Erstellen von Windows-Runtime-Komponenten

Mit Windows-Runtime können Sie Komponenten (im Wesentlichen DLLs) in C++, C# oder Visual Basic erstellen und diese auf einfache und natürliche Weise aus einer mithilfe von JavaScript entwickelten Windows Store-App aufrufen. Obwohl Sie mit JavaScript auf die Windows-Runtime-APIs zugreifen können, kann JavaScript nicht ohne weiteres auf systemeigene C++-Bibliotheken oder Funktionen der .NET Framework-Klassenbibliothek zugreifen. So können Sie beispielsweise eine Komponente in C++ erstellen, die mithilfe der Bibliothek eines Drittanbieters rechenintensive Vorgänge ausführt. Oder Sie verwenden Visual Basic- oder C#-Code in Ihrer Windows Store-App. In beiden Fällen können Sie die Sprache Ihrer Wahl verwenden, um diese Funktion in eine Windows-Runtime-Komponente einzubinden. Mithilfe von Visual Studio-Funktionen können Sie das Komponentenprojekt erstellen und darauf von der Client-App aus verweisen, die in JavaScript, C#, Visual Basic oder C++ geschrieben ist.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft