Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet - Dieses Thema bewerten.

Neues bei Visual F# in Visual Studio 2012

Visual Studio 2012

Visual F# in Visual Studio 2012 umfasst F# 3.0, das die kompakte und ausdrucksbasierte Sprache F# zusätzlich um die Möglichkeit zur informationsreichen Programmierung erweitert. Diese Technologie erlaubt eine direkte Programmierung gegen umfassende Datenräume und Dienste, z. B. für Datenbanken, Webdienste, Internetdatenfeeds und Datenbroker, die heute in der Programmierung, sowohl für Unternehmen als auch für das Internet, allgegenwärtig sind.

Die informationsreiche F#-Programmierung orientiert sich direkt am Code und kann in Skripts und in Projekten verwendet werden. Sie können OData- und SQL Server-Datenbankverbindungen direkt im Code festlegen oder mithilfe der IntelliSense-Unterstützung starke Typen definieren. Der Mechanismus ist erweiterbar und gestattet das Schreiben von und das Verweisen auf neue Anbieter für Daten-, Code- und Diensttechnologien, wie SharePoint, Internetontologien, WMI (Windows Management Instrumentation), XML und andere Informationsquellen. Die informationsreiche F#-Programmierung umfasst den F#-Typanbietermechanismus, F# LINQ-Abfragen sowie einen Satz integrierter Typanbieter für die Programmierung von Datenbanken, OData und Webdiensten.

Visual F# in Visual Studio 2012 bietet außerdem eine Vielzahl von Verbesserungen im Code-Editor, die die Produktivität beim Schreiben von F#-Code steigern.

Die folgenden neuen Funktionen sind in F# 3.0 verfügbar:

  1. Typanbieter. Typanbieter generieren Typen basierend auf strukturierten Daten. Sie erleichtern den Zugriff auf verschiedenste Arten von Datenquellen. Die F#-Bibliothek enthält Typanbieter für viele häufig verwendete Datenquellen. Allgemeine Informationen zu Typanbietern finden Sie unter Typanbieter. Dazu gehören:

    Darüber hinaus können Sie eigene Typanbieter erstellen. Weitere Informationen finden Sie unter Lernprogramm: Erstellen eines Typanbieters (F#).

  2. Abfrageausdrücke. Diese Funktion implementiert LINQ für F#. Sie können nun Abfragen in einer SQL-ähnlichen Syntax in F# schreiben. Weitere Informationen finden Sie unter Abfrageausdrücke (F#).

  3. Automatisch implementierte Eigenschaften. Sie können jetzt Eigenschaften ohne Deklaration eines Sicherungsspeichers für die Eigenschaft deklarieren. Weitere Informationen finden Sie unter Eigenschaften (F#).

Diese Version von Visual F# bietet die folgenden Verbesserungen im Editor und in der integrierten Entwicklungsumgebung (IDE):

  • Parameter-Hilfe. Wenn Sie eine Funktion oder einen Methodenaufruf eingeben, werden jetzt bereits während des Tippens Informationen zu den einzelnen Parametern angezeigt.

  • Verbessertes IntelliSense. Diese Funktionen stellen nützliche Informationen in QuickInfos bereit, während Sie Code in F# schreiben.

Die folgenden neuen Funktionen sind in dieser Version der F#-Kernbibliothek enthalten:

Mit dieser Version von Visual F# können Sie Anwendungen erstellen, die mit folgenden Versionen von .NET Framework ausgeführt werden: 2.0, 3.0, 3.5, 4 und 4.5. Sie können eine App für Silverlight 5 auch abzielen, und Sie können Bibliotheken und Komponenten erstellen, die mit Windows Store-App arbeiten, indem sie die Portable F#-Bibliothek Projektvorlage erstellen.

Warnhinweis Vorsicht

Sie können die meisten F#-Projekte auf Visual Studio 2012 aktualisieren, wenn Sie sie erstmals in dieser Version öffnen. Sie können jedoch kein Silverlight-Projekt aus einer früheren Version von Visual Studio auf Visual Studio 2012 aktualisieren. Erstellen Sie stattdessen ein Silverlight-Projekt in Visual Studio 2012 und kopieren dann den Code in das neue Projekt. Silverlight-Projekte, die Sie mit Visual Studio 2012 erstellen, verwenden Silverlight 5.

Beachten Sie außerdem die folgenden kleineren Änderungen:

  1. Zeichenfolgen in dreifachen doppelten Anführungszeichen. In diesen Zeichenfolgen können einfache Anführungszeichen enthalten sein. Weitere Informationen finden Sie unter Zeichenfolgen (F#).

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.