(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

XpsDigSigPartAlteringRestrictions-Enumeration

Aktualisiert: November 2007

Gibt die Parts in einem XPS-Package an, die aus dem Bereich einer digitalen Signatur ausgeschlossen werden.

Diese Enumeration verfügt über ein FlagsAttribute-Attribut, das die bitweise Kombination der Memberwerte zulässt.

Namespace:  System.Windows.Xps.Packaging
Assembly:  ReachFramework (in ReachFramework.dll)

[FlagsAttribute]
public enum XpsDigSigPartAlteringRestrictions
/** @attribute FlagsAttribute */
public enum XpsDigSigPartAlteringRestrictions
public enum XpsDigSigPartAlteringRestrictions
Object property="enumerationValue" .../>

MembernameBeschreibung
NoneEs werden keine Parts ausgeschlossen.
CoreMetadataDas Core Properties-Part wird ausgeschlossen.
AnnotationsDas Annotations-Part wird ausgeschlossen.
SignatureOriginDas Signature Origin-Part wird ausgeschlossen.

Diese Enumeration verfügt über ein FlagsAttribute, das die bitweise Kombination der Memberwerte zulässt.

Parts, die als aus der digitalen Signatur ausgeschlossen angegeben werden, können geändert werden, ohne dass die Signatur hierdurch ungültig wird. Wenn ein Dokument z. B. von mehreren Benutzern signiert werden soll, muss das SignatureOrigin-Part bei der ersten Signatur des Dokuments aus der Signatur ausgeschlossen werden. (Ausschlüsse werden im restrictions-Parameter des Aufrufs von SignDigitally angegeben.) Wenn das SignatureOrigin-Part nicht ausgeschlossen wird, wird die Signatur des ersten Signaturgebers durch alle weiteren Signaturen ungültig.

Weitere Informationen über digitale Signaturen finden Sie im MSDN-Artikel The Digital Signing Framework of the Open Packaging Conventions unter http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=74494.

Weitere Informationen zum Core Properties-Part und Signature Origin-Part finden Sie in Kapitel 3 der OPC (Open Packaging Conventions)-Spezifikation, die unter http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkID=71255 heruntergeladen werden kann.

Im folgenden Beispiel wird die Verwendung dieser Enumeration zum digitalen Signieren eines XPS-Dokuments veranschaulicht.


// ------------------------------ SignXps -----------------------------
/// <summary>
///   Signs an XPS document with a given X509 certificate, and if one
///   exists, associates the signature with a given SignatureDefintion
///   spotId GUID.</summary>
/// <param name="xpsDocument">
///   The XPS document to sign.</param>
/// <param name="cert">
///   The X509 certificate to use for signing.</param>
/// <param name="spotId">
///   The nullable spotId GUID of the signature definition.</param>
public void SignXps(
    XpsDocument xpsDocument, X509Certificate cert, Guid? spotId )
{
    // If there's a SignatureDefinition spotId,
    // associate it with the signature.
    if (spotId != null)
    {
        xpsDocument.SignDigitally(
            cert, true, XpsDigSigPartAlteringRestrictions.None,
            spotId.Value);
    }
    else
    {
        xpsDocument.SignDigitally(
            cert, true, XpsDigSigPartAlteringRestrictions.None);
    }

}// end:SignXps()



Das vollständige Beispiel finden Sie unter Beispiel zum Lesen, Schreiben und Signieren eines XPS-Dokuments.

Windows Vista

.NET Framework und .NET Compact Framework unterstützen nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

.NET Framework

Unterstützt in: 3.5, 3.0

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft