Projektmappen und Projekte

Visual Studio bietet zwei Container, mit denen Sie die für die Entwicklung benötigten Elemente, wie Verweise, Datenverbindungen, Ordner und Dateien, effizient verwalten können. Diese Container werden als Projektmappen und Projekte bezeichnet. Verwenden Sie den Projektmappen-Explorer zum Anzeigen und Verwalten von Projekten und Projektmappen und ihrer zugehörigen Unterelemente.

Projektmappen enthalten Elemente, die Sie benötigen, um Ihre Anwendung zu erstellen. Eine Projektmappe umfasst eines oder mehrere Projekte, sowie Dateien und Metadaten, die dabei helfen, die Projektmappe als Ganzes zu definieren. Visual Studio generiert automatisch eine Projektmappe, wenn Sie ein neues Projekt erstellen. Visual Studio speichert die Definition für eine Projektmappe in zwei Dateien: .sln und .suo. In der Datei für die Projektmappendefinition (.sln) werden die Metadaten gespeichert, anhand derer die Projektmappe definiert wird. Dazu gehören:

  • Die Projekte, die der Projektmappe zugeordnet sind.

  • Die Elemente, die keinem bestimmten Projekt zugeordnet sind.

  • Die Buildkonfigurationen, die festlegen, welche Projektkonfiguration für den jeweiligen Buildtyp gilt.

Mit den beim Erstellen einer Projektmappe und dem Festlegen der Eigenschaften in der SUO-Datei gespeicherten Metadaten wird die IDE angepasst, sobald die entsprechende Projektmappe aktiv ist. So zeigt der Projektmappen-Explorer beispielsweise den Ordner Verschiedene Dateien für eine Projektmappe an, wenn diese Option aktiviert wird, und die Tools für die in der Projektmappe enthaltenen Projekttypen werden in der Toolbox verfügbar. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen von Projekten und Projektmappen.

Projekte werden in einer Projektmappe verwendet, um die Bestandteile einer Anwendung logisch zu verwalten, zu erstellen und zu debuggen. Die Ausgabe eines Projekts ist für gewöhnlich ein ausführbares Programm (.exe), eine Dynamic Link Library Datei (.dll) oder ein Modul, u. a..

Visual Studio stellt mehrere vordefinierte Projektvorlagen bereit. Mit einer dieser Projektvorlagen können Sie den Hauptprojektcontainer und eine vorläufige Gruppe von Elementen erstellen, die möglicherweise für die Entwicklung einer Anwendung, Klasse, Bibliothek oder eines Steuerelements benötigt werden. Wenn Sie z. B. eine Windows-Anwendung erstellen möchten, stellt das Projekt ein Windows Form-Element bereit, das Sie anpassen können. Ebenso wird ein Webform-Element im Projekt bereitgestellt, wenn Sie eine Webanwendung erstellen möchten. Weitere Informationen zu Projekttypen und Vorlagen der jeweiligen Programmiersprache finden Sie unter Erstellen von Projekten aus Vorlagen.

Projektelemente können sein Dateien, Verweise auf Bibliotheken, Datenverbindungen und Ordner im Projekt. Einige Elemente stellen ein physikalisches Element dar, das Sie im Datenspeicher finden können. Andere Elemente sind Links und Zeiger auf andere Elemente, die sich in einem Service, Modul oder einer anderen Komponente befinden können.

Die Projektmappenelemente werden im Ordner "Projektmappen-Elemente" angezeigt. Diese Elemente sind projektunabhängige Dateien, die Sie zusätzlich zu den Projektdateien erstellen. Projektmappenelemente stehen für Dateien, die wichtig für die Entwicklung Ihrer Projekte sind, jedoch nicht zu einem bestimmten Projekt gehören.

Weitere Informationen zu finden Sie unter Projekt- und Projektmappen-Dateitypen und Verschiedene Dateien.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft