Informationen
Das angeforderte Thema wird unten angezeigt. Es ist jedoch nicht in dieser Bibliothek vorhanden.

Netzwerkprogrammierung in .NET Framework

Das Microsoft .NET Framework stellt eine mehrschichtige, erweiterbare und verwaltete Implementierung von Internetdiensten zur Verfügung. Die Internetdienste können schnell und auf einfache Weise in Anwendungen integriert werden. Ihre Netzwerkanwendungen können austauschbare Protokolle einsetzten, um neue Internetprotokolle automatisch zu verwenden, oder eine verwaltete Implementierung der Windows Socket-Schnittstelle benutzen, um auf Socketebene mit dem Netzwerk zu arbeiten.

Einführung in austauschbaren Protokollen

Beschreibt, wie auf eine Internetressource ohne Berücksichtigung des benötigten Zugriffsprotokolls zugegriffen werden kann.

Das Anfordern von Daten

Erläutert, wie austauschbare Protokolle verwendet werden, um Daten von Internetressourcen herunterzuladen oder um Daten hochzuladen.

Programmieren von austauschbare Protokolle

Erklärt, wie protokollspezifische Klassen verwendet werden, um austauschbare Protokolle zu implementieren.

Verwenden der Anwendungsprotokolle

Beschreibt Programmierungsanwendungen, die Netzwerkprotokolle wie TCP, UDP und HTTP nutzen.

Internetprotokoll, Version 6

Beschreibt die Vorteile der Internetprotokollversion 6 (IPv6) gegenüber der aktuellen Version der Internetprotokollsuite (IPv4) sowie Adressierung, Routing, automatische Konfiguration, Aktivierung und Deaktivierung von IPv6.

Konfigurieren von Internetanwendungen

Erläutert, wie die .NET Framework-Konfigurationsdateien verwendet werden, um Internetanwendungen zu konfigurieren.

Netzwerkablaufverfolgung in .NET Framework

Erklärt, wie die Netzwerkablaufverfolgung verwendet wird, um Informationen über Methodenaufrufe und den Netzwerkdatenverkehr abzurufen, der von einer Anwendung generiert wird.

Cacheverwaltung für Netzwerkanwendungen

Beschreibt, wie das Zwischenspeichern für Anwendungen verwendet wird, die die Klassen System.Net.WebClient, System.Net.WebRequest und System.Net.HttpWebRequest verwenden.

Sicherheit in der Netzwerkprogrammierung

Beschreibt, wie die standardmäßigen Internetsicherheits- und Authentifizierungstechniken verwendet werden.

Methoden für System.Net-Klassen

Stellt Tipps und Tricks bereit, mit denen Sie Ihre Internetanwendungen optimal ausnutzen.

Zugreifen auf das Internet über einen Proxy

Beschreibt, wie Proxys konfiguriert werden.

NetworkInformation

Beschreibt, wie Informationen über Netzwerkereignisse, Änderungen, Statistiken und Eigenschaften erfasst werden und erläutert, wie Sie mithilfe der System.Net.NetworkInformation.Ping-Klasse bestimmen, ob ein Remotehost erreichbar ist.

Änderungen am System.Uri-Namespace in Version 2.0

Beschreibt mehrere Änderungen, die an der System.Uri-Klasse in Version 2.0 vorgenommen wurden, um falsches Verhalten zu korrigieren und um Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit zu erhöhen.

International Resource Identifier-Unterstützung in System.Uri

Beschreibt Erweiterungen der System.Uri-Klasse in Version 3.5, 3.0 SP1 und 2.0 SP1 zur Unterstützung von International Resource Identifiers (IRI) und Internationalized Domain Name (IDN).

Socket-Leistungs-Erweiterungen in Version 3.5

Beschreibt die Erweiterungen für die System.Net.Sockets.Socket-Klasse in Version 3.5, 3.0 SP1 und 2.0 SP1, durch die ein alternatives asynchrones Muster bereitgestellt wird, das von spezialisierten Socketanwendungen mit hoher Leistung verwendet werden kann.

Name Resolution-Protokoll Peer

Beschreibt die Unterstützung, die in Version 3.5 hinzugefügt wurde, um das Peer Name Resolution Protocol (PNRP) zu unterstützen, ein serverloses und dynamisches Protokoll zu Registrierung und Auflösung von Namen. Diese neuen Funktionen werden durch den System.Net.PeerToPeer-Namespace unterstützt.

gleichberechtigt Zusammenarbeit

Beschreibt die Unterstützung, die in Version 3.5 hinzugefügt wurde, um Peer-zu-Peer-Zusammenarbeit auf Grundlage von PNRP zu ermöglichen. Diese neuen Funktionen werden durch den System.Net.PeerToPeer.Collaboration-Namespace unterstützt.

