Technologien für die Entwicklung von Windows Store-Spielen für Windows (Windows Store-Apps)

Windows 8 stellt eine Reihe von Technologien bereit, mit denen Sie unterschiedlichste Spiele erstellen können – von einfachen Gelegenheitsspielen im Webstil bis hin zu komplexen Simulationen mit aufwändiger Grafik. Wenn Sie schon eine Idee für ein Spieldesign haben oder bereits über eine Bibliothek mit vorhandenen Ressourcen verfügen, unterstützen wir Sie dabei, diese auch zu nutzen. Die Wahl der am besten geeigneten Tools ist allerdings gerade zu Beginn nicht immer leicht. Daher möchten wir Ihnen in diesem Abschnitt bei der Wahl der richtigen Technologie helfen.

Verfügbare Technologien

Ein Spiel können Sie sich als Interaktion vorstellen, die das Interesse eines Spieler weckt und häufig stark multimedial orientiert ist. Zwar lassen sich unterschiedlichste Arten von Spielen auch mit einfachen Entwicklungstechnologien verwirklichen, bei zunehmender Komplexität des Spiels benötigen Sie aber leistungsfähigere Funktionen und Komponenten, die nicht zuletzt auch die möglichen Entwicklungspfade begrenzen. Mit Windows 8 stellt Microsoft eine Reihe von Entwicklungspfaden für verschiedenste Situationen zur Verfügung.

Ein Spiel können Sie mit einem der folgenden drei Pfade entwickeln:

  • Windows Store-App mit JavaScript Mithilfe der etablierten Webtechnologien HTML5, CSS3 und JavaScript können Sie Spiele im Vollbildmodus und ohne Chrom entwickeln.
  • Mit C++, C# oder Visual Basic und XAML erstellte Windows Store-App für Windows Sie können verwaltete Codesprachen wie C# und Visual Basic verwenden, um zweidimensionale (und einfache dreidimensionale) Spiele zu erstellen. Wenn Sie bereits Erfahrung mit der Silverlight-Entwicklung für Internet Explorer oder Windows Phone 7 haben, wird Ihnen dieses Modell sehr bekannt vorkommen.
  • Windows Store-C++ mit DirectX Sie können sowohl 2D- als auch 3D-Spiele mit effektiver Nutzung der Grafikleistung unterschiedlicher Windows-Desktopcomputer und 3D-fähiger Windows-Geräte entwickeln – von Spielgeräten mit hoher Leistung bis hin zu Slates mit geringer Leistung. Dies setzt gute Grundkenntnisse in den Bereichen Windows-Programmierung und systemeigenes C/C++ voraus.

Für Ihre Spieleentwicklung können Sie eine der integrierten Entwicklungsumgebungen (Integrated Development Environments, IDEs) verwenden.

  • Microsoft Visual Studio Ultimate 2012 ist eine entwicklerorientierte IDE mit Schwerpunkt auf Codeentwicklung und Debugging für mehrere Sprachen wie JavaScript, C++, C# und Visual Basic. Sie können sich die kostenlose Version (Microsoft Visual Studio Express 2012 für Windows 8) herunterladen. Die Verkaufsversionen enthalten erweiterte Tools zum Debuggen von Grafiken.
  • Blend für Microsoft Visual Studio 2012 für Windows 8 ist ein leistungsstarkes Tool mit Schwerpunkt auf dem optischen Design, das Sie bei der Entwicklung unterschiedlichster Arten von Windows Store-JavaScript-Apps sowie bei der Entwicklung von Web-Apps und -Spielen unterstützt.

Nicht jedes Modell ist gleich gut für die Erstellung eines bestimmten Spieltyps geeignet. Ein einfaches Kreuzworträtselspiel lässt sich beispielsweise problemlos mit allen drei Modellen verwirklichen. Aufgrund der geringen Grafikanforderungen ist die Option "Windows Store-App mit JavaScript" unter Umständen besser für die Entwicklung geeignet, da Sie hier weniger tiefgreifende Kenntnisse der Windows- und der Grafikprogrammierung benötigen. Dagegen sollten Sie einen 3D-Rennsimulator mit kompletter Physikengine doch besser in DirectX mit C++ entwickeln.

Technologie Spieltypen
Windows Store-App mit JavaScriptEinfache Arcade-Spiele, Puzzlespiele, einfache Simulationen und Strategiespiele, Brett- und Gesellschaftsspiele, Suchspiele, interaktive Multimediaanwendungen
Windows Store-Apps mit C++, C# oder Visual BasicArcade-Spiele, Puzzlespiele, 2D-Simulationen und -Strategiespiele, 2D-Adventures und -Rollenspiele, Brett- und Gesellschaftsspiele, Suchspiele, interaktive Multimediaanwendungen
DirectXinteraktive und immersive 3D-Spiele und Anwendungen in Echtzeit, komplexe 2D-Spiele

 

Von vielen Drittanbietern sind Middleware-Spielelösungen (auch "Engines" genannt) erhältlich, mit denen neue Entwickler komplexere Spiele mit weniger vorbereitendem Programmieraufwand erstellen können. Unerfahrene Entwickler können sich dank dieser Lösungen ausführlicher mit der Implementierung des Spieldesigns beschäftigen und müssen sich weniger intensiv mit Renderingkomponenten und -verhalten auseinandersetzen.

So wird's gemacht: Wählen der Technologien

Führen Sie sich die grundlegenden Kernfunktionen Ihres Spiels vor Augen. Verwendet das Spiel einen statischen Bildschirm mit einfachen animierten Objekten, können Sie sich sämtlichen Aufwand in Verbindung mit DirectX sparen und das Spiel mit Windows Store-JavaScript verwirklichen. Bei Verwendung einfacher Bildlauf- und Kollisionsverhalten können Sie das Spiel mit JavaScript und HTML5-Canvas entwickeln, müssen aber einige der Verhalten selbst implementieren. Diese Verhalten stehen allerdings unter Umständen in den Windows Store-XAML- und DirectX-Modellen zur Verfügung. Lassen Sie sich Zeit, prüfen Sie die Kernverhalten, die Sie zum erfolgreichen Erstellen Ihres Spiels benötigen, und wägen Sie Ihre Optionen sorgfältig ab. Starthilfe gibt's hier:

 

 

Anzeigen:
© 2014 Microsoft