(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

Window.Owner-Eigenschaft

Ruft das Window ab, das dieses Window besitzt.

Namespace:  System.Windows
Assembly:  PresentationFramework (in PresentationFramework.dll)
XMLNS für XAML: http://schemas.microsoft.com/winfx/2006/xaml/presentation, http://schemas.microsoft.com/netfx/2007/xaml/presentation

'Declaration
Public Property Owner As Window
<object>
  <object.Owner>
    <Window .../>
  </object.Owner>
</object>

Eigenschaftswert

Typ: System.Windows.Window
Ein Window-Objekt, das den Besitzer dieses Window darstellt.

AusnahmeBedingung
ArgumentException

Ein Fenster versucht, sich selbst zu besitzen

- oder -

Zwei Fenster versuchen, einander zu besitzen.

InvalidOperationException

Die Owner-Eigenschaft wird für ein sichtbares Fenster festgelegt, das mit ShowDialog angezeigt wird

- oder -

Die Owner-Eigenschaft wird für ein Fenster festgelegt, das bisher nicht angezeigt wurde.

Wenn ein untergeordnetes Fenster von einem übergeordneten Fenster durch Aufrufen von ShowDialog geöffnet wird, wird zwischen dem übergeordneten und dem untergeordneten Fenster eine Beziehung eingerichtet. Diese Beziehung erzwingt bestimmte Verhaltensweisen, u. a. in Bezug auf das Minimieren, Maximieren und Wiederherstellen.

Wenn ein untergeordnetes Fenster jedoch von einem übergeordneten Fenster durch Aufrufen von Show erstellt wird, verfügt das untergeordnete Fenster über keine Beziehung zum übergeordneten Fenster. Dies bedeutet Folgendes:

  • Das untergeordnete Fenster weist keinen Verweis auf das übergeordnete Fenster auf.

  • Das Verhalten des untergeordneten Fensters ist nicht vom übergeordneten Fenster abhängig. Jedes Fenster kann das jeweils andere überdecken und unabhängig von diesem minimiert, maximiert und wiederhergestellt werden.

Um das Erstellen einer Beziehung zwischen einem untergeordneten Fenster und einem übergeordneten Fenster zu ermöglichen, unterstützt Window das Konzept des Besitzes. Der Besitz wird eingerichtet, wenn die Owner-Eigenschaft eines Fensters (des Besitzfensters) auf einen Verweis auf ein anderes Fenster (das Besitzerfenster) festgelegt wird.

Wenn diese Beziehung eingerichtet ist, wird das folgende Verhalten gezeigt:

  • Wenn ein Besitzerfenster minimiert wird, werden alle zugehörigen Besitzfenster ebenfalls minimiert.

  • Wenn ein Besitzfenster minimiert wird, wird der Besitzer nicht minimiert.

  • Wenn ein Besitzerfenster maximiert wird, werden das Besitzerfenster und die zugehörigen Besitzfenster wiederhergestellt.

  • Ein Besitzerfenster kann nie ein Besitzfenster überdecken.

  • Besitzfenster, die nicht mit ShowDialog geöffnet wurden, sind nicht modal. Der Benutzer kann dennoch mit dem Besitzerfenster interagieren.

  • Wenn Sie ein Besitzerfenster schließen, werden die zugehörigen Besitzfenster ebenfalls geschlossen.

  • Wenn ein Besitzfenster vom zugehörigen Besitzerfenster mithilfe von Show geöffnet wurde und das Besitzerfenster geschlossen wird, wird das Closing-Ereignis des Besitzfensters nicht ausgelöst.

Wenn Sie ein untergeordnetes Fenster durch Aufrufen von ShowDialog öffnen, müssen Sie auch die Owner-Eigenschaft des untergeordneten Fensters festlegen. Andernfalls können Benutzer das untergeordnete und das übergeordnete Fenster nicht durch Klicken auf die Taskleistenschaltfläche wiederherstellen. Stattdessen wird beim Klicken auf die Taskleistenschaltfläche eine Auswahlliste von Fenstern angezeigt, die das untergeordnete und das übergeordnete Fenster enthält. Nur das daraufhin ausgewählte Fenster wird wiederhergestellt.

Wichtiger HinweisWichtig

Sie müssen zudem die Owner-Eigenschaft für ein durch Aufrufen von ShowDialog geöffnetes Fenster festlegen, um das richtige Verhalten bei Benutzeroberflächenautomatisierung sicherzustellen.

HinweisHinweis

Sie können diese Eigenschaft nicht festlegen oder abrufen, wenn ein Fenster in einem Browser gehostet wird.

Im folgenden Beispiel wird gezeigt, wie die Beziehung zwischen Besitzer- und Besitzfenster eingerichtet wird.


' Create a window and make this window its owner
Dim ownedWindow As New Window()
ownedWindow.Owner = Me
ownedWindow.Show()


.NET Framework

Unterstützt in: 4.5, 4, 3.5, 3.0

.NET Framework Client Profile

Unterstützt in: 4, 3.5 SP1

  • UIPermission 

    für Berechtigung zur uneingeschränkten Verwendung aller Fenster und Benutzereingabeereignisse. Zugeordnete Enumeration: AllWindows.

Windows 8.1, Windows Server 2012 R2, Windows 8, Windows Server 2012, Windows 7, Windows Vista SP2, Windows Server 2008 (Server Core-Rolle wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core-Rolle wird mit SP1 oder höher unterstützt; Itanium wird nicht unterstützt)

Es werden nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen von .NET Framework unterstützt.. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft