Automatischer Start mit automatischer Wiedergabe (Windows Store-Apps mit JavaScript und HTML)

Zweck

Sie können die automatische Wiedergabe verwenden, um Ihre App als Option bereitzustellen, wenn ein Benutzer ein Gerät an seinen PC anschließt. Dazu zählen Nicht-Volumegeräte wie Kameras oder Media Player und Volumegeräte wie USB-Speichersticks, SD-Karten oder DVDs. Die automatische Wiedergabe bietet Ihnen auch die Möglichkeit, Ihre App als Option anzubieten, wenn Benutzer mithilfe von Näherung (Kopplung) Dateien zwischen zwei Geräten freigeben.

Inhalt dieses Abschnitts

ThemaBeschreibung

Schnellstart: Registrieren einer App für Inhalt für die automatische Wiedergabe

Sie können Apps als Optionen für Inhaltsereignisse für die automatische Wiedergabe registrieren. Ereignisse vom Typ "Automatische Wiedergabe" werden ausgelöst, wenn ein Volumegerät wie die Speicherkarte einer Kamera, ein USB-Stick oder eine DVD mit dem Computer verbunden bzw. eingelegt wird.

Schnellstart: Registrieren einer App für Inhalt für ein Gerät mit automatischer Wiedergabe

Sie können Apps als Optionen für Geräteereignisse zur automatischen Wiedergabe registrieren. Geräteereignisse zur automatischen Wiedergabe werden ausgelöst, wenn ein Gerät an einen Computer angeschlossen wird.

Schnellstart: Konfigurieren von Wechselspeicher als Gerät mit automatischer Wiedergabe

Sie können ein Volumegerät wie eine Speicherkarte oder ein USB-Laufwerk als Gerät zur automatischen Wiedergabe identifizieren, wenn das Volumegerät an einen Computer angeschlossen wird. Das ist vor allem dann sehr nützlich, wenn Sie möchten, dass dem Benutzer bei der automatischen Wiedergabe eine bestimmte App für Ihr Volumegerät angeboten wird.

 

Entwicklergruppe

Entwickler verwenden die automatische Wiedergabe, wenn sie Apps erstellen, die auf vom Benutzer initiierte Geräteverbindungen reagieren. Mit der automatischen Wiedergabe können Sie eine Aktion im Auftrag des Benutzers ausführen, indem Sie einen Handler für ein bestimmtes Gerät anbieten. Wenn der Benutzer ein Gerät anschließt, erkennt die automatische Wiedergabe den Gerätetyp und startet entweder ein Geräteereignis für andere Geräte als Volumes oder ein Inhaltsereignis für Volumegeräte. Sie können das entsprechende Ereignis für Ihre App registrieren, indem Sie im App-Manifest eine Deklaration für den jeweiligen Ereignistyp hinzufügen. Nachdem Sie die App erstellt und bereitgestellt haben, erkennt die automatische Wiedergabe die Deklaration für die App. Sie fügt die App dann der Liste möglicher Aktionen hinzu, die ein Benutzer bei diesem Ereignis ausführen kann. Ein Beispiel finden Sie unter Schnellstart: Registrieren einer App für die automatische Wiedergabe.

Sie können auch eine Aktion ausführen, wenn ein Benutzer Dateien erhalten hat, die mithilfe von Näherung (Kopplung) freigegeben wurden. In diesem Fall werden die Dateien in einen temporären Ordner auf dem Zielcomputer gestellt, und die automatische Wiedergabe startet ein Inhaltsereignis auf der Grundlage des Typs der geteilten Dateien.

Hinweis  Wenn Sie ein Gerätehersteller sind und Ihrem Gerät eine bestimmte Windows Store-Geräte-App als AutoPlay-Handler zuweisen möchten, können Sie die App in den Gerätemetadaten identifizieren. Weitere Informationen finden Sie im Thema zu AutoPlay für Windows Store-Geräte-Apps.

