(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

VisualStyleElement.Spin.Down-Klasse

Stellt VisualStyleElement-Objekte für jeden Zustand des nach unten zeigenden Pfeils eines Drehfeld-Steuerelement (auch als Auf-Ab-Steuerelement bekannt) bereit. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.

System.Object
  System.Windows.Forms.VisualStyles.VisualStyleElement.Spin.Down

Namespace:  System.Windows.Forms.VisualStyles
Assembly:  System.Windows.Forms (in System.Windows.Forms.dll)

public static class Down

Der VisualStyleElement.Spin.Down-Typ macht die folgenden Member verfügbar.

  NameBeschreibung
Öffentliche EigenschaftStatischer MemberDisabledRuft ein visuelles Stilelement ab, das einen nach unten zeigenden Drehfeldpfeil im nicht aktiven Zustand darstellt.
Öffentliche EigenschaftStatischer MemberHotRuft ein visuelles Stilelement ab, das einen nach unten zeigenden Drehfeldpfeil im aktiven Zustand darstellt.
Öffentliche EigenschaftStatischer MemberNormalRuft ein visuelles Stilelement ab, das einen nach unten zeigenden Drehfeldpfeil im normalen Zustand darstellt.
Öffentliche EigenschaftStatischer MemberPressedRuft ein visuelles Stilelement ab, das einen nach unten zeigenden Drehfeldpfeil im gedrückten Zustand darstellt.
Zum Seitenanfang

Jede Eigenschaft der VisualStyleElement.Spin.Down-Klasse gibt ein VisualStyleElement für einen jeweils anderen Zustand des nach unten zeigenden Pfeils für ein Drehfeld zurück.

Hinweis zur Windows XP Home Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows Server 2003-Plattform: Visuelle Stile werden nur von diesen Plattformen unterstützt.

Das folgende Codebeispiel veranschaulicht das Erstellen eines VisualStyleRenderer mit dem VisualStyleElement, das von der Normal-Eigenschaft zurückgegeben wurde. Fügen Sie den Code in ein Windows Form ein, um das Beispiel auszuführen. Behandeln Sie das Paint-Ereignis des Formulars, und rufen Sie die DrawVisualStyleElement_Spin_Down1-Methode in der Paint-Ereignisbehandlungsmethode auf, wobei Sie e als PaintEventArgs übergeben.


public void DrawVisualStyleElement_Spin_Down1(PaintEventArgs e)
{
    if (VisualStyleRenderer.IsElementDefined(
        VisualStyleElement.Spin.Down.Normal))
    {
        VisualStyleRenderer renderer =
             new VisualStyleRenderer(VisualStyleElement.Spin.Down.Normal);
        Rectangle rectangle1 = new Rectangle(10, 50, 50, 50);
        renderer.DrawBackground(e.Graphics, rectangle1);
        e.Graphics.DrawString("VisualStyleElement.Spin.Down.Normal",
             this.Font, Brushes.Black, new Point(10, 10));
    }
    else
        e.Graphics.DrawString("This element is not defined in the current visual style.",
             this.Font, Brushes.Black, new Point(10, 10));
}


.NET Framework

Unterstützt in: 4.5.2, 4.5.1, 4.5, 4, 3.5, 3.0, 2.0

.NET Framework Client Profile

Unterstützt in: 4, 3.5 SP1

Windows Phone 8.1, Windows Phone 8, Windows 8.1, Windows Server 2012 R2, Windows 8, Windows Server 2012, Windows 7, Windows Vista SP2, Windows Server 2008 (Server Core-Rolle wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core-Rolle wird mit SP1 oder höher unterstützt; Itanium wird nicht unterstützt)

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

Alle öffentlichen static (Shared in Visual Basic)-Member dieses Typs sind threadsicher. Bei Instanzmembern ist die Threadsicherheit nicht gewährleistet.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft