifest manuell erstellen.

Ausführliche Informationen und die Anforderungen für Manifeste finden Sie in der Dokumentation zum App-Paketmanifest. Es werden nur Apps zertifiziert, deren Manifest dem Paketmanifestschema entspricht.

Hinweis  Bei den Werten im Manifest wird die Groß-/Kleinschreibung berücksichtigt. Leerzeichen und Satzzeichen müssen ebenfalls übereinstimmen. Achten Sie darauf, die Werte richtig einzugeben, und überprüfen Sie sie anschließend auf ihre Korrektheit.

App-Bündel verwenden ein anderes Manifest. Ausführliche Informationen und die Anforderungen für App-Bündel finden Sie in der Dokumentation zum Bündelmanifest.

Tipp  Führen Sie vor dem Übermitteln Ihrer Pakete unbedingt das Zertifizierungskit für Windows-Apps aus. So können Sie feststellen, ob es mit Ihrem Manifest Probleme gibt, die Zertifizierungs- oder Übermittlungsfehler verursachen können.

Wenn Ihre App mehrere Pakete enthält, müssen die folgenden App-Manifestelemente in allen Paketen gleich sein (pro Zielbetriebssystem):

Paketformatanforderungen

Ihre App-Pakete müssen die folgenden Anforderungen erfüllen:

App-PaketeigenschaftAnforderung
Paketgröße
  • App-Bündel: maximal 25 GB pro Bündel
  • App-Pakete für Windows 8.1: maximal 8 GB pro Paket
  • App-Pakete für Windows 8: maximal 2 GB pro Paket
Hashes für BlockzuordnungSHA2-256-Algorithmus

 

 

 

Anzeigen:
© 2014 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.