Änderungen an die NTLM-Authentifizierung für HttpWebRequest in der Version 3.5 SP1

Beschreibt Sicherheitsänderungen, die in Version 3.5 SP1 vorgenommen wurden und beeinflussen, wie die integrierte Windows-Authentifizierung durch System.Net.HttpWebRequest, System.Net.HttpListener, System.Net.Security.NegotiateStream und verwandte Klassen im System.Net-Namespace behandelt wird.

Integrierte Windows-Authentifizierung mit erweitertem Schutz

Beschreibt Erweiterungen für verbesserten Schutz, die beeinflussen, wie die integrierte Windows-Authentifizierung durch System.Net.HttpWebRequest, System.Net.HttpListener, System.Net.Mail.SmtpClient, System.Net.Security.SslStream, System.Net.Security.NegotiateStream und verwandte Klassen im Namespace System.Net und in verwandten Namespaces behandelt wird.

NAT-Durchlauf mit IPv6 und Teredo

Beschreibt die Erweiterungen, die dem Namespace System.Net, System.Net.NetworkInformation und System.Net.Sockets hinzugefügt wurden, um NAT-Durchdringung mit IPv6 und Teredo zu unterstützen.

Netzwerkisolation für Windows Store-Apps

Beschreibt die Auswirkungen der Netzwerkisolation, wenn Klassen aus den Namespaces System.Net, System.Net.Http und System.Net.Http.Headers in Windows Store-Apps verwendet werden.

Netzwerkprogrammierungs-Beispiele

Links zu herunterladbaren Beispielen für Netzwerkprogrammierung, in denen Klassen aus den Namespaces System.Net, System.Net.Cache, System.Net.Configuration, System.Net.Mail, System.Net.Mime, System.Net.NetworkInformation, System.Net.PeerToPeer, System.Net.Security, System.Net.Sockets verwendet werden.

System.Net

Stellt für viele der Protokolle, die gegenwärtig in Netzwerken verwendet werden, eine einfache Programmierschnittstelle bereit. Die Klassen System.Net.WebRequest und System.Net.WebResponse in diesem Namespace sind die Grundlage für austauschbare Protokolle.

System.Net.Cache

Definiert die Typen und Enumerationen, mit denen Cacherichtlinien für Ressourcen definiert werden, die mithilfe der Klassen System.Net.WebRequest und System.Net.HttpWebRequest abgerufen werden.

System.Net.Configuration

Klassen, die von Anwendungen verwendet werden, um programmgesteuert auf die Konfigurationseinstellungen für die System.Net-Namespaces zuzugreifen und diese Einstellungen zu aktualisieren.

System.Net.Http

Klassen, die eine Programmierschnittstelle für moderne HTTP-Anwendungen zur Verfügung stellen.

System.Net.Http.Headers

Bietet Unterstützung für Auflistungen von HTTP-Headern, die vom System.Net.Http-Namespace verwendet werden.

System.Net.Mail

Klassen zum Erstellen und Senden von E-Mail-Nachrichten mithilfe des SMTP-Protokolls.

System.Net.Mime

Definiert Typen, die verwendet werden, um MIME-Header (Multipurpose Internet Mail Exchanges) darzustellen, die von Klassen im System.Net.Mail-Namespace verwendet werden.

System.Net.NetworkInformation

Klassen, um programmgesteuert Informationen über Netzwerkereignisse, Änderungen, Statistiken und Eigenschaften zu erfassen.

System.Net.PeerToPeer

Stellt eine verwaltete PNRP-Implementierung (Peer Name Resolution Protocol) für Entwickler zur Verfügung.

System.Net.PeerToPeer.Collaboration

Stellt für Entwickler eine verwaltete Implementierung der Schnittstelle für die Peer-zu-Peer-Zusammenarbeit zur Verfügung.

System.Net.Security

Klassen, die Netzwerkstreams für die sichere Kommunikation zwischen Hosts zur Verfügung stellen.

System.Net.Sockets

Stellt eine verwaltete Implementierung der Winsock-Schnittstelle (Windows Sockets) für Entwickler zur Verfügung, die den Zugriff auf das Netzwerk kontrollieren müssen.

System.Net.WebSockets

Stellt eine verwaltete Implementierung der WebSocket-Schnittstelle für Entwickler zur Verfügung.

System.Uri

Stellt eine Objektdarstellung eines URIs (Uniform Resource Identifier) und einfachen Zugriff auf die Teile des URIs bereit.

System.Security.Authentication.ExtendedProtection

Stellt Unterstützung für die Authentifizierung mit erweiterten Schutz für Anwendungen zur Verfügung.

System.Security.Authentication.ExtendedProtection.Configuration

Stellt Unterstützung für die Konfiguration der Authentifizierung mit erweitertem Schutz für Anwendungen zur Verfügung.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

Anzeigen:
© 2014 Microsoft