Ereignisse für die automatische Wiedergabe

Das automatische Wiedergabesystem ermöglicht es, Apps für eine Vielzahl von Arrival-Ereignissen für Geräte und Volumes (Datenträger) zu registrieren. Wenn Sie die App für Inhaltsereignisse für die automatische Wiedergabe registrieren möchten, müssen Sie die Funktion Wechselmedien im Paketmanifest aktivieren. In der folgenden Tabelle sind die Ereignisse aufgeführt, die Sie für die automatische Wiedergabe registrieren können, wenn sie ausgelöst werden.

SzenarioEreignisBeschreibung
Anzeigen von Fotos auf einer KameraWPD\ImageSourceAusgelöst für Kameras, die als tragbare Windows-Geräte mit ImageSource-Funktion erkannt wurden.
Abspielen von Musik auf einem AudioplayerWPD\AudioSourceAusgelöst für Mediaplayer, die als tragbare Windows-Geräte mit AudioSource-Funktion erkannt wurden.
Abspielen von Videos auf einer VideokameraWPD\VideoSourceAusgelöst für Videokameras, die als tragbare Windows-Geräte mit VideoSource-Funktion erkannt wurden.
Zugriff auf ein verbundenes Flash-Laufwerk oder auf eine externe FestplatteStorageOnArrivalAusgelöst, wenn ein Laufwerk oder ein Volume an den Computer angeschlossen wird.   Wenn das Laufwerk oder das Volume den Ordner "/DCIM", "/AVCHD" oder "/PRIVATE\ACHD" im Stammverzeichnis der Platte enthält, wird stattdessen das Ereignis ShowPicturesOnArrival ausgelöst.
Anzeigen von Fotos auf einem Massenspeicher (Legacy)ShowPicturesOnArrival Dieses Ereignis wird ausgelöst, wenn das Laufwerk oder das Volume den Ordner "/DCIM", "/AVCHD" oder "/PRIVATE\ACHD" im Stammverzeichnis der Platte enthält. Wenn ein Benutzer die Option Gewünschte Aktion für jeden Medientyp auswählen in der Systemsteuerungsoption "Automatische Wiedergabe" aktiviert hat, überprüft die automatische Wiedergabe das am PC angeschlossene Volume, um den Inhaltstyp auf dem Datenträger zu ermitteln. Wenn Bilder gefunden werden, wird ShowPicturesOnArrival ausgelöst.
Empfangen von Fotos mit Näherungsfreigabe (Koppeln und Senden)ShowPicturesOnArrival Wenn Benutzer Inhalt mit Näherung (Koppeln und Senden) senden, überprüft die automatische Wiedergabe die freigegebenen Dateien, um den Inhaltstyp zu ermitteln. Wenn Bilder gefunden werden, wird ShowPicturesOnArrival ausgelöst.
Abspielen von Musik von einem Massenspeicher (Legacy)PlayMusicFilesOnArrival Wenn ein Benutzer die Option Gewünschte Aktion für jeden Medientyp auswählen in der Systemsteuerungsoption "Automatische Wiedergabe" aktiviert, überprüft die automatische Wiedergabe das am PC angeschlossene Volume, um den Inhaltstyp auf dem Datenträger zu ermitteln.  Wenn Musikdateien gefunden werden, wird PlayMusicFilesOnArrival ausgelöst.
Empfangen von Musik mit Näherungsfreigabe (Koppeln und Senden)PlayMusicFilesOnArrival Wenn Benutzer Inhalt mit Näherung (Koppeln und Senden) senden, überprüft die automatische Wiedergabe die freigegebenen Dateien, um den Inhaltstyp zu ermitteln. Wenn Musikdateien gefunden werden, wird PlayMusicFilesOnArrival ausgelöst.
Abspielen von Videos von einem Massenspeicher (Legacy)PlayVideoFilesOnArrival Wenn ein Benutzer die Option Gewünschte Aktion für jeden Medientyp auswählen in der Systemsteuerungsoption "Automatische Wiedergabe" aktiviert hat, überprüft die automatische Wiedergabe das am PC angeschlossene Volume, um den, Inhaltstyp auf dem Datenträger zu ermitteln. Wenn Videodateien gefunden werden, wird PlayVideoFilesOnArrival ausgelöst.
Empfangen von Videos mit Näherungsfreigabe (Koppeln und Senden)PlayVideoFilesOnArrival Wenn Benutzer Inhalt mit Näherung (Koppeln und Senden) senden, überprüft die automatische Wiedergabe die freigegebenen Dateien, um den Inhaltstyp zu ermitteln. Wenn Videodateien gefunden werden, wird PlayVideoFilesOnArrival ausgelöst.
Verarbeitung von gemischten Dateigruppen von einem verbundenen Gerät ausMixedContentOnArrival Wenn ein Benutzer die Option Gewünschte Aktion für jeden Medientyp auswählen in der Systemsteuerungsoption "Automatische Wiedergabe" aktiviert, überprüft die automatische Wiedergabe das am PC angeschlossene Volume, um den Inhaltstyp auf dem Datenträger zu ermitteln. Wenn kein bestimmter Inhaltstyp gefunden wird (z. B. Bilder), wird MixedContentOnArrival ausgelöst.
Verarbeitung von gemischten Dateigruppen mit Näherungsfreigabe (Koppeln und Senden)MixedContentOnArrival Wenn Benutzer Inhalt mit Näherung (Koppeln und Senden) senden, überprüft die automatische Wiedergabe die freigegebenen Dateien, um den Inhaltstyp zu ermitteln. Wenn kein bestimmter Inhaltstyp gefunden wird (z. B. Bilder), wird MixedContentOnArrival ausgelöst.
Verarbeitung von Videos von optischen Medien

