(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen.
Übersetzung
Original

FrameworkElement.VisualChildrenCount-Eigenschaft

Ruft die Anzahl visuell untergeordneter Elemente innerhalb dieses Elements ab.

Namespace:  System.Windows
Assembly:  PresentationFramework (in PresentationFramework.dll)

protected override int VisualChildrenCount { get; }

Eigenschaftswert

Typ: System.Int32
Die Anzahl visueller untergeordneter Elemente für dieses Element.

Die FrameworkElement-Implementierung von VisualChildrenCount gibt stets 0 (null) oder 1 zurück. Klassen, die mehr als eine visuelle untergeordnete Auflistung beibehalten, müssen sowohl diese Eigenschaft als auch GetVisualChild überschreiben.

Mit dieser Eigenschaft werden im Allgemeinen die oberen Grenzen der aktuellen untergeordneten Auflistung für das Implementieren der Layoutüberschreibungen bestimmt (MeasureOverride, ArrangeOverride).

Hinweise zur Vererbung

Wenn eine Klasse mehrere visuelle untergeordnete Elemente in einer Auflistung untergeordneter Elemente unterstützt, müssen Sie diese Eigenschaft überschreiben, damit die Anzahl der Elemente in der Auflistung zurückgegeben wird. Sie müssen diesen Schritt auch dann ausführen, wenn das Auflistungsobjekt selbst eine Anzahl zurückgibt. Die Elementlayoutlogik auf WPF-Frameworkebene setzt voraus, dass alle Elemente über die jeweilige VisualChildrenCount-Eigenschaft eine gültige Anzahl zurückgeben.

Im folgenden Beispiel wird gezeigt, wie ein benutzerdefinierter Adorner die von einer VisualCollection deklarierten Werte verwendet, die für mehrere visuelle untergeordnete Elemente beibehalten werden, und diese Werte durch Überschreibungen von VisualChildrenCount und GetVisualChild meldet.


// To store and manage the adorner's visual children.
VisualCollection visualChildren;


...


// Override the VisualChildrenCount and GetVisualChild properties to interface with 
// the adorner's visual collection.
protected override int VisualChildrenCount { get { return visualChildren.Count; } }
protected override Visual GetVisualChild(int index) { return visualChildren[index]; }


.NET Framework

Unterstützt in: 4, 3.5, 3.0

.NET Framework Client Profile

Unterstützt in: 4, 3.5 SP1

Windows 7, Windows Vista SP1 oder höher, Windows XP SP3, Windows Server 2008 (Server Core wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core wird mit SP1 oder höher unterstützt), Windows Server 2003 SP2

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft