Richtlinien für das Bewertungssteuerelement

Applies to Windows and Windows Phone

Beispiel für ein standardmäßiges Bewertungssteuerelement

Beschreibung

Mit dem Bewertungssteuerelement können Benutzer etwas bewerten, indem sie auf ein Symbol klicken, das eine Bewertung darstellt. Dieses Symbol kann drei Arten von Bewertungen entsprechen: einer durchschnittlichen Bewertung, einer Bewertung mit Vorbehalt und einer Benutzerbewertung.

Bewertungssteuerelemente, die durchschnittliche Bewertungen, Bewertungen mit Vorbehalt und Benutzerbewertungen anzeigen

Hinweis  Das Bewertungssteuerelement ist nur in HTML verfügbar. Für XAML gibt es kein Bewertungssteuerelement.

Beispiel

Screenshot mit einem standardmäßigen Bewertungssteuerelement

Ist dies das richtige Steuerelement?

Verwenden Sie das Bewertungssteuerelement, um in Abstufungen zu zeigen, inwieweit die Benutzer ein Element oder einen Dienst mögen, schätzen oder zufrieden damit sind. Sie können das Bewertungssteuerelement zum Beispiel verwenden, damit die Benutzer einen Film bewerten können. Verwenden Sie es nicht für andere Datentypen, die einen fortlaufenden Bereich aufweisen, z. B. die Bildschirmhelligkeit. (Verwenden Sie hierfür einen Schieberegler.)

Verwenden Sie das Bewertungssteuerelement nicht als Filtersteuerelement. Wenn Sie es Benutzern beispielsweise ermöglichen möchten, Suchergebnisse zu filtern, um Restaurants mit fünf Sternen anzuzeigen, verwenden Sie hierfür keinen Filter mit Bewertungssteuerelement. Die Verwendung des Bewertungssteuerelements könnte die Benutzer zu der irrigen Annahme verleiten, dass sie dem Restaurant eine neue Bewertung zuweisen. Stattdessen könnten Sie eine Dropdownliste verwenden.

Verwenden Sie ein Bewertungssteuerelement mit einem Stern nicht als Steuerelement, mit dem Benutzer angeben, was sie mögen bzw. nicht mögen. Stattdessen sollten Sie ein Kontrollkästchen verwenden. Das Bewertungssteuerelement ist nicht für binäre Bewertungen ausgelegt, d. h., durch Tippen auf das Steuerelement wird der Stern nicht aktiviert und deaktiviert. Ein Beispiel für die Verwendung eines Kontrollkästchens (in einer Windows Store-App mit JavaScript) als Steuerelement, mit dem Benutzer angeben, was sie mögen bzw. nicht mögen, finden Sie im Beispiel für gängige HTML-Steuerelemente und Widgets für den Alltag.

Empfohlene und nicht empfohlene Vorgehensweisen

  • Verwenden Sie QuickInfos, um den Benutzern mehr Kontext bereitzustellen. Sie können die QuickInfo anpassen, um sinnvollere Wörter für die einzelnen Sterne anzuzeigen, z. B. "hervorragend", "sehr gut" oder "nicht schlecht", wie hier gezeigt:

    Eine Bewertung mit einer benutzerdefinierten QuickInfo.

  • Deaktivieren Sie das Bewertungssteuerelement, wenn Sie vermeiden möchten, dass der Benutzer eine Bewertung hinzufügt oder ändert. Auch bei einem deaktivierten Bewertungssteuerelement wird die Bewertung weiterhin angezeigt (sofern angegeben), aber der Benutzer kann diese nicht hinzufügen oder ändern. Angenommen, Sie möchten Bewertungen auf angemeldete Benutzer beschränken. In diesem Fall deaktivieren Sie das Bewertungssteuerelement, und wenn die Benutzer darauf tippen, können Sie sie auf eine Anmeldeseite leiten.

    Wenn das Steuerelement nicht aktiviert werden kann (es ist während der App-Lebensdauer schreibgeschützt), legen Sie es kleiner fest als andere Bewertungssteuerelemente, indem Sie das class-Attribut des Hostelements des Steuerelements auf "win-small" festlegen. Wenn das Steuerelement kleiner ist, kann es leichter von anderen Steuerelementen unterschieden werden und steht häufiger Interaktion entgegen.

    Eine deaktivierte Bewertung und eine dauerhaft deaktivierte Bewertung.

  • Zeigen Sie die durchschnittliche Bewertung und die Benutzerbewertung gleichzeitig an. Nachdem der Benutzer eine Bewertung angegeben hat, zeigt das Bewertungssteuerelement die Benutzerbewertung anstelle der durchschnittlichen Bewertung an. Zeigen Sie den Benutzern zusätzlich zur eigenen Bewertung auch die durchschnittliche Benutzerbewertung an, wenn dies sinnvoll ist. Im Folgenden finden Sie zwei Möglichkeiten zur Anzeige der durchschnittlichen Bewertung:

    • Zeigen Sie den Durchschnitt in einer begleitenden Textzeichenfolge an (z. B. "Durchschnitt: 3,5").
    • Verwenden Sie zwei Bewertungssteuerelemente zusammen. Das eine zeigt die Benutzerbewertung an. Das andere zeigt die durchschnittliche Bewertung an und akzeptiert keine Benutzereingaben.

    Anzeigen der Benutzerbewertung und der durchschnittlichen Bewertung

  • Ändern Sie nicht die standardmäßige Sternenanzahl (die maximale Bewertung), sofern es nicht unbedingt nötig ist. Standardmäßig weist das Bewertungssteuerelement 5 Sterne auf, wobei 1 Stern die niedrigste und zugleich schlechteste Bewertung darstellt, wohingegen 5 Sterne die höchste bzw. beste Bewertung darstellen. Wenn Ihre App dieser Konvention folgt, können die Benutzer Bewertungen leicht interpretieren.

  • Deaktivieren Sie die Funktion "Bewertung löschen" nur dann, wenn Sie verhindern müssen, dass die Benutzer ihre Bewertungen löschen.

Verwandte Themen

Für Designer
Richtlinien für Kontrollkästchen
Richtlinien für Schieberegler
Für Entwickler (HTML)
WinJS.UI.Rating object
Schnellstart: Hinzufügen von Bewertungssteuerelementen

 

 

Anzeigen:
© 2014 Microsoft