Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet - Dieses Thema bewerten.

Verwenden des Fensters "Parallele Stapel"

Das Fenster Parallele Stapel ist hilfreich beim Debuggen von Multithreadanwendungen. In der zugehörigen Threadansicht werden Aufruflisteninformationen für alle Threads in der Anwendung angezeigt. Im Fenster können Sie zwischen Threads und Stapelrahmen in diesen Threads navigieren. In verwaltetem Code werden in der Aufgabenansicht Aufruflisten von System.Threading.Tasks.Task-Objekten angezeigt. In systemeigenem Code werden in der Aufgabenansicht Aufruflisten von Aufgabengruppen, parallelen Algorithmen, asynchronen Agents und einfachen Aufgaben angezeigt.

In der folgenden Abbildung wird ein Thread dargestellt, der vom Hauptthread zu A und zu B und anschließend zu externem Code gewechselt ist. Zwei andere Threads starteten in externem Code und wechselten zu A. Einer der Threads fuhr jedoch mit B und anschließend mit externem Code fort, während der andere Thread mit C und dann mit einer AnonymousMethod fortfuhr.

Fenster "Parallele Stapel", Ansicht "Threads"

In der Abbildung wird der Aufrufpfad des aktuellen Threads blau hervorgehoben, und der aktive Stapelrahmen wird durch den gelben Pfeil angegeben. Sie können den aktuellen Stapelrahmen ändern, indem Sie im Fenster Parallele Stapel eine andere Methode auswählen. Dies kann auch zu einem Wechsel des aktuellen Threads führen, je nachdem, ob die ausgewählte Methode bereits zum aktuellen Threads oder zu einem anderen Thread gehört. In der folgenden Tabelle werden die Hauptmerkmale des Fensters Parallele Stapel beschrieben, das in der Abbildung dargestellt wird.

Legendenbuchstabe

Elementname

Beschreibung

a

Aufruflistensegment oder -knoten

Enthält eine Reihe von Methodenkontexten für einen oder mehrere Threads. Wenn mit dem Knoten keine Pfeillinien verbunden sind, stellt er den gesamten Aufrufpfad für den Thread bzw. die Threads dar.

B

Blaue Hervorhebung

Gibt den Aufrufpfad des aktuellen Threads an.

C

Pfeillinien

Diese verbinden Knoten, um den gesamten Aufrufpfad für den Thread bzw. die Threads darzustellen.

D

QuickInfo zum Knotenheader

Zeigt die ID sowie den benutzerdefinierten Namen der einzelnen Threads an, deren Aufrufpfad diesen Knoten enthält.

E

Methodenkontext

Stellt einen oder mehrere Stapelrahmen in derselben Methode dar.

F

QuickInfo zum Methodenkontext

Zeigt Details aller Stapelrahmen an, die vom Methodenkontext dargestellt werden. Stapelrahmen im aktuellen Thread werden fett formatiert angezeigt.

Außerdem wird im Fenster Parallele Stapel im Hauptbereich ein Symbol für die Vogelperspektive angezeigt, wenn das Diagramm zu groß ist, um in das Fenster zu passen. Sie können auf das Symbol klicken, um das ganze Diagramm im Fenster zu sehen.

In der folgenden Tabelle werden die Symbole beschrieben, die Informationen zu aktiven Stapelrahmen und zum aktuellen Stapelrahmen liefern:

Symbol

Beschreibung

Parallele Stapel - Gelber Pfeil

Gibt an, dass der Methodenkontext den aktiven Stapelrahmen des aktuellen Threads enthält.

Parallele Stapel - Threads-Symbol

Gibt an, dass der Methodenkontext den aktiven Stapelrahmen eines nicht-aktuellen Threads enthält.

Parallele Stapel - Grüner Pfeil

Gibt an, dass der Methodenkontext den aktuellen Stapelrahmen enthält. Dieser Methodenname ist in allen Knoten fett formatiert, in denen er angezeigt wird.

In der folgenden Abbildung und der Tabelle werden die verfügbaren Steuerelemente auf der Symbolleiste Parallele Stapel beschrieben.

Symbolleiste im Fenster "Parallele Stapel"

Legendenbuchstabe

Steuerelement

Beschreibung

a

Kombinationsfeld Threads/Aufgaben

Schaltet die Ansicht zwischen Aufruflisten von Threads und Aufruflisten von Aufgaben um. Weitere Informationen finden Sie unter Aufgabenansicht und Threadansicht.

B

Nur gekennzeichnete Elemente anzeigen

Zeigt Aufruflisten nur für die Threads (oder Aufgaben) an, die im Fenster Threads oder im Fenster Parallele Aufgaben gekennzeichnet sind.

C

Methodenansicht ein- bzw. ausschalten

Wechselt zwischen Stapelansicht und Methodenansicht. Weitere Informationen finden Sie unter Methodenansicht.

D

Automatischen Bildlauf zu aktuellem Stapelrahmen durchführen

Führt einen automatischen Bildlauf durch das Diagramm aus, sodass der aktuelle Stapelrahmen angezeigt wird. Diese Funktion ist hilfreich beim Ändern des aktuellen Stapelrahmens aus anderen Fenstern oder beim Erreichen eines neuen Haltepunkts in großen Diagrammen.

