Aufgabenzuordnungen von Android zu Windows

Mithilfe der folgenden Ressourcen können Sie ausgewählte Entwicklungsbereiche, API-Klassen und Programmieraufgaben der Android-App-Entwicklung den äquivalenten Entwicklungsaufgaben von Windows Store-Apps zuordnen.

Inhalt dieses Abschnitts

ThemaBeschreibung

Entwicklungsbereiche

Verwenden Sie diese Referenz, um die gewählten Android-Entwicklungsbereiche den äquivalenten Klassen für Windows Store-Apps zuzuordnen.

API-Klassen

Verwenden Sie diese Referenz, um die gewählten Android API-Klassen den äquivalenten Klassen für Windows Store-Apps zuzuordnen.

Listenansichten

Die Verwendung von ListView-Steuerelementen in Android-Apps ist Ihnen sicherlich bereits vertraut. In den folgenden Abschnitten erfahren Sie, wie Sie das ListView-Steuerelement in Windows Store-Apps implementieren.

Rasteransichten

Das GridView-Steuerelement in Windows Store-Apps ist mit dem GridView-Steuerelement in Android-Apps vergleichbar. Hier erfahren Sie, wie Sie eine Windows Store-App mit dem GridView-Steuerelement erstellen.

Aktionsleisten

Hier erfahren Sie, wie Sie von der Aktionsleiste in Android-Apps auf die App-Leiste in Windows Store-Apps für Windows 8 umstellen.

Schlüsselwertpaare

Erfahren Sie, wie der Code zum Lesen und Schreiben von Schlüssel-Wert-Paaren – auch App-Einstellungen genannt – in Windows Store-Apps für Windows 8 verfasst wird.—— In diesem App-Einstellungen werden zum Beispiel der Highscore in einem Spiel oder die letzte gelesene Seite in einem Buch gespeichert. Diese Informationen bleiben auch erhalten, wenn die App beendet wird. Diese Einstellungen können die Kundenzufriedenheit und somit die Nutzungshäufigkeit der Apps steigern.

Speichern von Dateien

In diesem Thema erfahren Sie, wie Sie Code zum Speichern von Dateien (z. B. Fotos oder Dokumente) in Windows Store-Apps für Windows 8 schreiben. Diese Dateien können in App-spezifischen Speicherorten für Dateien oder auf externen Speichermedien (z. B. ein USB-Laufwerk) gespeichert werden.

Datenbindung

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Datenquellen in Windows Store-Apps für Windows 8 binden.

SQLite

Hier erfahren Sie, wie Sie Code in Windows Store-Apps für Windows 8 unter Verwendung strukturierter SQLite-Daten schreiben. SQLite ist eine beliebte Datenbank, die Entwicklern von Android-Apps bekannt sein wird.—

Remotedaten

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie in Ihren Windows Store-Apps mit Daten aus dem Internet arbeiten.

Windows Azure-Mobile Dienste

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie eine vorhandene Android-App mit Mobile Dienste zu einer Windows Store-App für Windows 8 erweitern.

 

Verwandte Themen

Ressourcen für Android-Entwickler
Entwickeln von Windows Store-Apps

 

 

Anzeigen:
© 2014 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.