Informationen
Das angeforderte Thema wird unten angezeigt. Es ist jedoch nicht in dieser Bibliothek vorhanden.
Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet - Dieses Thema bewerten.

Verwaltete Verweise (Office-Entwicklung in Visual Studio)

Dieser Abschnitt enthält API-Referenzdokumentation für Namespaces und Typen, die in Office-Projekten verwendet werden, projiziert, das .NET Framework 4 oder .NET Framework 4.5 abzielen. API-Referenzdokumentation zu den Namespaces und Typen, die in Office-Projekten verwendet werden, die auf .NET Framework 3.5 abzielen, finden Sie im folgenden Verweisabschnitt in der Visual Studio 2008-Dokumentation: http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=160658.

Microsoft.Office.Tools

Enthält Klassen, die allen programmgesteuerten Office-Lösungen gemeinsam sind. Dazu zählen die Basisklasse für Add-Ins auf Anwendungsebene, Klassen zum Erstellen von benutzerdefinierten Aufgabenbereichen in Add-Ins, Klassen zum Erstellen von Smarttags in Excel- und Word-Lösungen sowie Klassen zum Erstellen von Aktionsbereichen in Anpassungen auf Dokumentebene.

Microsoft.Office.Tools.Excel

Enthält Hoststeuerelemente und Hostelemente, die in Lösungen für Excel verwendet werden können.

Microsoft.Office.Tools.Excel.Controls

Enthält Excel-Steuerelemente und Windows Forms-Steuerelemente, die in Lösungen für Excel verwendet werden können.

Microsoft.Office.Tools.Outlook

Enthält Klassen, die von Add-Ins auf Anwendungsebene für Outlook verwendet werden, einschließlich Klassen, die zum Erstellen von benutzerdefinierten Formularbereichen verwendet werden.

Microsoft.Office.Tools.Ribbon

Enthält Klassen, die verwendet werden, um Anpassungen der Menübänder programmgesteuert zu ändern, die mit dem Menüband-Designer erstellt wurden.

Microsoft.Office.Tools.Word

Enthält Hoststeuerelemente und Hostelemente, die in Lösungen für Word verwendet werden können.

Microsoft.Office.Tools.Word.Controls

Enthält Word-Steuerelemente und Windows Forms-Steuerelemente, die in Lösungen für Word verwendet werden können.

Microsoft.VisualStudio.Tools.Applications

Enthält die ServerDocument-Klasse und einen Satz zugehöriger zwischengespeicherter Datenklassen. Mit diesen Klassen können Sie einige Aspekte von Anpassungen auf Dokumentebene auf einem Computer ändern, selbst wenn Microsoft Office nicht installiert ist.

Microsoft.VisualStudio.Tools.Applications.Deployment

Enthält die IAddInPostDeploymentAction-Schnittstelle (die Sie zum Erstellen einer Aktion nach der Bereitstellung für eine Office-Lösung implementieren können), Ausnahmen, die bei der Installation einer Office-Lösung ausgelöst werden können, und andere APIs, die Teil der Visual Studio-Infrastruktur sind.

Microsoft.VisualStudio.Tools.Applications.Runtime

Enthält die meisten Ausnahmen, die von der Visual Studio-Tools für Office-Laufzeit ausgelöst werden können, mehrere Klassen, die zum Zwischenspeichern von Daten in Anpassungen auf Dokumentebene verwendet werden können, sowie andere APIs, die Teil der Visual Studio-Infrastruktur sind.

Microsoft.VisualStudio.Tools.Office.BuildTasks

Enthält MSBuild-Aufgabenklassen, die zum Erstellen von Office-Projekten verwendet werden.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

Anzeigen:
© 2014 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.