E

Zoomsteuerung ein- bzw. ausschalten

Blendet die Zoomsteuerung ein oder aus. Sie können die Ansicht auch unabhängig von der Sichtbarkeit der Zoomsteuerung vergrößern bzw. verkleinern, indem Sie STRG gedrückt halten und das Mausrad drehen.

Elemente des Kontextmenüs

In der folgenden Abbildung und der Tabelle werden die verfügbaren Kontextmenüelemente beschrieben. Das Kontextmenü wird aufgerufen, wenn Sie in der Threadansicht oder in der Aufgabenansicht mit der rechten Maustaste auf einen Methodenkontext klicken. Die letzten sechs Elemente sind direkt aus dem Fenster Aufrufliste übernommen, und sie weisen kein neues Verhalten auf.

Kontextmenü "Parallele Stapel"

MenuItem

Beschreibung

Zu Aufgabe wechseln (Zu Thread wechseln)

Führt dieselbe Funktion wie das Kombinationsfeld auf der Symbolleiste aus, dabei bleibt jedoch derselbe Stapelrahmen hervorgehoben.

Zu Rahmen wechseln

Identisch mit dem entsprechenden Menübefehl im Fenster Aufrufliste. Bei Parallele Stapel dürfen jedoch mehrere Frames einem Methodenkontext entsprechen. Daher weist das Menüelement Untermenüs auf, von denen jedes einen bestimmten Stapelrahmen darstellt. Wenn sich einer der Stapelrahmen im aktuellen Thread befindet, wird das Menü ausgewählt, das diesem Stapelrahmen entspricht.

Gehe zu Quellcode

Navigiert zu der Position im Quellcode, die dem Stapelrahmen entspricht, auf den der Benutzer mit der rechten Maustaste geklickt hat.

Gehe zu Disassembly

Navigiert zu der Position im Disassemblyfenster, die dem Stapelrahmen entspricht, auf den der Benutzer mit der rechten Maustaste geklickt hat.

Externen Code anzeigen

Blendet externen Code ein bzw. aus.

Hexadezimale Anzeige

Schaltet zwischen dezimaler und hexadezimaler Anzeige um.

Symbolladeinformationen

Zeigt das entsprechende Dialogfeld an.

Symboleinstellungen

Zeigt das entsprechende Dialogfeld an.

Wenn die Anwendung Parallelität mit System.Threading.Tasks.Task-Objekten (verwalteter Code) oder task_handle-Objekten (systemeigener Code) ausdrückt, können Sie über das Kombinationsfeld auf der Symbolleiste des Fensters Parallele Stapel zur Aufgabenansicht wechseln. In der Aufgabenansicht werden Aufruflisten von Aufgaben anstatt von Threads angezeigt. Die Aufgabenansicht unterscheidet sich von der Threadansicht wie folgt:

  • Aufruflisten von Threads, die keine Aufgaben ausführen, werden nicht angezeigt.

  • Aufruflisten von Threads, die Aufgaben ausführen, sind oben und unten abgeschnitten, um die Frames anzuzeigen, die für die Aufgabe die größte Relevanz besitzen.

  • Wenn sich mehrere Aufgaben in einem Thread befinden, werden die Aufruflisten dieser Aufgaben auf separate Knoten aufgeteilt.

In der folgenden Abbildung wird rechts die Aufgabenansicht von Parallele Stapel angezeigt, und auf der linken Seite ist die entsprechende Threadansicht dargestellt.

Parallele Stapel - Aufgabenansicht

Wenn die gesamte Aufrufliste angezeigt werden soll, wechseln Sie einfach zur Threadansicht zurück. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf einen Stapelrahmen, und klicken Sie anschließend auf Zu Thread wechseln.

In der Abbildung wird auch veranschaulicht, dass die Header der Knoten in der Aufgabenansicht den Status der von ihnen dargestellten Aufgaben anzeigen. Wie bereits in der obigen Tabelle erläutert, können Sie weitere Informationen aufrufen, indem Sie mit dem Mauszeiger auf einen Knotenheader oder einen Methodenkontext zeigen. In der folgenden Abbildung werden die Informationen in der QuickInfo für die Threadansicht und die Aufgabenansicht dargestellt.

Parallele Stapel - QuickInfos

Sowohl in der Threadansicht als auch in der Aufgabenansicht können Sie das Diagramm zur aktuellen Methode pivotieren, indem Sie auf der Symbolleiste auf das Symbol Methodenansicht klicken. In der Methodenansicht sind auf einen Blick alle Methoden für sämtliche Threads angezeigt, die entweder Aufrufer oder Aufgerufene der aktuellen Methode sind. Die folgende Abbildung zeigt eine Threadansicht. Zudem wird veranschaulicht, wie dieselben Informationen in der Methodenansicht dargestellt werden.

Parallele Stapel - Ansicht "Methode"

Durch das Wechseln in einen neuen Stapelrahmen legen Sie diese Methode als aktuelle Methode fest, und im Fenster werden alle Aufrufer und Aufgerufenen für die neue Methode angezeigt. Dabei werden möglicherweise einige Threads in der Ansicht eingeblendet oder ausgeblendet, je nachdem, ob die betreffende Methode in ihren Aufruflisten enthalten ist. Wenn Sie in die Stapelansicht zurückwechseln möchten, klicken Sie erneut auf die Symbolleistenschaltfläche Methodenansicht.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.