(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Erweitern Minimieren
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original
0 von 1 fanden dies hilfreich - Dieses Thema bewerten.

UIElement.IsManipulationEnabled-Eigenschaft

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob Manipulationsereignisse in dieser UIElement-Klasse aktiviert werden, oder legt ihn fest.

Namespace:  System.Windows
Assembly:  PresentationCore (in PresentationCore.dll)
XMLNS für XAML: http://schemas.microsoft.com/winfx/2006/xaml/presentation, http://schemas.microsoft.com/netfx/2007/xaml/presentation
public bool IsManipulationEnabled { get; set; }
<object IsManipulationEnabled="bool" .../>

Eigenschaftswert

Typ: System.Boolean
true , wenn Manipulationsereignisse in dieser UIElement-Klasse aktiviert werden, andernfalls false. Die Standardeinstellung ist false.

Legen Sie diese Eigenschaft auf true fest, wenn UIElement die Ereignisse ManipulationStarting, ManipulationStarted, ManipulationDelta, ManipulationInertiaStarting, ManipulationBoundaryFeedback und ManipulationCompleted empfangen soll. Weitere Informationen zu Bearbeitungen finden Sie unter Übersicht über die Eingabe. Ein Beispiel für eine Anwendung, die auf Manipulationen reagiert, finden Sie unter Exemplarische Vorgehensweise: Erstellen der ersten Fingereingabeanwendung.

Im folgenden Beispiel wird eine Anwendung, die ein rotes Rechteck hat, erstellt. Die IsManipulationEnabled-Eigenschaft des Rechtecks ist auf true festgelegt, und das Anwendungsfenster abonniert die Ereignisse ManipulationStarting, ManipulationDelta und ManipulationInertiaStarting. Dieses Beispiel ist ein Teil eines umfangreicheren Beispiels in Exemplarische Vorgehensweise: Erstellen der ersten Fingereingabeanwendung.


<Window x:Class="BasicManipulation.MainWindow"
        xmlns="http://schemas.microsoft.com/winfx/2006/xaml/presentation"
        xmlns:x="http://schemas.microsoft.com/winfx/2006/xaml"
        Title="Move, Size, and Rotate the Square"
        WindowState="Maximized"
        ManipulationStarting="Window_ManipulationStarting"
        ManipulationDelta="Window_ManipulationDelta"
        ManipulationInertiaStarting="Window_InertiaStarting">
  <Window.Resources>

    <!--The movement, rotation, and size of the Rectangle is 
        specified by its RenderTransform.-->
    <MatrixTransform x:Key="InitialMatrixTransform">
      <MatrixTransform.Matrix>
        <Matrix OffsetX="200" OffsetY="200"/>
      </MatrixTransform.Matrix>
    </MatrixTransform>

  </Window.Resources>

  <Canvas>
    <Rectangle Fill="Red" Name="manRect"
                 Width="200" Height="200" 
                 RenderTransform="{StaticResource InitialMatrixTransform}"
                 IsManipulationEnabled="true" />
  </Canvas>
</Window>



.NET Framework

Unterstützt in: 4.5, 4

.NET Framework Client Profile

Unterstützt in: 4

Windows 8.1, Windows Server 2012 R2, Windows 8, Windows Server 2012, Windows 7, Windows Vista SP2, Windows Server 2008 (Server Core-Rolle wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core-Rolle wird mit SP1 oder höher unterstützt; Itanium wird nicht unterstützt)

Es werden nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen von .NET Framework unterstützt.. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.
Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.