StorageApplicationPermissions Class

Ermöglicht den Zugriff auf Listen, die eine App verwenden kann, um kürzlich benutzte Dateien und/oder Speicherorte nachzuverfolgen oder Dateien und/oder Speicherorte zu speichern, auf die in Zukunft zugegriffen werden soll.

Syntax


var storageApplicationPermissions = Windows.Storage.AccessCache.StorageApplicationPermissions;

Attribute

[Version(0x06020000)]

Member

StorageApplicationPermissionsKlasse hat diese Membertypen:

Methoden

The StorageApplicationPermissions Klasse erbt Methoden von Object Klasse (C#/VB/C++).

Eigenschaften

Der StorageApplicationPermissionsKlasse hat diese Eigenschaften.

EigenschaftZugriffstypBeschreibung

FutureAccessList

SchreibgeschütztGets an object that represents a list that an app maintains so that the app can store files and/or locations (like folders) and easily access these items in the future.

MostRecentlyUsedList

SchreibgeschütztGets an object that represents a list that an app can use to track the files and/or locations (like folders) that the app has accessed most recently.

 

Hinweise

Greifen Sie auf die Methoden und Eigenschaften dieser Klasse statisch zu.

Weitere Codebeispiele finden Sie unter Dateiauswahlbeispiel und Dateizugriffsbeispiel.

Informationen zur Verwendung der FutureAccessList- und der MostRecentlyUsedList-Eigenschaft finden Sie unter So wird's gemacht: Nachverfolgen von zuletzt verwendeten Dateien und Ordnern.

Informationen über Dateien und Speicherorte, für die die App eine Zugriffsberechtigung besitzt, finden Sie unter Dateizugriff und Berechtigungen in Windows Store-Apps.

Beispiele

Dieses Beispiel zeigt, wie ein Element zur FutureAccessList und zur MostRecentlyUsedList der App hinzugefügt wird.


savePicker.pickSaveFileAsync().then(function (file) {
    if (file) {
        // Add to MRU with metadata (For example, a string that represents the date)
        var mruToken = StorageApplicationPermissions.mostRecentlyUsedList.add(file, "20120716");

        // Add to FA without metadata
        var faToken = Windows.Storage.AccessCache.StorageApplicationPermissions.futureAccessList.add(file);
    } else {
        // The file picker was dismissed with no file selected to save
    }
});

Es wird empfohlen, dass Sie die Tokens speichern, die von StorageApplicationPermissions.MostRecentlyUsedList.Add und StorageApplicationPermissions.FutureAccessList.Add zurückgegeben werden, damit Sie sie verwenden können, um den jeweiligen Listeneintrag für das hinzugefügte Element abzurufen. Im Beispiel werden die Token in mruToken bzw. faToken gespeichert, aber nicht weiter verwendet.

Außerdem enthält die savePicker-Variable im Beispiel ein FileSavePicker-Objekt, das durch das Beispiel erstellt wurde. Weitere Informationen über das Speichern von Dateien mithilfe von Dateiauswahlen finden Sie unter So wird's gemacht: Speichern von Dateien durch Dateiauswahlen. Informationen zum Zugreifen auf Dateien finden Sie unter Schnellstart: Zugreifen auf Dateien über die Dateiauswahl.

Anforderungen

Mindestens unterstützter Client

Windows 8 [Nur Windows Store-Apps]

Mindestens unterstützter Server

Windows Server 2012 [Nur Windows Store-Apps]

Namespace

Windows.Storage.AccessCache
Windows::Storage::AccessCache [C++]

Metadaten

Windows.winmd

 

 

Anzeigen:
© 2014 Microsoft