Windows-Steuerelemente für iOS-Entwickler

Applies to Windows and Windows Phone

Hier erfahren Sie, wie Sie nach dem Arbeiten mit iOS mit der Verwendung von Windows XAML-Steuerelementen beginnen.

Mit Windows 8 wurden mehrere neue Steuerelemente mit und ohne Unterstützung für Touchscreens für die Interaktion mit Ihrer App eingeführt. In diesen Dokumenten werden diese neuen Steuerelemente beschrieben, auch im Hinblick darauf, wie sie sich von denen unterscheiden, die Ihnen als iOS-Entwickler bekannt sind. Windows Phone 8.1 bietet Unterstützung für die meisten dieser Steuerelemente (die wesentliche Ausnahme bilden die Charms). Daher sind diese Informationen auch für Entwickler von Telefon-Apps relevant.

Unter Umständen interessieren Sie auch die Themen Neuerstellen von iOS-App-Designs in Windows 8 und Steuerelementliste (Windows-Runtime-Apps mit C#/VB/C++ und XAML).

Inhalt dieses Abschnitts

ThemaBeschreibung

Überarbeiten von iOS-Tabellenansichten

Die Verwendung von UITableView in iOS ist Ihnen sicherlich bereits vertraut. In den folgenden Abschnitten erfahren Sie, wie Sie die Datenbindung an ähnliche Steuerelemente in Windows Store-Apps implementieren.

Titelleisten, Symbolleisten und App-Leisten

Hier erfahren Sie, wie Sie von der Verwendung des iOS-UIToolbar-Steuerelements zur Verwendung des Windows 8-Steuerelements Appbar migrieren.

Auflistungsansichten

Auflistungsansichten erleichtern Ihnen die Anzeige Ihrer Inhalte. Wenn Sie in iOS UICollectionView verwendet haben, möchten Sie davon ausgehen können, dass eine GridView-Ansicht sich ähnlich verhält.

Charms

Hier finden Sie eine Einführung in die Windows 8-Charms. Dabei handelt es sich um Steuerelemente, die in jeder Windows Store-App am Bildschirmrand zur Verfügung stehen.

Kacheln und Signale

In iOS-Apps können App-Symbole mithilfe von Signalen aktualisiert werden. Dieser Ansatz wurde in Windows Store-Apps mithilfe der sogenannten Live-Kacheln weiterentwickelt.

 

 

 

Anzeigen:
© 2014 Microsoft