Richtlinien für Sekundärkacheln

Applies to Windows and Windows Phone

Eine sekundäre Kachel stellt für Benutzer eine einheitliche und effiziente Möglichkeit dar, um von der Startseite aus direkt auf bestimmte Bereiche der Windows Store-App zuzugreifen. Auch wenn Benutzer wählen können, ob eine sekundäre Kachel auf der Startseite "angeheftet" werden soll, werden die Anheftbereiche einer App doch vom Entwickler vorgegeben Eine ausführliche Zusammenfassung finden Sie unter Übersicht über sekundäre Kacheln. Beachten Sie diese Richtlinien beim Aktivieren von sekundären Kacheln und Entwerfen der entsprechenden UI in der Windows Store-App.

Hinweis  Sekundäre Kacheln können nur vom Benutzer auf der Startseite angeheftet werden. Von Apps können sekundäre Kacheln nicht programmgesteuert angeheftet werden. Darüber hinaus steuern Benutzer die Entfernung der Kachel und können eine sekundäre Kachel von der Startseite oder aus der übergeordneten App entfernen.

Empfohlene und nicht empfohlene Vorgehensweisen

Beachten Sie die folgenden Empfehlungen zur Aktivierung von sekundären Kacheln in Apps:

  • Wenn der Inhalt mit dem Fokus angeheftet werden kann, sollte die App-Leiste eine Schaltfläche "An "Start" anheften" zum Erstellen einer sekundären Kachel für den Benutzer enthalten.
  • Erstellen Sie ein Flyout, das angezeigt wird, wenn Benutzer auf die Schaltfläche "An "Start" anheften" klicken. In diesem Flyout sollte bestätigt werden, dass der Benutzer der Startseite eine sekundäre Kachel hinzufügen möchte. Hier ist beispielsweise ein Bestätigungsflyout der ESPN-App abgebildet.

    Flyout zum Bestätigen, dass der Benutzer auf der Startseite eine sekundäre Kachel anheften möchte.

  • Falls der Inhalt mit dem Fokus bereits angeheftet ist, sollte auf der App-Leiste anstelle der Schaltfläche "An "Start" anheften" die Schaltfläche "Von "Start" lösen" angezeigt werden. Mit der Schaltfläche "Von "Start" lösen" sollte die vorhandene sekundäre Kachel also entfernt werden (nach der Bestätigung durch den Benutzer).
  • Wenn der Inhalt mit dem Fokus nicht angeheftet werden kann, sollte auch die Schaltfläche "An "Start" anheften" nicht zu sehen sein (oder die Schaltfläche "An "Start" anheften" sollte deaktiviert sein).
  • Verwenden Sie die vom System bereitgestellten Symbole für die Schaltflächen "An "Start" anheften" und "Von "Start" lösen" (siehe Member zum Anheften und Lösen unter Windows.UI.Xaml.Controls.Symbol bzw. WinJS.UI.AppBarIcon).
  • Verwenden Sie auch den standardmäßigen Schaltflächentext: "An "Start" anheften" und "Von "Start" lösen". Beim Nutzen der vom System bereitgestellten Glyphen für das Anheften und Lösen müssen Sie den Standardtext überschreiben.
  • Verwenden Sie eine sekundäre Kachel nicht als virtuelle Befehlsschaltfläche, um mit der übergeordneten App zu interagieren, z. B. eine Kachel "Zum nächsten Titel springen".

Weitere Hinweise zur Verwendung

Für Entwickler

  • Wenn eine App gestartet wird, sollte diese immer ihre sekundären Kacheln aufzählen, um zu überprüfen, ob Kacheln hinzugefügt oder entfernt wurden, ohne dass die App dies erfasst hat. Wenn eine sekundäre Kachel über die App-Leiste auf der Startseite gelöscht wird, entfernt Windows die Kachel einfach. Die App ist jedoch selbst dafür verantwortlich, alle von der sekundären Kachel verwendeten Ressourcen freizugeben. Wenn sekundäre Kacheln über die Cloud kopiert werden, werden aktuelle Kachel- oder Signalbenachrichtigungen der sekundären Kachel, geplante Benachrichtigungen, Pushbenachrichtigungskanäle und bei regelmäßigen Benachrichtigungen verwendete URIs (Uniform Resource Identifier) nicht mit der sekundären Kachel kopiert und müssen neu eingerichtet werden.
  • Verwenden Sie beim Erstellen einer sekundären Kachel die RequestCreateForSelectionAsync-Klasse. Dadurch können Sie das Bestätigungsflyout auf vorhersagbare Weise platzieren und die Benutzerfreundlichkeit verbessern.
  • Ändern Sie den Namen der standardmäßigen Bildressource nicht mehr, nachdem die App veröffentlicht wurde. Das Standardbild wird angezeigt, bevor die sekundäre Kachel ihre erste Benachrichtigung empfängt oder, wenn keine anzuzeigende Benachrichtigung vorhanden ist. Wenn Windows das erwartete Bild nicht findet, wird eine leere Kachel angezeigt.
  • Eine App sollte sinnvolle, reproduzierbare und eindeutige IDs für sekundäre Kacheln verwenden. Dies ist aus folgenden Gründen wichtig:
    • Sekundäre Kacheln können von Benutzern erneut abgerufen werden, wenn die App auf einem zweiten Computer installiert wird. Der Gebrauch von vorhersagbaren, für eine App sinnvollen IDs für sekundäre Kacheln erleichtert der App deren Verwendung, wenn diese in einer Neuinstallation auf einem neuen Computer erscheinen.
    • Zur Laufzeit kann die App abfragen, ob eine bestimmte Kachel vorhanden ist.
    • Die Plattform für sekundäre Kacheln kann aufgefordert werden, die Gruppe aller sekundären Kacheln zurückzugeben, die zu einer bestimmten App gehören. Wenn für diese Kacheln sinnvolle, eindeutige IDs verwendet werden, kann die App die Gruppe von sekundären Kacheln leichter überprüfen und entsprechende Aktionen ausführen. Bei einer Social-Media-App können mithilfe von IDs beispielsweise einzelne Kontakte angegeben werden, für die Kacheln erstellt wurden.
  • Sekundäre Kacheln sind wie alle Kacheln der Startseite dynamische Flächen, für die regelmäßig Updates mit neuen Inhalten durchgeführt werden können. Sekundäre Kacheln können Benachrichtigungen und Updates mithilfe derselben Mechanismen wie alle anderen Kacheln anzeigen. Um ein Update für die Kachel durchzuführen, wenn die App nicht ausgeführt wird, muss die sekundäre Kachel einen Kanal-URI mit den Windows-Pushbenachrichtigungsdiensten (WNS) anfordern und öffnen. Weitere Informationen finden Sie unter Anfordern, Erstellen und Speichern eines Benachrichtigungskanals.

Verwandte Themen

Für Designer
Übersicht über sekundäre Kacheln
Richtlinien für Kacheln und Signale
Guidelines for Segoe UI Symbol icons
Für Entwickler (Windows-Runtime-Apps mit JavaScript und HTML)
Übersicht über sekundäre Kacheln
SecondaryTile class
WinJS.UI.AppBarIcon
Schnellstart: Erstellen einer sekundären Kachel
Für Entwickler (Windows-Runtime-Apps mit C#/VB/C++ und XAML)
Übersicht über sekundäre Kacheln
SecondaryTile class
Windows.UI.Xaml.Controls.Symbol
Quickstart: Pinning a secondary tile
Beispiel
Beispiel für sekundäre Kacheln

 

 

Anzeigen:
© 2014 Microsoft