PlayDVDMovieOnArrival

PlayBluRayOnArrival

PlayVideoCDMovieOnArrival

PlaySuperVideoCDMovieOnArrival

Verarbeitung von Musik von optischen Medien

PlayCDAudioOnArrival

PlayDVDAudioOnArrival

Abspielen erweiterter Datenträger

PlayEnhancedCDOnArrival

PlayEnhancedDVDOnArrival

Verarbeitung von beschreibbaren optischen Datenträgern

HandleCDBurningOnArrival

HandleDVDBurningOnArrival

HandleBDBurningOnArrival

Verarbeitung von anderen Geräte- oder VolumeverbindungenUnknownContentOnArrivalAusgelöst für alle Ereignisse, wenn Inhalt gefunden wurde, der mit einem der Inhaltsereignisse für die automatische Wiedergabe übereinstimmt. Es wird nicht empfohlen, dieses Ereignis zu verwenden. Sie sollten Ihre Anwendung nur für bestimmte Ereignisse für die automatische Wiedergabe registrieren, die sie auch verarbeiten kann.

 

Mit dem Eintrag CustomEvent in der Datei "autorun.inf" können Sie angeben, dass von der automatischen Wiedergabe ein benutzerdefiniertes Inhaltsereignis für die automatische Wiedergabe ausgelöst wird. Weitere Informationen finden Sie unter Autorun.inf-Einträge.

Sie können Ihre App als Ereignishandler für Inhalte oder Geräte zur automatischen Wiedergabe registrieren, indem Sie eine Erweiterung zur package.appxmanifest-Datei der App hinzufügen. Wenn Sie Microsoft Visual Studio verwenden, können Sie eine Inhalt automatisch wiedergeben- oder Gerät automatisch wiedergeben-Deklaration auf der Registerkarte Deklarationen hinzufügen. Ein Beispiel finden Sie unter Schnellstart: Registrieren einer App für die automatische Wiedergabe. Wenn Sie die package.appxmanifest-Datei Ihrer App direkt bearbeiten, fügen Sie ein Extension-Element zum Paketmanifest hinzu, mit dem entweder windows.autoPlayContent oder windows.autoPlayDevice als Category festgelegt wird. So wird beispielsweise durch den folgenden Eintrag im Paketmanifest eine Erweiterung für die automatische Wiedergabe zum Registrieren der App als Ereignishandler für das ShowPicturesOnArrival-Ereignis hinzugefügt.


  <Applications>
    <Application Id="AutoPlayHandlerSample.App">
      <Extensions>
        <Extension Category="windows.autoPlayContent">
          <AutoPlayContent>
            <LaunchAction Verb="show" ActionDisplayName="Show Pictures" 
                          ContentEvent="ShowPicturesOnArrival" />
          </AutoPlayContent>
        </Extension>
      </Extensions>
    </Application>
  </Applications>

 

 

Anzeigen:
© 2014 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.