(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

Window.DialogResult-Eigenschaft

Ruft den Ergebniswert des Dialogfelds ab, d. h. den von der ShowDialog-Methode zurückgegebenen Wert, oder legt diesen fest.

Namespace:  System.Windows
Assembly:  PresentationFramework (in PresentationFramework.dll)

[TypeConverterAttribute(typeof(DialogResultConverter))]
public Nullable<bool> DialogResult { get; set; }

Eigenschaftswert

Typ: System.Nullable<Boolean>
Ein Nullable<T>-Wert vom Typ Boolean. Die Standardeinstellung ist false.

AusnahmeBedingung
InvalidOperationException

Der Basiswert (nicht animiert) der Eigenschaft wird kopiert.

- oder -

Animationen werden nicht kopiert.

DialogResult kann in dem Code verwendet werden, über den ein Dialogfeld angezeigt wurde, um zu bestimmen, ob ein Benutzer das Dialogfeld bestätigt (true) oder abgebrochen (false) hat. Wenn ein Dialogfeld bestätigt wurde, gibt dies dem Code, über den das Dialogfeld geöffnet wurde, an, die vom Benutzer erfassten Daten abzurufen und zu verarbeiten. Wenn ein Dialogfeld abgebrochen wurde, gibt dies hingegen an, dass aufrufender Code die weitere Verarbeitung beenden soll.

Standardmäßig wird ein Dialogfeld abgebrochen, wenn ein Benutzer eine der folgenden Aktionen ausführt:

  • DrücktALT+F4.

  • Klicken auf die Schaltfläche Schließen.

  • Auswählen von Schließen im Systemmenü.

In all diesen Fällen ist DialogResult standardmäßig false.

Ein Dialogfeld stellt meist eine spezielle Schaltfläche zum Abbrechen des Dialogfelds bereit, d. h. eine Schaltfläche, deren IsCancel-Eigenschaft auf true festgelegt ist. Über eine auf diese Weise konfigurierte Schaltfläche wird ein Fenster automatisch geschlossen, wenn auf diese geklickt oder aber ESC gedrückt wird. In beiden Fällen behält DialogResult den Wert false bei.

Ein Dialogfeld stellt meist auch eine Schaltfläche zum Bestätigen bereit, d. h. eine Schaltfläche, deren IsDefault-Eigenschaft auf true festgelegt ist. Eine auf diese Weise konfigurierte Schaltfläche löst das zugehörige Click-Ereignis aus, wenn auf diese geklickt oder aber die EINGABETASTE gedrückt wird. Dadurch wird das Dialogfeld jedoch nicht automatisch geschlossen, und DialogResult wird nicht auf true festgelegt. Diesen Code müssen Sie manuell schreiben, üblicherweise über den Click-Ereignishandler für die Standardschaltfläche.

DialogResult ist null, wenn das Dialogfeld angezeigt, aber weder akzeptiert noch abgebrochen wird.

Wenn ein Dialogfeld geschlossen wurde, können Sie das Dialogfeldergebnis von dem von der ShowDialog-Methode zurückgegebenen Wert oder durch Überprüfen der DialogResult-Eigenschaft abrufen.

DialogResult kann nur festgelegt werden, wenn ein Window durch Aufrufen der zugehörigen ShowDialog-Methode geöffnet wird.

HinweisHinweis

Sie können diese Eigenschaft nicht festlegen oder abrufen, wenn ein Fenster in einem Browser gehostet wird.

Im folgenden Beispiel wird veranschaulicht, wie eine Schaltfläche OK und eine Schaltfläche Abbrechen für das Zurückgeben des entsprechenden DialogResult konfiguriert werden.


<Button IsDefault="True" Click="acceptButton_Click">OK (IsDefault=True)</Button>
<Button IsCancel="True">Cancel (IsCancel=True)</Button>




Imports System
Imports System.Windows
Imports System.Windows.Controls

Namespace VisualBasic
    Partial Public Class DialogBox
        Inherits Window
        Public Sub New()
            InitializeComponent()
        End Sub

        ' The accept button is a button whose IsDefault property is set to true.
        ' This event is raised whenever this button is clicked, or the ENTER key
        ' is pressed.
        Private Sub acceptButton_Click(ByVal sender As Object, ByVal e As RoutedEventArgs)
            ' Accept the dialog and return the dialog result
            Me.DialogResult = True
        End Sub
    End Class
End Namespace



using System;
using System.Windows;
using System.Windows.Controls;

namespace CSharp
{
    public partial class DialogBox : Window
    {
        public DialogBox()
        {
            InitializeComponent();
        }

        // The accept button is a button whose IsDefault property is set to true.
        // This event is raised whenever this button is clicked, or the ENTER key
        // is pressed.
        void acceptButton_Click(object sender, RoutedEventArgs e)
        {
            // Accept the dialog and return the dialog result
            this.DialogResult = true;
        }
    }
}


.NET Framework

Unterstützt in: 4.5, 4, 3.5, 3.0

.NET Framework Client Profile

Unterstützt in: 4, 3.5 SP1

Windows 8.1, Windows Server 2012 R2, Windows 8, Windows Server 2012, Windows 7, Windows Vista SP2, Windows Server 2008 (Server Core-Rolle wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core-Rolle wird mit SP1 oder höher unterstützt; Itanium wird nicht unterstützt)

Es werden nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen von .NET Framework unterstützt.. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft