(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

/optioncompare

Gibt an, wie Zeichenfolgenvergleiche durchgeführt werden.

/optioncompare:{binary | text}

Sie können /optioncompare auf zweierlei Weise angeben: als /optioncompare:binary zur Verwendung von binären Zeichenfolgenvergleichen und als /optioncompare:text zur Verwendung von Textzeichenfolgenvergleichen. Standardmäßig verwendet der Compiler /optioncompare:binary.

In Microsoft Windows bestimmt die verwendete Codepage die binäre Sortierreihenfolge. Eine typische binäre Sortierreihenfolge sieht folgendermaßen aus:

A < B < E < Z < a < b < e < z < À < Ê < Ø < à < ê < ø

Bei textbasierten Zeichenfolgenvergleichen wird die Textsortierreihenfolge ohne Beachtung der Groß-/Kleinschreibung zugrunde gelegt, die das Gebietsschema des Systems vorgibt. Eine typische Textsortierreihenfolge sieht folgendermaßen aus:

(A = a) < (À = à) < (B=b) < (E=e) < (Ê = ê) < (Z=z) < (Ø = ø)

So legen Sie /optioncompare in der Visual Studio-IDE fest

  1. Wählen Sie im Projektmappen-Explorer ein Projekt aus. Klicken Sie im Menü Projekt auf Eigenschaften. Weitere Informationen finden Sie unter Einführung in den Projekt-Designer.

  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Kompilieren.

  3. Ändern Sie den Wert im Feld Option Compare.

So legen Sie /optioncompare programmgesteuert fest

Mit dem folgenden Code wird rojFile.vb kompiliert und ein Vergleich binärer Zeichenfolgen durchgeführt.

vbc /optioncompare:binary projFile.vb

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft