Informationen
Das angeforderte Thema wird unten angezeigt. Es ist jedoch nicht in dieser Bibliothek vorhanden.

Neues in der Anwendungslebenszyklus-Verwaltung in Visual Studio 2013

Sie können Visual Studio Application Lifecycle Management (ALM) zur Verwaltung des Lebenszyklus Ihres Produkts, Verringerung von Risiken und Verbesserung der Effizienz einsetzen. Wenn Sie Visual Studio Team Foundation Server 2013 installieren oder ein entsprechendes Upgrade durchführen, können Sie und Ihr Team von neuen Funktionen und unterstützten Aufgaben profitieren, die in der folgenden Tabelle beschrieben werden.

Bild für Versionskontrolle

Neues in der Versionskontrolle

  • Verwenden Sie Git für die Versionskontrolle (erfordert das Erstellen eines Git-Teamprojekts).

  • Arbeiten Sie produktiver in Ihrem Webbrowser mit verbesserten Funktionen zur Versionskontrolle. Bei Navigation, Codeanzeige, Changesets, Shelvesets, Anmerkungen, Verlauf und Berechtigungsverwaltung wurden Optimierungen vorgenommen.

  • Erstellen oder beantworten Sie Kommentare zu Changesets oder Commits mit dem webbasierten Versionskontrollen-Explorer. Dadurch können Sie sich an Gesprächen mit Teamkollegen über Quellcodeänderungen beteiligen. Zu Changesets und Shelvesets oder Git-Commits können Kommentare hinzugefügt werden.

  • Sie können die Seiten mit ausstehenden Änderungen, Changeset-Details und Shelveset-Details von Team Explorer abdocken () und in neuen Fenstern öffnen.

Bild für das Arbeiten als Team

Neuerungen in den Agile-Tools, der Teamzusammenarbeit und der Planung und Nachverfolgung von Projekten

Klicken Sie hier, um mehr über Änderungen an Teamprojekten und Standardprozessvorlagen während eines TFS-Upgrade zu erfahren.

Bild für Build

Neues im Team Foundation-Build

  • Erstellen Sie Code mit Git (erfordert das Erstellen eines Git-Teamprojekts).

  • Organisieren Sie Buildausgabedateien in der gleichen Ordnerstruktur wie der von Visual Studio auf Ihrem Entwickler-Computer.

  • Führen Sie Batch- und PowerShell-Skripts vor und nach der Kompilierung sowie vor und nach Testläufen aus.

  • Legen Sie Buildausgaben aus Visual Studio Online oder von lokalen Servern in TFS ab.

  • Für alle Builds stehen nun Diagnoseprotokolle zur Verfügung.

  • Docken Sie die Seite "Builds" von Team Explorer ab (), und zeigen Sie sie in einem eigenen Fenster an.

  • Beim Definieren von Builds, in den Buildvorlagen sowie beim Erstellen und Testen einer Windows Store-App wurden Vereinfachungen eingeführt. Standardvorlagen werden in TFS anstatt in der Versionskontrolle gespeichert.

  • Installieren Sie die Builds für die Bereitstellung, damit Sie beim Debuggen den passenden bereitgestellten Code finden. Siehe Diagnostizieren von Problemen in einer Bereitstellung mit Visual Studio und Microsoft Monitoring Agent.

Bild für Architektur, Modell und Entwurf

Neuerungen in Architektur, Modellierung und Entwurf

  • Zuordnen von Beziehungen im Code durch Erstellen von Codezuordnungen im Code-Editor. Siehe Zuordnen von Abhängigkeiten im Code mithilfe von Codezuordnungen in Visual Studio.

  • Visualisieren Sie die Aufrufliste beim Debuggen, indem Sie Codezuordnungen im Codefenster oder im Fenster für Aufruflisten erstellen.

  • Navigieren Sie mit Codezuordnungen visuell im Code.

    Codezuordnungen werden neben dem Code-Editor angezeigt, sodass Sie die Stelle im Code leichter finden.

Bild für Entwicklerdiagnosetools

Neuerungen in der Entwicklerqualität und den Diagnose-Tools

Bild für Text

Neuerungen bei des Tests

  • Bei cloudbasierten Auslastungstests werden virtuelle Computer für die Auslastungstests eingerichtet, sodass Sie selbst keine Zeit oder Ressourcen aufwenden müssen.

  • Durch einfache browserbasierte Testverwaltung und -ausführung können Sie die Qualität in Softwareprojekten verbessern.

    • Erstellung eines Testplans.

    • Vollständige Verwaltung der Testsammlung.

    • Vollständige Erstellung von Testfällen, einschließlich freigegebener Schritte und Parameterunterstützung.

    • Ausführung von Testfällen, einschließlich Inlinebearbeitungsfunktionen während der Ausführung.

  • Führen Sie Komponententest für WindowsStore-Apps im Team Build aus.

  • Beim Testen der codierten UI werden nun Windows Store-Apps mit XAML und Internet Explorer 11 mit 100 %-Zoom unterstützt.

  • Testen Sie die, auf einem Remotegerät laufende, Windows Store-App mit Hilfe manueller Tests oder explorativer Testsitzungen.

  • Einfacheres Installieren und Konfigurieren von Agents für Lab Management für Visual Studio 2012.

  • Beziehen Sie SCVMM 2012 und geclusterte Hyper-V-Hosts in Lab-Management für Visual Studio 2012 ein.

Informationen zu den ersten Schritten finden Sie unter Planen von manuellen Tests mit Team Web Access.

Bild für Bereitstellung

Neuerungen in der Entwicklung

Verbessern des Prozesses der Anwendungsfreigabe. Stellen Sie die einzelnen Phasen der App in einer bestimmten Umgebung bereit. Verwalten Sie die Prozesse durch Genehmigungen für die einzelnen Schritte.

Näheres zum Starten finden Sie in den Informationen zur Verwaltung der Version.

TFS einrichten

Neuerungen in der TFS-Installation und -Verwaltung

Bb385832.collapse_all(de-de,VS.120).gifF: Wo kann ich die Software herunterladen?

A: Sie können auf die Software über Visual Studio-Downloads zugreifen.

Bb385832.collapse_all(de-de,VS.120).gifF: Wie aktualisiere ich TFS?

A: Ausführliche Anleitungen zum Team Foundation Server-Upgrade finden Sie hier.

Bb385832.collapse_all(de-de,VS.120).gifF: Wie installiere ich TFS?

A: Weitere Informationen erhalten Sie unter Team Foundation Server-Installationshandbuch.

Bb385832.collapse_all(de-de,VS.120).gifF: Wie beginne ich mit Visual Studio Online?

A: Hier können Sie sich anmelden und Visual Studio ALM in der Cloud verwenden.

Bb385832.collapse_all(de-de,VS.120).gifF: Wo kann ich mehr über Client- und Serverkompatibilität erfahren?

Bb385832.collapse_all(de-de,VS.120).gifF: Wo finde ich mehr über Neuerungen in Visual Studio 2013?

A: Eine Übersicht über die neuen Funktionen, die in Visual Studio 2013 unterstützt werden, erhalten Sie hier.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

Anzeigen:
© 2014 Microsoft